Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Allgemeines
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Die bewegte Geschichte der Damen Majors

Es gab Jahre in denen nur zwei Damen Majors gespielt wurden

30.03.2007  An diesem Wochenende findet das erste Damen Major der Saison - die Kraft Nabisco Championship - am Dinah Shore Tournament Course im Mission Hills Country Club in Rancho Mirage bei Palm Springs in der Wüste Kaliforniens statt.

Seit der Gründung und dem Turnierstart der Ladies PGA Tour (LPGA) im Jahr 1950 hat sich  - im Unterschied zu den sehr stabilen Major Turnieren bei den Herren - sowohl die Anzahl der Majorturniere als auch deren Name bei den Damen immer wieder geändert.

Im Jahr 1950 gab es bereits drei Turniere mit Major Status: Die U.S. Women's Open, die Western Open und das Titleholders. Im Falle dieser drei Turniere anerkennt die LPGA Tour sogar die Siegerinnen dieser Turniere vor dem Jahr 1950 als Major Sieger. 1955 kam dann das vierte Major - die LPGA Championship - dazu.

Die LPGA Championship und die US Women's Open werden auch heute noch gespielt und machen 50% der Majors aus. Das Titleholders wurde von 1937 bis 1966 gespielt (mit einer Unterbrechung im zweiten Weltkrieg) und dann noch einmal im Jahr 1972, ehe es dann eingestellt wurde. Die Western Open wurde von 1930 bis 1967 gespielt.

Von der Gründung der LPGA Tour 1950 bis 1954 gab es also drei Damen Majors: U.S. Women's Open, Western Open und Titleholders. Ab 1955 kam mit der LPGA Championship bis 1966 das vierte Major dazu. 1967 gab es nur drei Majors (das Titelholders verschwand). Von 1968 bis 1971 gab es har nur noch zwei Damen Majors (die Western Open verschwanden). 1972 gab es wieder drei Majors (Titelholders wurde noch einmal gespielt). Von 1973 bis 1978 gab es wieder nur zwei Majors (LPGA Championship and U.S. Women's Open). 1979 wurde die du Maurier Classic (der ursprüngliche Name war Peter Jackson Classic) ertmals gespielt - sie war von Anfang an ein Major Turnier. Von 1979 bis 1982 waren es also wieder drei Damen-Majors (U.S. Women's Open, LPGA Championship, du Maurier Classic). 1983 erhhielt das Nabisco Dinah Shore (seit 1972 als Colgate Dinah Shore gespielt) Major Status. Dieses Turnier ist noch immer ein Major, es ist die heutige Kraft Nabisco Championship. Danach gab es noch eine Änderung: Nach 2000 wurde die du Maurier Classic eingestellt und ab 2001 von der Women's British Open (seit 1979 ein LPGA Event ohne Major Status) als Major abgelöst.
Die Siegerinnen der Kraft Nabisco Championship und der Women's British Open in den Jahren bevor diese beiden Turniere Major Status errangen werden nicht als Major Sieger anerkannt.

Somit ergeben sich die folgenden vier aktuellen Damen-Majors: Kraft Nabisco Championship, McDonald's LPGA Championship, U.S. Women's Open und British Women's Open.

Die Siegerinnen der letzten Jahre:

Kraft Nabisco Championship
2006 - Karrie Webb
2005 - Annika Sorenstam
2004 - Grace Park
2003 - Patricia Meunier-Lebouc
2002 - Annika Sorenstam
2001 - Annika Sorenstam
2000 - Karrie Webb

McDonald's LPGA Championship
2006 - Se Ri Pak
2005 - Annika Sorenstam
2004 - Annika Sorenstam
2003 - Annika Sorenstam
2002 - Se Ri Pak
2001 - Karrie Webb
2000 - Juli Inkster
1999 - Juli Inkster
1998 - Se Ri Pak
1997 - Chris Johnson
1996 - Laura Davies
1995 - Kelly Robbins
1994 - Laura Davies

U.S. Women's Open
2006 - Annika Sorenstam
2005 - Birdie Kim
2004 - Meg Mallon
2003 - Hillary Lunke
2002 - Juli Inkster
2001 - Karrie Webb
2000 - Karrie Webb
1999 - Juli Inkster
1998 - Se Ri Pak
1997 - Alison Nicholas
1996 - Annika Sorenstam
1995 - Annika Sorenstam

British Women's Open
2006 - Sherri Steinhauer
2005 - Jeong Jang
2004 - Karen Stupples
2003 - Annika Sorenstam
2002 - Karrie Webb
2001 - Se Ri Pak

du Maurier Classic
1999 - Karrie Webb
1998 - Brandie Burton
1997 - Colleen Walker
1996 - Laura Davies


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt