Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Martin Wiegele erneut im geschlagenen Feld

Nur Platz 52 für Martin Wiegele bei der Estoril Challenge in Portugal



28.02.2006

Nach einem guten 18. Platz am dritten Tag verspielte der Steirer Martin Wiegele auf der letzten Runde alles und wurde mit einem Gesamtscore von +12 noch auf Platz 52 durchgereicht. Damit verdient Martin Wiegele zwar sein erstes Preisgeld in der diesjährigen Challenge Tour, aber es sind nur magere EUR 456. Nach den schwachen Ergebnissen zu Beginn der Saison in Guatemala und Costa Rica, wo Martin zweimal am Cut scheiterte, beginnt die neue Saison für den für den Golfclub Erzherzog Johann in Maria Lankowitz spielenden Grazer leider genauso schlecht wie die letzten Saisonen auch.


Erstes mageres Preisgeld dieser Saison

Nach einem Höhenflug im Jahr 2003 (Martin wurde zweiter bei den Russian Open) und dem Aufstieg in die European Tour folgte 2004 die Ernüchterung und der Abstieg von der European Tour in die Challenge Tour. 2005 konnte sich Martin Wiegele auf der Challenge Tour nie wirklich in Szene setzen.

Sieger der Estoril Challenge auf den von Robert Trend Jones II designten Penha Longa Kurs wurde im Stechen der Walliser Kyron Sullivan mit einem Gesamtscore von -4. 

Die Challenge Tour macht jetzt eine Wochen Pause. Das nächste Turnier ist das Kenia Open, das von 9-12. März stattfindet.




Artikel kommentieren



Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt