Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Asian Tour: Retief Goosen gewinnt die China Masters

Der Südafrikaner verteidigt seinen Titel in China erfolgreich

Sieger Retief Goosen (Südafrika) im Bunker
15.10.2006  Der zweifache US Open Sieger Retief Goosen (Südafrika) gewinnt mit dem China Masters am Yalong Bay Golf Club sein 30-tes Profi-Turnier insgesamt. Für Goosen ist es der erste Sieg seit den South African Airways Open im Dezember 2005. Die China Masters zählt zur Asien Tour, ist aber auch heuer wieder fest in Händen der European Tour Spieler, die die Pause der European Tour für einen Abstecher nach China nützen. Hinter dem Titelverteidiger Retief Goosen, der mit einem Gesamtscore von 21 unter Par (64+65+67+71) ins Clubhaus kommt, belegt Michael Campbell aus Neuseeland Platz zwei mit 18 unter Par (64+68+70+68). Campbell, US Open Sieger 2005, belegte bereits letztes Jahr den zweiten Platz.

Retief Goosen geht mit sechs Schlägen Vorsprung in die letzte Runde. Da Michael Campbell

Der Zweitplatzierte Michael Campbell (Neuseeland)
gleich in den ersten vier Löchern zwei Bogeys einstreut, ist das Match relativ bald entschieden. "Ich wollte zu schnell zu viel erreichen", sagt Michael Campbell. "Es ist ein großartiges Gefühl, einen Titel zu verteidigen", sagt Retief Goosen. "Das ist das erste mal, dass mir das in meiner Profi-Karriere gelingt. Ich freue mich schon auf kommendes Jahr. Es wäre großartig, wenn ich den Hattrick schaffen könnte".


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2019

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt