Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Equipment
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

TaylorMade stellt neue Fairwayhölzer r7 Steel und r7 Ti vor

Beide neuen Fairwayhölzer verwenden die Movable Weight Technologie MWT

12.04.2006  Basingstoke, Hants. – TaylorMade Golf, die Nummer 1 bei Fairwayhölzern auf der European Tour, hat die beiden neuen Fairwayhölzer r7 Steel und r7 Ti vorgestellt.
Das r7 Steel Fairwayholz aus 455 Stahl ist eher traditionell geformt, das r7 Ti Fairway Holz ist aus Titan mit einem größeren Schlägerkopfvolumen für größere Fehlerverzeihbarkeit verglichen zum r7 Steel.

Die Key Features des r7 Steel
* Zwei TaylorMade Launch Control (TLC) Ports
* 16 Gramm bewegliches Gewicht bestehend aus einem 2-Gramm TLC Gewicht und einem
   14-Gramm TLC Gewicht
* Hochfeste Stahl Legierung
* Selbe traditionelle Form wie die tour-erprobten r7 TP un V Steel TM
* Dezentral positionierte TLC Ports die die MOI erhöhen und damit nicht perfekt  
   getroffenen Bällen nehr Stabilität verleihen
* Permanentes Schwunggewicht auf der hinteren Seite des Schlägerkopfes. Damit wird
   1.) das Schlägerkopfgewicht nach hinten verlagert und die GC Position verbessert und
   2.) den TaylorMade Ingenieuren ermöglicht, während des  Produktionsprozesses das
   Gewicht zu justieren
* Auswahl von Taylormade RE*AXTM 70 Graphit Schäften die eine optimale Kombination von Kontrolle und Distanz ermöglichen (X, S, R, M, L) oder True Temper Dynamic Gold Lite Stahl Schäfte (X, S, und R)

Der r7 Steel wurde für Spieler entwickelt, die MWT (bewegbare Gewichte) in Kombination mit einem kompakten, traditionell geformten Fairwayholz wollen. TaylorMade's MWT Technologie gibt dem r7 Steel Fairwayholz die Möglichkeit, entweder einen neutralen Ballflug oder einen rechts-links Ballflug zu forcieren - abhängig davon, wie die Gewichte am Schlägerkopf verteilt sind. (wenn das 2 Gramm Gewicht an der Ferse und das 14-Gramm Gewicht an der Spitze positioniert sind, dann wird ein neutraler Ballflug erwirkt. Wenn die Gewichtsverteilung umgekehrt ist, dann wird ein rechts-links Ballflug erwirkt)

Der r7 Steel wird als 3er Holz (13 Grad), 4er Holz (16,5 Grad), 5er Holz (18 Grad) und 7er Holz (21 Grad) verfügbar sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei £169 pro Schläger mit Graphitschaft und £149 pro Schläger mit Stahlschaft. Der Schlüssel zum entfernen und installieren der Gewichte ist seperat verfügbar.



Die Key Features des r7 Ti

* Zwei TaylorMade Launch Control (TLC) Ports
* 16 Gramm bewegliches Gewicht bestehend aus einem 2-Gramm TLC Gewicht und einem
   14-Gramm TLC Gewicht
* Titanium Legierung
* Pull Face Konstruktion (Kopf und Schlagfläche werden getrennt hergestellt)
* Schlagfläche aus kaltgerolltem Titan das ausserordentlich dünn ist und damit schnellere
   Ballabfluggeschwindigkeiten und damit mehr Weite erlauben.
* 15% mehr Schlägerkopfvolumen als der r7 Steel (170 ccm versus 155 ccm beim 3er Holz)
* tief und hinten liegender CG in Kombination mit den grösseren Schlägerkopf ermöglicht
   leichte und lange Schläge
* Dezentral positionierte TLC Ports die die MOI erhöhen und damit nicht perfekt  
   getroffenen Bällen nehr Stabilität verleihen
* Permanentes Schwunggewicht auf der hinteren Seite des Schlägerkopfes. Damit wird
   1.) das Schlägerkopfgewicht nach hinten verlagert und die GC Position verbessert und
   2.) den TaylorMade Ingenieuren ermöglicht, während des  Produktionsprozesses das
   Gewicht zu justieren
* Auswahl von Taylormade RE*AXTM 70 Graphit Schäften die eine optimale Kombination von Kontrolle und Distanz ermöglichen (X, S, R, M, L). Stahlschäfte werden für den r7 Ti nicht angeboten.

Der r7 Ti wurde für Spieler entwickelt, die MWT (bewegbare Gewichte) in Kombination mit einem größeren Schlägerkopf wollen. TaylorMade's MWT Technologie gibt dem r7 Ti Fairwayholz die Möglichkeit, entweder einen neutralen Ballflug oder einen rechts-links Ballflug zu forcieren - abhängig davon, wie die Gewichte am Schlägerkopf verteilt sind. (wenn das 2 Gramm Gewicht an der Ferse und das 14-Gramm Gewicht an der Spitze positioniert sind, dann wird ein neutraler Ballflug erwirkt. Wenn die Gewichtsverteilung umgekehrt ist, dann wird ein rechts-links Ballflug erwirkt)
Der r7 Ti wird als 3er Holz (15 Grad), 5er Holz (18 Grad) und 7er Holz (21 Grad) verfügbar sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei £229 pro Schläger. Der Schlüssel zum entfernen und installieren der Gewichte ist seperat verfügbar.

"Der r7 TP ist mit einem kleineren Schlägerkopf und einem höheren CG ausgestattet und damit typischerweise für bessere Spieler geeignet” sagt Todd Beach, TaylorMade’s director für Hölzer Entwicklung. "Wir wollten unsere MWT Technologie auch für Fairwayhölzer ferügbar machen, die einfacher und leichter zu spielen sind. Deshalb haben wir die r7 Steel und r7 Ti Fairwayhölzer entwickelt. Das r7 Steel ist ähnlich dem r7 TP aber mit einer dünneren Schlagfläche und einem CG der so tief positioniert ist, dass der Abschlag leichter wird und längere Schläge möglich sind. Ähnlich verhält es sich mit dem r7 Ti. Der tiefe CG ermöglicht ebenfalls leichte Abschläge mit viel Weite, zusätzlich verzeiht der größere Schlägerkopf mehr Fehler”.

Mehr Info für Kunden auf TaylorMade-adidas Golf  www.tmag.com , www.taylormadegolf.com , www.adidasgolf.com , www.maxfli.com oder www.rossaputters.com.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2021


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt