Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

LPGA: Se Ri Pak gewinnt die McDonalds Championship

Die Koreanerin gewinnt im Stechen das zweite Damen Major des Jahres


12.06.2006  Se Ri Pak ist wieder da. Die 28-Jährige Koreanerin bezwang Karrie Webb (Australien) im Stechen mit einem Birdie am ersten Extraloch und holte sich den mit 270.000 Dollar dotierten Titel der McDonald’s Championship im Bulle Rock Golf Club im US Bundesstaat Maryland. Karrie Webb gewann Anfang April das erste Damen Major der Saison - die Kraft Nabisco Championship (Story).

Der Sieg war Paks erster Erfolg seit Mai 2004, als sie die Michelob Ultra Open bei Kingsmill gewinnen konnte. Dies ist ihr 23. Titel und ihr 5. Major-Sieg. Im Jahr 2007 wird sie deshalb in die LPGA Tour und World Hall of Fame aufgenommen werden.

"Es schaut so aus, als ob ich zurück wäre. Mein Spiel ist im Moment besser als jemals zuvor", sagt Pak, die im vergangenen Jahr verletzungsbedingt nur zwölf Mal angetreten war und als 102. die Saison beendet hatte. "Ich fühlte mich jetzt einfach wohl da draußen".

Nach einem Drei-Putt zum Bogey auf Paks' 72. Spielbahn mussten beide Konkurrentinnen mit jeweils 280 Schlägen zur 18 zurückgehen, dem knapp 350 Meter langen Par 4, an dem dann Pak das Birdie schaffte.

Teeni Star Michelle Wie am geteilten 5.Rang

Hinter den beiden Schlaggleichen folgen Mi Hyun Kim und Ai Miyazato bei –7. Michelle Wie landet mit einem Gesamtscore von –6 nach einer finalen 72er Runde auf dem geteilten fünften Rang. Einen weiteren Schlag mehr benötigte Annika Sörenstam, die am Ende noch eine 68er-Runde spielte.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt