Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Ian Poulter gewinnt die Open de Madrid

Der Engländer gewinnt nach zwei Jahren wieder ein Turnier

17.09.2006  Der 32-jährige Engländer Ian Poulter hatte bei der BMW Open in München-Nord Eichenried noch die Chance auf einen Platz im Ryder Cup Team gehabt. Es sollte nicht reichen. Dafür zeigt der Engländer diese Woche – wenn auch etwas verspätet – seine bestechenden Golfkünste.

Ian Poulter besiegt drei europäischen Ryder Cupper

Sieger Ian Poulter
Bis zum vierten Tag war er ohne Bogeys durch das Feld geprescht und dank einer 64 auf Runde drei dann wirklich mit Polster ins Finale gegangen. Am Sonntag reicht somit eine 69er-Runde auf der Par-72-Anlage von La Moraleja. Ian Poulter siegt schließlich mit einem Gesamtscore von -22 (67+66+64+69) mit 5 Schlägen Vorsprung auf den zweitplatzierten Spanier Ignacio Garrido und dem Dritten Philip Price (Wales). Rang vier belegt Ryder Cup Teilnehmer Padraig Harrington aus Irland. Er war noch als Führender ins Wochenende gegangen, musste die Führung jedoch an Poulter abgeben. Jose Maria Olazabal wurde Achter, Thomas Björn und Darren Clarke landeten am Ende auf dem gemeinsamen 31. Rang. "Ich denke nicht, daß der Sieg meine Enttäuschung (über die Nichtteilnahme beim Ryder Cup) wettmacht", sagt Ian Poulter.

Ian Poulter, der für seine modische Kleidung bei Golfturnieren bekannt ist und in Zukunft auch seines Modelabel vermarkten wird - kassiert für seinen Sieg EUR 166.660.-. Es ist dies Poulter's insgesamt siebenter European Tour Sieg und der erste Sieg für ihn seit zwei Jahren. 2004 gewann der Engländer die Volvo Masters in Valderrama.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2021


golf-treff.at © 2006-2021 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt