Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Padraig Harrington schlägt Tiger Woods im Play Off

Der Irländer schafft in Japan das schier Unmögliche

19.11.2006  Tiger Woods wollte das mit USD 1,7 Mio dotierte Dunlop Phoenix Turnier in Myazaki, Japan zum dritten Mal hintereinander gewinnen - gerüchteweise wurde er mit einem Startgeld von USD 3 Mio nach Japan gelockt. Bis zur Finalrunde schaut auch alles nach einem Sieg aus, Tiger geht mit drei Schlägen Vorsprung auf Padraig Harrington, dem irischen Order of Merit Sieger der European Tour, in die Schlußrunde. Was das für seinen Herausforderer heißt, sagt die Statistik: Tiger hat einen 38-3 Rekord, was Siege bei Turnieren anbelangt, an denen er zumindest als geteilter Führender in die Finalrunde ging. Tiger hat also in 38 von insgesamt 41 Fällen im Laufe seiner Karriere in so einer Ausgangssituation den Sieg geholt. Diesmal aber nicht.


Siegt in Japan im Stechen gegen Tiger: Padraig Harrington (Irland)
Padraig Harrington zieht mit Tiger in der Finalrunde gleich und erzwingt so noch ein Stechen. Das erste Extraloch (Loch 18) spielen beide mit Birdie, das zweite Extraloch (wieder Loch 18) entscheidet Padraig Harrington wieder mit einem Birdie für sich, Tiger spielt "nur" Par. Auch die Playoff Statistik spricht eindeutig für Tiger Woods: Tiger's Playoff Rekord in offiziellen Turnieren ist nun 14 - 2, seine einzige weitere Niederlage im Stechen erlitt Tiger Woods gegen Billy Mayfair bei den Nissan Open 1998. Beim inoffiziellen Million Dollar Challenge 1998 in Südafrika verlor Tiger Woods gegen Nick Price auch im Stechen. 


Padraig Harrington stapelt tief

"Ich habe heute viel Glück gehabt. Die Tatsache, daß ich Tiger Woods im Playoff geschlagen habe, macht mich nicht zu einem anderen Menschen", sagt Padraig Harrington etwas tiefstapelnd. "Es ändert vielleicht das, was andere über mich denken".

"Ich habe heute den ganzen Tag mit meinem Schwung gekämpft", sagt Tiger Woods, "Es

Wieder nur Zweiter: Tiger Woods (USA)
waren nicht nur die Teeshots, es war alles". Damit wird vorerst nichts mit Tiger's zehntem Sieg in dieser Saison. Für Tiger ist es der zweite zweite Platz in Folge, letzte Woche mußte sich Tiger dem Koreaner Yang Yon-Eun bei den HSBC Champions in Shanghai geschlagen geben.

"Als er mir das Jacket umstreifte, war das schon ein spezielles Gefühl. Ich habe ihm gesagt, daß ich das in Zukunft gerne mit einem anderen Jacket an einem anderen Ort erleben würde", sagt Padraig Harrington in Anspielung an das Masters in Augusta.


Zum Nachlesen:

Yang Yong-Eun (Korea) gewinnt völlig überraschend vor Tiger Woods die HSBC Champions in Shanghai (12.11.2006)

Tiger Woods gewinnt überlegen die US Money List (07.11.2006)

Padraig Harrington gewinnt die Order of Merit (30.10.2006)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt