Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Laura Davies gewinnt die Uniqa Ladies Golf Open klar vor Sophie Gustafson

Amateurin Marina Kotnik wird beste Österreicherin

Siegt in Föhrenwald: Laura Davies (England)
30.09.2007  Laura Davies hat diesmal den Spieß umgedreht. Letztes Jahr musste sie sich noch Sophie Gustafson geschlagen geben, doch heuer lässt sie bei der Uniqa Ladies Golf Open in Föhrenwald nichts anbrennen. Die 43-jährige Engländerin geht mit einem Vorsprung von einem Schlag auf die Vorjahres-Siegerin Sophie Gustafson in die Finalrunde. Doch gleich am ersten Loch passiert Davies ein Missgeschick - beim zweiten Schlag haut sie das Holz in die Erde, der Ball rollt nur 50 Meter weit statt der 200 Meter aufs Grün. Gustafson nützt die Chance und zieht mit Davies gleich. Die beiden Proetten im Schlussflight sind eine Klasse für sich - sie spielen eine Klasse besser als der Rest des Feldes. Beide sind extrem lang vom Tee - bei beinahe allen Par 5 erreichen beide jeweils mit dem zweiten Schlag das Grün.

Gustafson zeigt Schwächen

Dann jedoch zeigt die Titelverteidigerin Gustafson Schwächen. Manche ihrer Abschläge verzieht sie nach links und vor allem die Putts wollen nicht fallen. Nach einem Doppel-Bogey am Loch 5 wächst der Vorsprung von Laura Davies auf fünf Schläge. Am Par 3 des 9.Loches kann Sophie Gustafson mit einem Birdie gegenüber dem Bogey von Laura Davies zwei Schläge gut machen.

Sophie Gustafson (Schweden)
Gustafson kann dieses Momentum aber nicht nützen. Am Schlussloch (Par 5) greift sie mit dem zweiten Schlag die Fahne an, schießt knapp ins Wasser und begräbt damit endgültig ihre Chancen auf den Sieg.

Laura Davies gewinnt mit einem Gesamtscore von -16 (69+65+66) vier Schläge vor Sophie Gustafson mit -12 (69+66+69). Geteilte Dritte werden die Französin Virginie Lagoutte-Clement und die Engländerin Kirsty Taylor mit weiteren fünf Schlägen Rückstand.
Das Turnier ist top-besetzt. Mit Golflegende Laura Davies und Titelverteidigerin Sophie Gustafson, der Führenden der "Order of Merit" Bettina Hauert (Deutschland) sowie Trish Johnson, Iben Tinning und Becky Brewerton ist das halbe europäische Solheim Cup Team in Föhrenwald am Start.

Die Amateurin Marina Kotnik wird beste Österreicherin

Beste Österreicherin: Marina Kotnik
Beste Österreicherin wird die erst 18-jährige Amateurin Marina Kotnik aus Donnersbach in der Obersteiermark. Mit einem Gesamtergebnis von +1 (74+70+73) belegt sie den für sie ausgezeichneten geteilten 31.Platz. Mit einem weiteren Schlag Rückstand belegen die beiden Steirerinnen Nicole Gergely (72+73+73) und Stefanie Michl (73+70+75) den geteilten 39.Platz. Die vierte Österreicherin, die den Cut geschafft hat, Stefanie Endstrasser aus Tirol, wir mit +3 (76+70+73) geteilte 45.

Die Spanierin Ana B.Sanchez schlägt ein Ass auf Loch 6 und bekommt dafür eine Flugreise gesponsert.

Schlagfertige Laura Davies

Laura Davies gewinnt den Siegerscheck von EUR 37.500.- und feiert ihren insgesamt 68.Sieg, der 36. auf der Ladies European Tour. Darauf angesprochen, warum sie sich nach dem Siegesputt scheinbar nicht übermäßig gefreut hat, sagt sie: "Nur Anfänger und Spieler, die knapp gewinnen, freuen sich und springen und laufen wie wahnsinnig auf dem Grün". Auf die Frage, warum sie keine Tees verwendet sagt sie: "Die sind mir zu teuer". Dazu muss man wissen, dass

Schlagfertige Siegerin Laura Davies
Davies wirklich keine Tees verwendet sondern einfach mit dem Eisen auf den Boden schlägt, sodass ein kleiner Erdhaufen entsteht, auf dem sie dann den Ball aufteet. Wieviel Turniere sie genau gewonnen hat, weiß sie auch nicht. "Vor ca. 10 Jahren, als ich 50 Turnier gewonnen hatte, habe ich gehofft, 100 Siege zu erreichen, aber jetzt wird das von Jahr zu Jahr zäher", sagt Davies. Als Moderatorin Tina Schneeberger sie während der offiziellen Siegerehrung fragt, wie lange sie schon auf der Tour spielt, sagt Davies schlagfertig: "63 Jahre", in Wirklichkeit sind es 23 Jahre. Mentalcoach hat sie noch nie einen gehabt, denen traut sie nicht und trainieren ist nicht ihre Sache. Über den Sieg freut sie sich trotzdem - vor Sophie Gustafson hat sie schon etwas Respekt gehabt. "Wer weiß, was gewesen wäre, wenn ihre Putts heute gefallen wären", sagt sie und fährt gleich nach der Siegerehrung mit einem flotten Auto eines Sponsors weg.

Hunderte Fotos von den Austrian Ladies Open

Fotos von der Austrian Ladies Open in Föhrenwald gibt es im Fotoalbum.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt