Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Allgemeines
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Brier Foundation gegründet

Markus Brier gründet die nach ihm benannte Foundation

Gründet (s)eine Foundation: Markus Brier
27.02.2008 "Mit der Foundation möchte ich der Jugend helfen, den steinigen Weg nach oben einfacher zu gestalten. In erster Linie sollen die Jugendlichen von meinen Erfahrungen auf der Tour profitieren. Dabei werde ich sämtliche Leistungen, die meine Person betreffen, in jeder Hinsicht unentgeltlich zur Verfügung stellen", so der zweifache Toursieger Markus Brier.
Der Start in der letzten Woche war auf jeden Fall verheißungsvoll: Letzten Montag flogen Alex Haindl, Florian Prägant und Dominic Angkawidjaja mit Markus Brier und Trainer Claude Grenier nach Mallorca.

"Grundsätzlich wird die Brier-Foundation am Beginn vier Spieler unterstützen: Christoph Körbler, Alex Haindl und Dominic Angkawidjaja. Bei diesen drei Spielern handelt es sich um ein junges Nachwuchstalent (Anm. Körbler) und mit Dominic um einen Spieler, der an der Schwelle zum Profitum steht. Alex Haindl hingegen ist zwar ein Südafrikaner, der aber aufgrund seines österreichischen Vaters bald die Staatsbürgerschaft erhalten wird. Alex hat bei einem European Tour Turnier bereits den 4. Platz erreicht. Daneben möchte ich mit der Foundation auch Uli Weinhandl nach seiner schweren Verletzung wieder auf die Beine helfen", so Brier weiter.

Während Brier, Haindl, Angkawidjaja und Trainingsgast Flo Prägant die ganze Woche hart trainierten, landeten am Freitag potentielle Partner und Sponsoren auf Mallorca.

Nach einem gemeinsamen Pro-Am am Samstag wurden allen Gästen die Vision und die verantwortlichen Personen vorgestellt.
"Die Foundation hat viele Ziele: Kids für Golf zu begeistern, zielorientierte Nachwuchsarbeit zu bieten sowie Amateuren den Umstieg ins Profitum zu erleichtern",so Andy Brier weiter.

Der Bruder von Markus wird sich in der nächsten Zeit vor allem um die Foundation annehmen. Neben Andy Brier gibt es jedoch noch weitere Personen hinter der Foundation: Peter Hofstätter und Klaus Nadizar. Sowie als erweiterte Beiräte auch Kristin Walzer, Franz Kaiser, Ernst Nonhoff und Gerald Stangl.

Begeistert von der Vision zeigten sich auch die zukünftigen potentiellen Sponsoren und so war es auch Antenne Steiermark Geschäftsführer Rudi Kuzmicki der bereits vor Ort seine Unterstützung für diese Idee bekundete. "Markus Brier wird mit dieser Idee in Österreich sicher einiges bewegen und solche Dinge wollen wir als Antenne Steiermark immer unterstützen. Neben unserem Kindergolftag soll die Foundation ein weiteres Element unseres Engagements im Golfsport sein", so Kuzmicki.

Beeindruckt war auch Dominic Angkawidjaja. "Diese Woche war sicher für meine Entwicklung ganz enorm wichtig. Markus war mit Rat und Tat zur Stelle und ich habe viele Blicke hinter das Leben und den Trainingsalltag eines Tourpros werfen können. Dadurch konnte ich auch ganz genau erkennen, welche Bereiche es in Zukunft verstärkt zu trainieren gilt", so der sympathische Grazer. "Eines ist jedoch wirklich nachahmenswert: Trotz seiner großen Erfolge ist Maudi wirklich am Boden geblieben und das möchte ich mir auch auf jeden Fall behalten", so Angkawidjaja zum Abschluss.

Quelle: www.murhofgruppe.at


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt