Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Tiger Woods' Gästehaus wurde durch Blitzschlag ein Raub der Flammen

Das Haus am Meer brannte vollständig ab

Haus abgebrannt: Tiger Woods (USA)
03.07.2007 Im Jänner 2006 kaufte Tiger Woods ein Anwesen auf Jupiter Island an der Küste Floridas um 38 Millionen US Dollar.
Neben dem Haupthaus besteht das Domizil noch aus zwei Gästehäusern und einem Strandhaus.
Tiger plant angeblich, das Haupthaus seines neuen Besitzes vollständig zu schleifen und neu zu bauen.

Laut Auskunft der Feuerwehr wohnte noch der Vorbesitzer in dem jetzt abgebrannten Gästehaus, dieser war aber zum Zeitpunkt des Blitzschlages nicht daheim.

Beim Löscheinsatz wurde ein Feuerwehrmann verletzt.

Der Hauptwohnsitz von Tiger ist nach wie vor Orlando, Florida.


Wikipedia Jupiter Island

Tiger Woods kauft um 38 Mio US Dollar ein Anwesen auf Jupiter Island (26.01.2006)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt