Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

John Daly hat $ 50 Mio (!) in den letzten 12 Jahren vergambelt

John Daly's Autobiographie kommt auf den Markt


02.05.2006  John Daly - Liebling der Zuschauer aber auch Exzentriker mit vielen privaten Problemen (Story vom 01.03.2006:"John Daly's Frau muss ins Gefängnis") - steht wieder mal im Mittelpunkt des Geschehens.
Anlässlich der Präsentation seiner Autobiographie
"John Daly: My Life In and Out of the Rough" (Co-Autor Glen Waggoner und Herausgeber HarperCollins) sagte John Daly, dass er im Laufe der letzten zwölf Jahre 50 - 60 Mio Dollar in Casinos verspielt hat. "Wenn ich meine Spielsucht nicht unter Konrolle kriege, dann wird mich das noch ruinieren", sagt John Daly.

Zweimal 600.000 Dollar in wenigen Stunden in Las Vegas verspielt

Ein Kapitel im Buch beschreibt, wie John Daly im Herbst letzten Jahres nach seinem zweiten Platz bei den World Golf Championship im Harding Park, San Francisco - nach der Niederlage im Stechen gegen Tiger Woods und einem Preisgeld von USD 750.000 - nach Las Vegas fuhr und dort in kürzester Zeit 600.000 Dollar an Slotmachines verspielte.  Daraufhin liess er sich eine neue Kreditlinie von 600.000 Dollar geben, die er ebenfalls  in kurzer Zeit verspielte.

Das Buch zog bereits die Aufmerksamkeit der US PGA Verantwortlichen auf sich. Im Vorfeld der Wachovia Championship in Charlotte, North-Carolina traf PGA Commissioner Tim Finchem mit John Daly zusammen. Finchem sagte, dass "das Buch zwar nicht gegen die PGA Regeln verstosse, er es aber bedauere, wenn ein Spieler mit derartigen persönlichen Herausforderungen zu kämpfen habe. Ich habe John das allerbeste für seien Zukunft gewünscht, gleichzeitig aber auch betont, dass es notwendig ist, dass das Image und der Standard der US PGA Tour aufrecht erhalten bleiben müssen. Ich habe John unsere volle Unterstützung zugesagt"

Zweifacher Major Sieger verprasste sein gesamtes Geld

John Daly - zweifacher Major Sieger - gab zu, dass er in den letzten 10 Jahren sowohl sein gesamtes Einkommen von Sponsoren als auch seine Startgelder in Casinos verspielt hat anstatt seine Zeit mit der Familie oder beim Golftraining zu verbringen.

"Bevor ich 1995 die British Open gewonnen habe, habe ich den Casinos schon vier Millionen Dollar geschuldet", sagt Daly. Dieser Sieg (sein zweiter Major Titel nach den PGA Championships 1991) und die damit verbundenen hohen Startgelder in der Zeit danach ermöglichten es Daly, seine Schulden zu begleichen.

John Daly ist einer der populärsten Golfspieler in Amerika aber auch bei seinen seltenen Auftritten ausserhalb der USA ständig der Liebling der Zuschauer. Er reist mit seinem Wohnwagen von einem Turnier zum anderen und übernächtigt auch darin. Er gewann bisher insgesamt fünf PGA Turniere und ein Gesamtpreisgeld von USD 8,7 Mio.



Artikel kommentieren



Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2019


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt