Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Tiger Woods gewinnt die BMW Championship in Cog Hill

60. US PGA Turniersieg für den Superstar

Sieger Tiger Woods mit Coach Hank Haney
10.09.2007  Die BMW Championship am Cog Hill Golf & Country Club in Lemont bei Chicago, Illinois ist das dritte der vier FedExCup Playoff Turniere. Tiger Woods nahm am ersten Playoff Turnier, der Barclays am Westchester Country Club bei New York, nicht teil - es gewann Steve Stricker. Beim zweiten FedExCup Playoff letzte Woche, der Deutsche Bank Championship am TPC Bosten, musste sich Tiger Woods seinem Rivalen Phil Mickelson geschlagen geben. Beim dritten Playoff, der BMW Championship in Cog Hill, holt sich der Tiger den Titel.

Tiger Woods (USA) startet an dritter Position liegend in die Finalrunde. Aaron Baddeley (Australien) und Steve Stricker (USA) liegen aber nur einen Punkt vor Tiger. Und es kommt, wie es alle erwartet haben. Tiger läuft zur Superform auf und siegt mit einem Gesamtscore von -22/262 (67+67+65+63) zwei Schläge vor Aaron Baddeley und weiteren zwei Schlägen vor Steve Stricker. Vierter wird Adam Scott (Australien). Den fünften Platz teilen sich Tim Clark (Südafrika) und Justin Rose (England). Auf den Rängen folgen Stewart Cink (USA), Camilo Villegas (Kolumbien), Sergio Garcia (Spanien), Ian Poulter (England), Rory Sabbatini (Südafrika) und Carl Pettersson (Schweden).

Der Sieg ist Tiger's 60. Sieg bei einem US PGA Turnier. Nur Sam Snead (82), Jack Nicklaus,

Zweiter: Aaron Baddeley (AUS)
Ben Hogan und Arnold Palmer (alle USA) schafften mehr US PGA Siege als Tiger. Sam Snead durchbrach die 60-Siege Grenze aber erst im Alter von 28 Jahren, Jack Nicklaus mit 36 Jahren. Tiger Woods ist 31 Jahre alt.

"Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass das so schnell geht. Das ist heuer meine zwölfte Saison. Ich habe meine eigenen Erwartungen übertroffen. Und es hat mir bisher sehr viel Spaß gemacht", sagt Tiger Woods, der bisher schon 75 Mio Dollar an Preisgeld im Laufe seiner Karriere kassiert hat.
Der Sieg ist Tiger's sechster Sieg in der heurigen Saison, die 1,26 Mio Dollar Preisgeld erhöhen sein Jahres-Preisgeld auf über neun Millionen Dollar.

"Es ist unglaublich", sagt sein Flightpartner Justin Rose, "ab einem gewissen Zeitpunkt schaltet Tiger einen Gang hoch, er läuft richtig warm. Er konzentriert sich nur noch auf sein Spiel und trotzdem ist er so relaxt".

Kommende Woche steigt das Tourfinale und gleichzeitig auch das Finale des FedExCups mit dem Tour Championship am East Lake GC in Atlanta, Georgia.


Homepage Cog Hill Golf & Country Club

Phil Mickelson gewinnt die Deutsche Bank Championship am TPC of Boston (03.09.2007)

Steve Stricker gewinnt das Barclays am Westchester Country Club bei New York (27.08.2007)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt