Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

John Bickerton gewinnt die Dunhill Championship in Südafrika

Ernie Els vergibt mit einem Triple-Bogey den Sieg am letzten Loch

Siegt in Südafrika: John Bickerton (England)
09.12.2007  Hausherr Ernie Els (er besitzt ein Haus am Leopard Creek Golf Club) geht mit zwei Schlägen Vorsprung auf den Engländer Lee Slattery und vier Schlägen Vorsprung auf den Engländer John Bickerton in die letzte Runde der Alfred Dunhill Championship am Leopard Creek Golf Club am Rande des Krüger Nationalparks in Südafrika.

Ernie Els vergibt den Sieg mit einem Triple-Bogey am letzten Loch

Die letzte Runde verläuft zunächst nach Plan. Ernie Els geht mit zwei Schlägen Vorsprung auf Lee Slattery und John Bickerton zum letzten Abschlag, das letzte Loch bietet ein spektakuläres Finish mit einem Inselgrün. Der Teeshot von Ernie Els ist weit

Versagt am 72.Loch: Ernie Els
und landet perfekt Mitte Fairway. Jetzt greift Ernie Els mit dem zweiten Schlag völlig unnotwendig das Grün an, bleibt prompt zu kurz und trifft ins Wasser. Auf Grund des Vorsprungs von zwei Schlägen ist aber noch nichts verhaut. Ernie droppt den Ball und spielt mit einem Wedge auf das Inselgrün - leider etwas zu fest. Der Ball rollt über das Grün und versinkt im Wasser hinter dem Grün. Auch jetzt ist noch nicht alles verhaut - ein Dopplebogey würde Ernie Els zumindest ins Stechen retten. Der zweite Wedge Shot gelingt, Els legt den Ball bis auf zwei Meter an der Fahne. Als der dreifache Major-Sieger Ernie Els dann aber auch noch den Putt vorbeischiebt steht der 37-jährige Engländer John Bickerton als Überraschungssieger fest.

Für John Bickerton ist es der dritte Sieg auf der European Tour nach der 2005 Abama Open de Canarias und der 2006 Open de France ALSTOM. Er siegt mit einem Gesamtscore von  -13/275 (70+69+68+68) einen Schlag vor Ernie Els (Südafrika) und Lee Slattery (England).

Martin Wiegele mit der besten Runde des Finaltages

Martin Wiegele (Österreich) spielt bei seinem Comeback auf der European Tour groß auf und wird mit der besten Runde des Finaltages (66 und damit sechs unter Par) noch geteilter 18.


Homepage Leopard Creek Country Club

Alvaro Quiro gewinnt die Dunhill Championship in Südafrika (11.12.2006)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt