Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Ian Woosnam glaubt an einen Major Sieg eine Europäers im Jahr 2007

Der Ryder Cup Kapitän: "Einer aus dem erfolgreiche Ryder Cup Team wird es schaffen"

Ian Woosnam
11.10.2006  "Die Jungs müssen einfach nur raus auf den Platz und daran glauben, dass die gewinnen können", sagt der Waliser Ian Woosnam im Rahmen der Alfred Dunhill Links Championship in Schottland. "Sie haben beim Ryder Cup in Irland die fünf oder sechs besten der Welt geschlagen und sie haben das Spiel das sie brauchen. Jetzt müssen sie es noch bei einem Major zeigen. Ich sehe es kommen und es wäre schön. Ich bin davon überzeugt, dass ein Boom von europäischen Major Siegen bevorsteht."

Ian Woosnam gewann das US Masters 1991, er war Teil des Booms des europäischen Golfsports in den 1980er und 1990er Jahren mit den Major Siegern Nick Faldo und Sandy Lyle (England), Seve Ballesteros (Spanien) und Bernhard Langer (Deutschland).

Bei den Majorturnieren heuer haben die Europäer mehrmals gut mithalten können, sind aber letzendlich doch am Sieg gescheitert. So war beispielsweise der Schotte Colin Montgomerie bei den US Upen in Winged Foot ganz nah dran, seinen ersten  Major-Sieg zu holen, ehe er mit einem Bogey am 72.Loch all seine Chancen begrub. Sergio Garcia (Spanien) hielt drei Tage lang bei den British Open in Royal Liverpool mit Tiger Woods mit, ehe er in der Finalrunde einbrach - ebenso wie Luuuuuke Donald (England), der in der Finalrunde der PGA Championship in Medinah gegen Tiger Woods chancenlos war.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt