Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2006 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Severiano Ballesteros kehrt ins Turniergolf zurück

Nach dem Masters in Augusta steht die US Champions Tour auf dem Programm

07.12.2006  Golf-Legende Severiano Ballesteros, fünffacher Major Sieger, steigt wieder ins Turniergeschehen ein. Der 49-Jährige Spanier bestätigt, dass er im April am Masters in Augusta teilnehmen werde, bevor er dann bei der US Champions Tour - der US Senioren Tour, bei der Spieler über 50 Jahre startberechtigt sind, an den Start gehen werde.

"Praktisch war ich in den letzten Jahren auf Turnieren nicht präsent, jetzt aber will ich wieder ernsthaft Turniere bestreiten", sagt Ballesteros. "Bei den letzten British Open in Royal Liverpool ist es mir besser ergangen als ich erwartet habe. Ich habe zuletzt nicht viel Golf gespielt, aber meinem Rücken geht es jetzt wieder viel besser".

Rückenprobleme zwingen Seve zu einer langen Turnierpause

Der ehemalige Weltranglistenerste, der seit den British Open im Juli pausiert, sagt, dass er skeptisch gewesen sei, nach den diesjährigen British Open jedoch darauf brenne, wieder zu spielen. "Ich bin froh meine alten Freunde zu sehen und eine Menge Spaß mit den Fans der Champions Tour zu haben", sagte die Golf-Legende. In den letzten drei Jahren hat Seve insgesamt nur drei Turniere gespielt. Seit 2003 hat Ballesteros beim Masters nicht aufgeteet (und sich damals mit einer 85er Runde verabschiedet), seit 1996 hat er in Augusta keinen Cut mehr geschafft.
 
Der Spanier wird an einigen Aufwärm-Turnieren teilnehmen, um rechtzeitig zum Masters 2007 fit zu sein. Ballesteros gewann das Masters in den Jahren 1980 und 1993 und dreimal die British Open. Sein letzter von insgesamt 89 weltweiten Siegen gelang Severiano Ballesteros 1995 bei den Spanish Open, danach begann seine arthritisches Rückenleiden.

"Wir freuen uns sehr, Seve auf der Champions Tour zu sehen", sagt Champions Tour Präsident Rick George. "Seve bringt Charisma mit und er ist nach wie vor ein Publikumsmagnet".

Ballesteros kämpft nicht nur an der sportlichen Front, auch seine Ehe ging in die Brüche. "Jetzt ist alles geklärt und geregelt, meine Kinder sind auch OK", sagt Seve. Sein Sohn ging für ihn als Caddie bei den British Open 2006 in Hoylake, als Ballesteros mit Runden von 74 und 77 wieder richtig Blut leckte.


Zum Nachlesen:

Die Homepage von Severiano Ballesteros


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2019

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt