Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Golf-Legende Byron Nelson im Alter von 94 gestorben

Byron Nelson war einer der ganz Großen des Golfsports

29.09.2006  Golf-Legende Byron Nelson ist im Alter von 94 Jahren auf seiner texanischen Ranch gestorben. Lord Byron, wie der Ausnahme-Golfer wegen seiner sanften Art und eleganten Spielweise genannt wurde, hat während seiner Karriere fünf Major-Turniere gewonnen.

1945: Elf Turniersiege in Folge

1945 hatte Nelson als bisher einziger Golfer der Geschichte elf Turniere in Folge für sich entschieden und insgesamt in 30 Starts 18 Turniere gewonnen, ehe er die Saison mit einem erstaunlichen Stroke-Average von 68,33 nach 120 Runden beendete. Weil ihm der Stress des Wettkampf-Golfs zu viel war, beendete er seine Karriere bereits 1946 mit 34 Jahren. Trotzdem spielte er danach weitere Turniere. Nelson ist der einzige Spieler, nach dem ein Turnier der PGA-Tour, die Byron Nelson Championship, benannt wurde.

Jack Nicklaus, 18-facher Major Sieger, sagt: "Er lebte ein langes und intensives Leben. Alles, was im der Golfsport gegeben hat, hat er dem Sport in zehnfacher Weise zurückgegeben".

Die Spieler bei den World Golf Championships in The Grove bei London trugen teilweise schwarze Schleifen auf ihren Kappen.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt