Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Allgemeines
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Golfregeln revolutionär einfach erklärt

Neuer innovativen "GolfCheck" auf den Markt

28.06.2007  Kaum eine Sportart verfügt über so vielfältige Regeln wie Golf: "Darf ich hinderliche Naturstoffe wie Blätter, Äste oder Steine im Bunker einfach entfernen, wenn dort mein Ball zu liegen kommt?", oder "Wird ein Luftschlag eigentlich als Schlag gezählt?". So lauten nur einige der Fragen, auf die nicht nur Golfanfänger kaum auf Anhieb die richtige Antwort parat haben. Da auf dem Platz ein Handbuch selten griffbereit ist, improvisieren viele Golffans bzw. spielen nach "eigenen" Regeln weiter.

"Mit dem 'GolfCheck' steht nun ein neues Regel- und Trainingswerk zur Verfügung, das es in einer derartigen Übersichtlichkeit, Knappheit und Prägnanz bislang noch nicht gegeben hat", freut sich Entwickler Heinz Polak von der Salzburger Werbeagentur POLAK and friends. "Ideal zum Lernen und für die rasche Information am Platz."

Ideal für den Einsatz im Spiel

 "GolfCheck" ist ein dreiteiliger, wetterfester Kunststoff-Fächer im Format 18 mal 22 cm, der sechs Seiten und zwei Drehscheiben umfasst. Mit einem praktischen Clip kann der Fächer direkt am Golfbag befestigt werden oder beim Training auf der Driving-Range auf die Scorecard-Halterung aufgesteckt werden.

Der "GolfCheck" ist inhaltlich in sechs übersichtliche Bereiche
gegliedert: "Droppen, Markierungen...", "Die Regeln - was tun, wenn...", "Etikette", "Schlagtechniken und 12 schwierige Lagen" (mit Drehscheibe), "Lösungen für schlechte Schläge" (mit Drehscheibe) und "Tipps, um das Spiel gezielt zu verbessern". Alle Details findet man im Internet unter www.golfcheck.eu <http://www.golfcheck.eu>.

Schnellster und kleinster Stableford-Rechner

Eine Besonderheit des "GolfCheck" ist auch der schnellste und kleinste Stableford-Rechner, den es je gegeben hat. Innerhalb von wenigen Sekunden lassen sich damit die Stableford-Punkte für jedes Loch ermitteln. Der "Stableford-Checker" ist auch in handlichem Scheckkartenformat zum Einstecken in die Geld- bzw. Hosentasche erhältlich.

Zum Preis von Euro 19,50 wird "GolfCheck" in Golfshops, Golfschulen und im Internet www.golfcheck.eu erhältlich sein. Derzeit wird der Europa-Vertrieb aufgebaut.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2018

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2018 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt