Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Europäisches Ryder Cup Team fix: Darren Clarke und Lee Westwood als Wildcards mit dabei

Captain Ian Woosnam setzt damit auf Erfahrung

Darren Clarke
03.09.2006  Ebenso wie Tom Lehman (Story), der US Ryder Cup Captain, hat Ian Woosnam, der 48-jährige walisische Captain des europäischen Teams, bei seinen zwei Wildcards auf erfahrene Spieler gesetzt. Mit Darren Clarke (Irland) und Lee Westwood (England) hat Woosnam auf zwei erfahrene Ryder Cupper gesetzt, die schon 1997 (Valderrama), 2002 (The Belfry) und
Lee Westwood
2004 (Oakland Hills) im siegreichen europäischen Team gespielt haben. Ausserdem haben die beiden in Summe 26 European Tour Events gewonnen (Westwood 16, Clarke 10). Darren Clarke's Frau Heather ist vor wenigen Wochen nach jahrelangem Kampf an Brustkrebs gestorben.

Lee Westwood überraschend als Wildcard nominiert

Darren Clarke war keine Überraschung für die Fachwelt, während die Ernennung von Lee Westwood sehrwohl überraschend kommt. Viele haben auf den Dänen Thomas Björn gesetzt, der auch schon mehrere Ryder Cups bestritten hat und sowohl in der Weltrangliste als auch in der European Order of Merit als auch in der Ryder Cup Punkteliste vor Westwood liegt. Woosnam sagt, daß Thomas Björn nach dem Gespräch mit ihm sehr enttäuscht war.

Die zwölf Vertreter Europas im Ryder Cup vom 22. - 24. September im irischen K-Club bei Dublin sind:

Paul Casey (Eng)
Luke Donald (Eng)
Sergio Garcia (Spa)
Padraig Harrington (Irl)
David Howell (Eng)
Robert Karlsson (Swe)
Paul McGinley (Irl)
Colin Montgomerie (Sco)
José Maria Olazábal (Spa)
Henrik Stenson (Swe)
Darren Clarke (Irl)
Lee Westwood (Eng)

Damit sind neuen der zwölf Sieger der letzten Ryder Cup Begegnung im Jahr 2004 in Detroit, USA auch diesmal wieder mit dabei.

Bernhard Langer bisher nicht von Woosie kontaktiert

Indirekte Kritik an Captain Ian Woosnam gab es bereits vor der Entscheidung durch Bernhard Langer, dem Kapitän des so erfolgreichen europäischen Ryder Cup Teams 2002.  Sein Nachfolger Ian Woosnam habe ihn noch nicht bezüglich des Ryder Cups kontaktiert oder um Rat gefragt, während US Captain Tom Lehman bereits mehrmals mit ihm in Kontakt war. "Er ist der Captain und es ist ganz allein seine Entscheidung", sagt Bernhad Langer.

Nick Faldo ist Captain des Ryder Cup Teams 2008

Der Kapitän für den nächsten Ryder Cup, der 2008 in Valhalla Club bei Louisville im US-Bundesstaat Kentucky stattfinden wird, ist Nick Faldo, sechsfacher Major Sieger aus England.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt