Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Allgemeines
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

HSBC beendet Sponsoring der World Match Play Championship in Wentworth

Das Flagship-Event der European Tour muß sich einen neuen Sponsor suchen

02.02.2007  Die World Match Play Championship in Wentworth bei London werden seit 43 Jahren ausgetragen, große Golfer wie Jack Nicklaus, Arnold Palmer, Gary Player, Seve Ballesteros, Greg Norman, Nick Faldo und Ernie Els haben sich in die Siegerlisten eingetragen. Letztes Jahr gewann Paul Casey und holte sich damit ein Preisgeld von einer Million Pfund (rund 1,5 Mio Euro) ab. Damit ist die World Match Play Championship das Turnier mit dem höchsten Preisgeld für den Sieger auf der ganzen Welt.

Die Hongkong Shanghai Bank Corporation (HSBC) stieg 2003 als Sponsor mit einem 10-Jahres Vertrag ein. Jetzt gab HSBC bekannt, vorzeitig aus dem Vertrag auszusteigen. Damit wird das Match Play Turnier, das heuer am 11. Oktober beginnen wird, das letzte sein, das von HSBC gesponsort wird.

"Wir haben durch das Sponsoring in Wentworth viel gelernt, jetzt werden wir uns auf das HSBC Champions Tournament in Shanghai konzentrieren - es ist eine reine Business Entscheidung", gab die Bank bekannt. Offensichtlich gibt es bereits Interessenten für die Sponsornachfolge. "Es gab bereits Nachfragen", sagt der Turnierveranstalter IMG. "Wir sind sehr zuversichtlich, einen Sponsor zu finden", sagt Keith Waters, Director International Policy bei der European Tour. "Die World Match Play hat eine lange Tradition, ist populär und hat seinen fixen Platz in unserem Turnierkalender".

Das Turnier litt in den letzten Jahren darunter, das die Top-Player aus den USA dem Turnier fern blieben. Tiger Woods war 2006 ausnahmsweise dabei. Dies aber auch nur deswegen, weil er im Anschluß mit dem Ryder Cup in Irland und den World Golf Championships in The Grove bei London zwei andere Termine in Europa hatte. Leider schied Tiger beim Turnier bereits in der ersten Runde gegen seinen Landsmann Shaun Micheel aus.


Zum Nachlesen:

Paul Casey gewinnt die HSBC World Match Play Championship in Wentworth (17.09.2006)

Homepage Wentworth Club


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt