Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Ernie Els gewinnt die HSBC World Matchplay Championship in Wentworth gegen Angel Cabrera

Ernie Els feiert mit dem 6 & 4 seinen siebenten Matchplay Sieg in Wentworth

Sieg in Wentworth: Ernie Els (Südafrika)
14.10.2007 Der dreifache Major Sieger Ernie Els besitzt eine Villa im noblen Wentworth Club in Virginia Water, ca. 30 Autominuten südwestlich von London. Sowohl die Villen als auch die Golfplätze des Wentworth Clubs befinden sich in einer sehr waldreichen Gegend. Die European Tour hat ihren Sitz auch im Wentworth Club. Der 38-jährige Südafrikaner Ernie Els hat die HSBC Matchplay Championship in Wentworth bereits sechs Mal gewonnen (1994-1996 und 2002-2004), danach hat Ernie beim Redesign des West Courses geholfen. Jetzt gewinnt er das Turnier zum siebenten Mal (!) und zwar mit einem 6 & 4 Sieg im 36-Loch Finale gegen den Argentinier Angel Cabrera, immerhin regierenden US Open Champion.

Ernie Els geht gleich am ersten Loch eins auf und gibt die Führung bis zum Schluss nicht

Zweiter: Angel Cabrera (Arg)
mehr ab. Das Turnier in Wentworth ist mit einem Siegerscheck von 1 Mio Pfund das Turnier mit dem höchsten Siegerpreisgeld auf der ganzen Welt. Mit diesem Sieg setzt sich Ernie Els auch an die Spitze der European Tour (vor Padraig Harrington und Justin Rose - beide verlieren in der ersten Runde in Wentworth). Es ist dies der 24.Turniersieg von Ernie Els im Rahmen der European Tour, seinen letzten Sieg feierte er im Dezember 2006. Auf seinem Weg zum Sieg eliminiert Els zuerst Colin Montgomerie (Schottland), dann Andres Romero (Argentinien) und zuletzt Henrik Stenson (Schweden), ehe er dann im Finale gegen Angel Cabrera gewinnt.

Ernie Els - der "King of Wentworth"

Der noble Wentworth Club bei London
"Dieses Turnier sieben Mal zu gewinnen ist fantastisch. Es ist ein sehr spezielles Golfturnier für mich. Das Teilnehmerfeld war stark, ich habe gutes Golf spielen müssen um mich hier durchzusetzen", sagt Sieger Ernie Els.
"Ich habe heute mein Bestes gegeben, aber es war gegen Ernie Els nicht genug", sagt der geschlagene Angel Cabrera. "Ernie fühlt sich hier sichtlich wohl, er wohnt hier, es ist sein Hinterhof. Er ist der King of Wentworth - ich gratuliere Ernie zum Sieg"



Paul Casey gewinnt die HSBC Matchplay Championship in Wentworth (17.09.2006)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt