Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Die Ryder Cup Locations des kommenden Jahrzehnts

So klingende Namen wie der K-Club, Valhalla, Celtic Manor, Medinah, Gleneagles und Hazeltine finden sich auf der Liste der zukünftigen Ryder Cup Veranstalter

20.03.2006  Der Ryder Cup ist der Kontinentalvergleich zwischen den USA und Europa, er findet alle zwei Jahre abwechselnd in Europa und in den USA statt. Seit der Verschiebung  des Ryder Cup 2001 durch den Terroranschlag auf das World Trade Center in New York findet der Ryder Cup jeweils an geraden Jahren statt. Das Spielformat des Ryder Cup ist das Matchplay (Lochwettspiel). An den ersten beiden Tagen (Freitag, Samstag) finden jeweils die Manschaftsbewerbe statt (Klassischer Vierer, Bestball), am Finaltag (Sonntag) finden dann die Einzel statt.

Heuer findet der Ryder Cup zwischen 22. und 24. September im K-Club bei Dublin, Irland statt. Europa ist Titelverteidiger. Hier der weitere Fahrplan des wohl prestigeträchtigsten Golfturniers der Welt:

2006: K-Club (EUR, Irland)
2008: Valhalla Golf Club (USA, Kentucky)
2010: Celtic Manor Resort (EUR, Wales)
2012: Medina Country Club (USA, Illinois)
2014: Gleaneagles (EUR, Schottland)
2016: Hazeltine National Golf Club (USA, Minnesota)
2018: noch nicht fixiert (EUR, ?)
2020: Wistling Straits Golf Course (USA, Wisconsin)


Ryder Cup 2018 in Deutschland ?

Der von Europa noch zu vergebende Ryder Cup Event im Jahr 2018 könnte nach Valderrama in Spanien (1997) zum zweiten mal am europäischen Festland stattfinden.
Neben anderen Ländern versucht auch Deutschland mit Bernhard Langer an der Spitze den Ryder Cup 2018 ins eigene Land zu holen. Aber auch Dietmar Hopp, Gründer und Präsident des Golf Clubs St. Leon-Rot und Mitbegründer des Software-Riesen SAP - er wurde erst kürzlich vom deutschen GOLFMagazin zum einflussreichsten und wichtigsten Vertreter des deutschen Golfsports gekürt - will den Ryder Cup nach Deutschland bringen. Hopps Ziele: St. Leon-Rot zu einem der europäischen Top-Resorts ausbauen und den Ryder Cup 2018 in Deutschland stattfinden zu lassen.




Artikel kommentieren



Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt