Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Richard Sterne gewinnt die Joburg Open im Stechen

Dritter Titel für den 26-jährigen Südafrikaner

13.01.2008  Der kleingewachsene Südafrikaner Richard Sterne gewinnt die Joburg Open im Royal Johhannesburg and Kensignton GC in Johannesbrg, Südafrika im Stechen am dritten Extraloch. Der aus Pretoria stammende Sterne besiegt im Playoff seinen Landsmann Garth Mulroy und den Schweden Magnus Carlsson, der die Challenge Tour letztes Jahr auf Rang sieben beendete.

Für Richard Sterne ist  dies der dritte Sieg auf der European Tour, im letzten Juni gewann der die Celtic Manor Wales Open. Vierter wird der 39-jährige Nordire Darren Clarke, der labge Zeit wie der mögliche Sieger aussah, ehe er gegen Ende der Finalrunde einige Bogeys einstreut. Darren Clarke's letzter Sieg datiert aus dem Jahr 2003, damals gewann  er das WGC NEC Invitational.

Der Steirer Martin Wiegele belegt mit zehn Schlägen Rückstand den geteilten 32. Platz (ca. 8.000 Euro Preisgeld), der Kärntner Florian Prägant wird mit weiteren drei Schlägen Rücktsand geteilter 55. (ca. 3.000 Euro Preisgeld - es ist dies der erste Cut von Prägant in dieser Saison).
Markus Brier war in Südafrika nicht am Start, er wird mit den kommenden Turnieren am Persischen Golf (Abu Dhabi, Dubai, Bahrain) in die heurige Saison starten.


Richard Sterne gewinnt die Celtic Manor Wales Open (04.06.2007)

Ariel Canete aus Argentinein gewinnt die erste Auflage der Joburg Open (14.01.2007)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt