Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Andres Romero feiert seinen Premieren-Sieg auf der European Tour

Romero siegt bei der Deutsche Bank Players Championship auf Gut kaden bei Hamburg

Siegt in Hamburg: Andres Romero (links) mit Landsmann Angel Cabrera
29.07.2007 Seit dem sein Argentinischer Landsmann Angel Cabrera die US Open in Oakmont gewonnen hat, spielt der junge Andres Romero das beste Golf seiner Karriere. Bei den British Open vor einer Woche in Carnoustie führte der 26-jährige Romero zwei Löcher vor Schluss mit zwei Schlägen  Vorsprung - ehe er mit einem Doppelbogey an der 17 und einem Bogey an der 18 das Stechen zwischen Padraig Harrington (Irland) und Sergio Garcia (Spanien) um einen Schlag verpasste und schlussendlich Rang drei belegte.

Die gute Form hat Andres Romero nach Alveslohe bei Hamburg mitgebracht und im Unterschied zu Carnoustie macht Romero diesmal keinen taktischen Fehler - er gibt die Führung nicht mehr aus der Hand und spielt den Sieg sicher nach Hause. Er gewinnt die Deutsche Bank Players Championship auf Gut Kaden bei strömenden Regen mit einem Gesamtscore von -19/269 (68+68+63+70) drei Schläge vor dem Dänen Sören Hansen und dem Engländer Oliver Wilson.

Das Feld in Hamburg ist hochkarätig - Top-Spieler wie Brett Wetterich (USA), Johan Edfors, Titelverteidiger Robert Karlsson und Niclas Fasth (alle Schweden), Rory Sabbatini, Retief Goosen und Charl Schwartzel (alle Südafrika), Miguel-Angel Jimenez (Spanien), Paul McGinley (Irland), Paul Casey (England) und Rod Pampling (Australien) konnten aber um den Sieg nicht mitspielen.
Markus Brier (Österreich), der in Carnoustie bei den British Open mit seinem geteilten zwölften Platz mitten unter der Weltspitze landete scheiterte diesmal am Cut.

"Der Sieg von Angel bei den US Open und mein Spiel in Carnoustei haben mir viel Selbstvertrauen gegeben. Ich verdanke Angel sehr sehr viel", bestätigt der glückliche Sieger Andres Romero, der heuer bereits der 15. Premierensieger auf der European Tour ist. Der Siegerscheck für Andres Romero beträgt EUR 600.000.-, das Turnier ist mit insgesamt EUR 3, 6 Mio dotiert. Romero hat sich neben dem Preisgeld auch die Tourkarte für die kommenden fünf Jahre auf der European Tour und die Teilnahmen bei der heurigen PGA Championship in Southern Hills (USA) in zwei Wochen und bei der WGC Bridgestone Invitational in Akron, Ohio (USA) gesichert.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt