Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Tiger Woods gewinnt die Tour Championship und den FedExCup

Tiger Woods bricht Rekorde am Laufenden Band und macht seine Konkurrenten zu Statisten

Tiger Woods - der Superstar der Golfszene
17.09.2007 "Der Mann ist eine Laune der Natur", so Masters-Champion Zach Johnson über Tiger Woods. "Wenn du ihn triffst, ist er eine ganz normaler Mensch. Aber kaum geht es auf den Golfplatz, zeigt er fast unglaubliche Leistungen." Und Zach Johnson muss es wissen, schließlich beendet er die Tour Championship auf Rang zwei - hinter Tiger Woods.

Woods gewinnt den ersten FedExCup

Die Tour Championship wird traditionell am East Lake GC von Atlanta, Georgia gespielt.  Tiger Woods siegt mit einem Gesamtscore von -23/257 (64+63+64+66) acht (!) Schläge vor Zach Johnson und Mark Calcavecchia (beide USA). Dahinter platzieren sich Sergio Garcia (Spanien), Scott Verplank und Hunter Mahan (beide USA), Tim Clark (Südafrika), Vijay Singh (Fidji), Camilo Villegas (Kolumbien) und Rory Sabbatini (Südafrika) unter den Top-10. Es folgen Robert Allenby (Australien), Jim Furyk und Stewart Cink (beide USA), Justin Rose (England) und Padraig Harrington (Irland).  

Neben den 1,26 Mio. Dollar Siegerscheck für die Tour Championship holt sich Tiger Woods
Zweiter: Zach Johnson (USA)
auch den FedExCup. Als Gesamtsieger der FedEx-Turnierreihe erhält er zusätzlich 10 Millionen Dollar. Diese Summe wird aber erst dann ausgezahlt, wenn sich Tiger vom aktiven Turniergolf zurückzieht oder wenn Tiger 45 Jahre alt ist.

Der Sieg bei der Tour Championship ist der insgesamt 61. US PGA Sieg von Tiger, insgesamt gewinnt Tiger heuer sieben Turniere und ein Preisgeld von über 10 Mio Dollar (exklusive den 10 Mio für den FedExCup Sieg).

"Sie fragen mich, ob ich am Höhepunkt meiner Karriere angekommen bin? Ich glaube nicht", so Woods mit einem breiten Lächeln bei der abschließenden Pressekonferenz.


Endstand FedExCup 2007:

Platz   Name                   Punkte


  1Tiger Woods   123,033

  2Steve Stricker     110,455

  3Phil Mickelson   109,358

  4Rory Sabbatini   105,193

  5K.J. Choi   103,765

  6Aaron Baddeley     103,350

  7Zach Johnson     102,873

  8Mark Calcavecchia   102,069

  9Sergio Garcia   101,077

10Vijay Singh     101,064

11Jim Furyk   101,022

12Adam Scott     100,684

13Geoff Ogilvy       98,918

14Scott Verplank       98,812

15Hunter Mahan       98,696

16Justin Rose     98,434

17Woody Austin       98,407

18Charles Howell III     98,051

19Ernie Els     98,033

20Brandt Snedeker     97,907

21Tim Clark     97,275

22Stewart Cink     96,697

23Robert Allenby     96,634

24Camilo Villegas       96,608

25Boo Weekley       96,399

26John Rollins     96,220

27Brett Wetterich       96,174

28Jonathan Byrd       96,061

29Padraig Harrington       96,025

30Heath Slocum       95,731


Adam Scott gewinnt die Tour Championship in Atlanta (06.11.2006)

Homepage East Lake Golf Club


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt