Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Clemens Prader siegt auf der EPD Tour

Der 29-jährige Kitzbühler gewinnt die Sempachersee Classic in der Schweiz

Hat gut lachen: Clemens Prader siegt wieder
03.05.2008  Österreichischer Sieg beim schweizerischen Turnier der in Deutschland beheimateten EPD Tour: Clemens Prader setzt sich bei der mit 20.000 Euro dotierten Sempachersee Classic durch. Nach zwei Wertungsrunden auf dem Platz des GC Sempachersee in Hildisrieden nahe Luzern kommt der 29-Jährige mit gesamt 6 unter Par ins Clubhaus und feiert mit Runden von 70 und 68 Schlägen seinen ersten Titel auf der EPD Tour. Prader hatte 2007 bereits an der Winter Series der EPD Tour in Spanien teilgenommen, seither aber nicht mehr auf der EPD Tour sondern vor allem auf der parallelen Alps Tour gespielt, wo er im November 2003 mit einem Sieg bei der San Remo Open in Italien auch den bis dato größten Erfolg seiner Laufbahn gefeiert hatte.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt