Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Tiger Woods gewinnt die WGC - American Express Championship überlegen

Tiger spielt in The Grove bei London um eine Klasse besser als seine Herausforderer

Tiger Woods
01.10.2006  Die American Express Championship ist ein Turnier der World Golf Championships (WGC) Serie und insgesamt mit USD 7,5 Mio dotiert. Tiger Woods ist als Titelverteidiger in The Grove bei London angetreten - im letzten Herbst hat Woods im Harding Park in San Francisco gegen John Daly im Stechen gewonnen, als Daly am zweiten Extraloch einen Ein-Meter Putt vorbeigeschoben hat.



Weltklassefeld in The Grove bei London

Ian Poulter
Teilnahmeberechtigt an der American Express Championship sind die Top-50 der Weltrangliste und dazu noch die Top-Platzierten der US PGA Tour, der European Tour und einiger anderer Profi-Touren auf der Welt. Tiger Woods feiert einen Start-Ziel Sieg mit  einem Vorsprung von acht Punkten auf die beiden Zweitplatzierten Ian Poulter (England) und Adam Scott (Australien). Tiger
Adam Scott
siegt nach zwei Regenunterbrechungen am Finaltag mit einem Gesamtscore von 261 oder -23 (63+64+67+67) und sichert sich damit das Preisgeld von USD 1,35 Mio. Die 63er Runde am ersten Tag bedeuten gleichzeitig Platzrekord in The Grove. Mit einem Gesamtscore von 269 oder -15 folgen Ian Poulter (64+71+68+66) und Adam Scott (67+68+65+69). Dahinter folgt am vierten Platz Jim Furyk (USA) mit -14 und Ernie Els (Südafrika), der im nur 30 min entfernten Wentworth Club ein Haus besitzt, mit -13.

Rekorde, Rekorde...

Nach dem verpatzen Ryder Cup in Irland und der Erstrundenniederlage bei den HSBC World Matchplay Championship im Wentworth Club eine Woche davor ist der Sieg in The Grove bereits der achte Sieg von Tiger Woods in diesem Jahr. Damit ist Tiger der erste Spieler, der in drei Saisonen zumindest acht US PGA Titel gewinnen kann. Sam Snead, Ben Hogan, Arnold Palmer und Byron Nelson - der Anfang der Woche 94-jährig gestorben ist - erreichten jeweils in zwei Jahren mindestens acht Siege. Gleichzeitig ist der Sieg von Woods auch der sechste Sieg in Folge auf der US PGA Tour, weil die World Matchplay Championship in Wentworth nicht zur US PGA Tour zählt. In dieser Kategorie hält der verstorbene Byron Nelson mit elf Siegen in Folge den Rekord.

Hunderte Fotos von den World Golf Championships in The Grove bei London

Über 500 Fotos von der WGC - American Express Championship und von Tiger Woods gibt's im Fotoalbum.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt