Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Ernie Els gewinnt die SAA Open in Südafrika

Erster Sieg für Els seit dem Dezember 2005

Siegt in seiner Heimat: Ernie Els (Südafrika)
17.12.2006  Seit 1992 hat Ernie Els (Südafrika) jedes Jahr mindestens ein internationales Golfturnier gewonnen. Und im letzten Moment hat es "Big Easy" auch heuer wieder  geschafft. Bei den South African Airways Open am Humewood GC bei Port Elizabeth - einem Linkskurs an der Ostküste Südafrikas am indischen Ozean - holt Ernie Els am Finaltag nicht nur drei Schläge Rückstand auf den Führenden nach drei Tagen, seinem Landsmann Trevor Immelman, auf - sondern baut den Vorsprung auch noch auf drei Schläge aus.



Ernie Els gewinnt souverän

Ernie Els gewinnt mit einem Gesamtscore von -24/264 (67+66+66+65) drei Schläge vor

Zweiter: Trevor Immelman (Südafrika)
Trevor Immelman, dem Rookie der diesjährigen US PGA Tour, mit -21/267 (67+66+63+71). Immelman spielte am Samstag mit seiner 63er Runde Platzrekord am Humewood GC. Dritter wird der Schwede Patrik Sjoland vor Darren Fichardt (Südafrika). Am geteilten fünften Platz landen die beiden Südafrikaner Retief Goosen (der Titelverteidiger) und Louis Oosthuizen. Lee Westwood (England) wird geteilter Achter, Charl Schwartzel (Südafrika) geteilter Zehnter.

"Das war das beste Golf, das ich momentan spielen kann", sagt Ernie Els nach seinem Sieg. "Zuerst die Aufholjagd, danach das aggressive Halten und Ausbauen der Führung. Da war heute viel Emotion im Spiel. Nach der tollen Runde von Trevor Immelman mit Platzrekord am Samstag wußte ich nicht, ob sich das noch ausgehen würde - aber dann habe ich auf der Driving Range einen kleinen Fehler in meinem Schwung entdeckt".

Es ist dies der 23. European Tour Sieg von Ernie Els. Die SAA Open ist co-sanctioned zwischen der südafrikanischen Sunshine Tour und der European Tour. Seinen letzten Sieg feierte "Big Easy" vor ziemlich genau einem Jahr, als er die Alfred Dunhill Championship am Leopard Creek GC in Südafrika 2005 gewann. Dieser Sieg damals war der erste nach seiner Knieoperation, die durch deinen Segel-Unfall notwendig geworden war.


Zum Weiterlesen:

Retief Goosen's Unwissenheit führt zu Regelverstoß beim Droppen (16.12.2006)

Tiger Woods und Ernie Els investieren auf den Bahamas (23.11.2006)



Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt