Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Marc Warren (Schottland) siegt bei der Johnny Walker Championship in Gleneagles

Warren siegt im Stechen gegen den Engländer Simon Wakefield am zweiten Extraloch

02.09.2007 Marc Warren gewinnt die Johnnie Walker Championship im schottischen Gleneagles im Stechen gegen den Engländer Simon Wakefield am zweiten Extraloch. Warren holt sich damit seinen zweiten Titel auf der European Tour nach seinem Sieg 2006 bei den Scandinavian Masters in Barsebaeck in Schweden.

Im Stechen geht es zwei Mal hintereinander auf die 18, da sowohl Marc Warren als auch Simon Wakefield die Par-5-Bahn zuerst in Par beenden. Im zweiten Anlauf riskiert der junge Schotte mehr und wird belohnt. Er greift mit dem zweiten Schlag das Grün an und trifft es auch, während Wakefield sich zum Vorlegen entschließt und seinen Ball ins Semi-Rough schlägt. Für seinen Erfolg in Gleneagles kassiert Marc Warren ein Preisgeld von 344.000 Euro.

Der dritte Platz geht an den Schweden Martin Erlandsson und den Dänen Sören Hansen, die einen Schlag mehr als die beiden Führenden benötigten.
Der Österreicher Markus Brier war nicht am Start.

Die Johnnie Walker Championship wird am Centenary Course in Gleneagles ausgetragen. Das ist jener von Jack Nicklaus designte Course, auf dem 2014 der Ryder Cup ausgetragen werden wird.


Homepage Gleneagles

Marc Warren gewinnt die Scandinavian Masters in Barsebaeck (06.08.2006)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt