Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Allgemeines
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Sujets für Golfweek Business Challenge 06 sorgt für Aufregung

Österreichischer Werbebeirat stuft die Bilder als gewaltverherrlichend ein


25.04.2006   "Treffen Sie KollegInnen"  lautet das Thema der Golfweek Business Challenge 06. Dieses Motto wurde in den Sujets allzu wörtlich - aber der Reaktion nach zu schliessen offensichtlich sehr werbewirksam - umgestetzt.

Die ersten zwei Sujets zeigen Gesichter mit Platzwunden von Menschen, die von einem Golfball getroffen wurden. Dann wurde ein drittes Sujet nachgereicht, es zeigt einen blutverschmierten Golfball.
Der ÖWR toleriere "diese Art von Gewaltverherrlichung" nicht und forderte den Stopp des Sujets, berichtet etat.at.





Provokante Werbung mit blutverschmiertem Golfball

Golf Week"-Herausgeber Chris Radda sieht das natürgemäss nicht so, "Das ist sicherlich Werbung die provoziert, mehr aber auch schon nicht. Das man sich darüber so lange alterieren kann zeigt, wie viele Leute heute scheinbar keine wirklichen Sorgen und relevante Themen mehr zu haben scheinen."

Kampagnenmacher Daniel Gantner und "Golf Week" legten nun noch ein Schäufchen nach und entwickelten ein drittes Sujet, diesmal wirbt ein blutverschmierter Golfball für die Business Challenge. Das Motiv wurde vergangene Woche geschalten. Gantners Kommentar dazu: "Wir sehen ein, dass wir mit unserer Kampagne zur Bewerbung der Golf Week Business Challenge zu weit gegangen sind und werden zukünftig mit diesem Golfball Sujet - allerdungs ohne Blut -  das Turnier bewerben.

Ob gewollt oder nicht - der Protest des Werberates hat jedenfalls sehr zur Promotion beigetragen.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2021


golf-treff.at © 2006-2021 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt