Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Equipment
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Die quadratischen Driver kommen

Nike Sasquatch Sumo2 und Callaway FT-i läuten eine neue Driver Generation ein

Der neue Nike Sasquatch Sumo2 Driver mit quadratischem Schlägerkopf
29.12.2006  "Die Quadratschädel kommen" titulierte eine steirisches Golfmagazin und traf damit den Nagel auf dem Kopf. Denn in der Tat haben die beiden großen Schläger Hersteller Nike und Callaway neue Driver mit quadratischen Schlägerkopf vorgestellt. Der Nike Sasquatch Sumo2 und der Callaway FT-i Driver haben jeweils eine quadratischen Schlägerkopfform.

"Die Quadratschädel kommen" - mit höherem MOI und damit höherer Fehlerverzeihbarkeit

Das Design der Driver ist gewöhnungsbedürftig - möglicherweise wird das aber die Schlägerkopfform der Zukunft sein. Die quadratische Geometrie ist allerdings nicht (nur) eine Spielerei der Designer sondern hat handfeste golferische Gründe. Ein quadratischer Schlägerkopf erhöht das Moment of Inertia (MOI). Das ist das Trägheitsmoment des Schlägerkopfs. Je größer das MOI ist, desto stabiler bleibt der Schlägerkopf, wenn der Ball nicht genau in der Mitte des Kopfes getroffen wird. Das erreichen die Hersteller, in dem sie durch die Geometrie aber auch durch das Material das Gewicht vom Schwerpunkt des Schlägerkopfs wegnehmen und in die äußeren Bereiche des Schlägerkopfs verschieben. Mit steigendem MOI steigt also die Fehlerverzeihbarkeit des Drivers - und das ist etwas, was Millionen von Golfern weltweit wollen. Bei Nike steht die Abkürzung Sumo für SUper MOment of Inertia.


Homepage Nikegolf
Homepage Callaway


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt