Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Tiger's Vater Earl Woods gestorben

Der Vater von Tiger Woods unterlag in Kalifornien seinem schweren Krebsleiden im Alter von 74 Jahren

04.05.2006  Earl Woods, der seit 1998 an Prostata-Krebs erkrankte Vater von Tiger Woods verstarb am Mittwoch in seiner kalifornischen Heimatstadt Cypress. "Mein Vater war mein bester Freund und größtes Vorbild. Ich werde ihn schmerzlich vermissen", ließ Tiger Woods auf seiner Website verlauten.

Der Gesundheitszustand von Earl Woods hat sich in den letzten Wochen drastisch verschlechtert. Während der Vorbereitungen zur Players Championship am TPC of Sawgras in Ponte Vedra Beach,Florida hatte Tiger Woods bereits eine Trainingsunterbrechung eingelegt, um mit seinem Privatjet quer durch die USA zu seinem kranken Vater nach Californien zu fliegen.
Der Weltranglistenerste hatte dann nach dem Masters eine unbefristete Turnierpause verkündet, um sich um seinen schwerkranken Vater zu kümmern. Tiger wird wahrscheinlich frühestens bei den US Open in Winged Food, NY wieder aufteen.

Earl Woods war die treibende Kraft beim Aufstieg seines Sohnes zum weltbsten Golfer. Der ehemalige Vietnam-Soldat erregte Aufsehen mit der Aussage, sein Sohn sei der Auserwählte. "Ich wusste bereits vom Tag seiner Geburt an, dass Tiger eine ganz besondere Person ist.", hatte der Vater in einem Interview mit der Associated Press im Jahr 2000 erklärt.



Artikel kommentieren



Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt