Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Tiger Woods unterzog sich seiner zweiten Augen Laser-Operation

Der kurzsichtige Tiger ließ sich am Montag nach dem Masters an den Augen behandeln

16.05.2007  Tiger Woods hatte bereits nach dem Rydercup im Oktober 1999 eine Augen Laser Operation. Damals hat er gleich das erste Turnier nach dem Eingriff, die Disney Classic, gewonnen. Diesmal gewann er wieder sein erstes Turnier nach der Operation, die Wachovia Championship. Damit hören sich aber die Parallelen schon auf. Woods' Sieg 1999 bei der Disney Classic war der zweite von insgesamt sechs Siegen in Serie. Diesmal belegte Tiger Woods beim Players Championship nur den geteilten 37.Platz - sein schlechtestes Abschneiden seit den U.S. Open 2006 in Winged Foot, als er den Cut nicht schaffte.

"Im Frühjahr bemerkte ich, dass meine Sehschärfe nachließ", sagt Tiger nach dem Players Championship. "Ich bekam sogar schon Kopfweh vom vielen Schielen und Blinzeln". Jetzt ist alles wieder in Ordnung.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt