Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Laura Davies gewinn erneut die Ladies Golf Open in Föhrenwald

Das englische Golf-Urgestein fühlt sich wohl in Föhrenwald

Siegerfoto mit Laura Davies
14.09.2008 Bei kühlem Wetter startet die 44-jährige Titelverteidigerin Laura  Davis aus England im Schlussflight mit der attraktiven Schwedin Emma Zackrisson. Zackrisson spielt zwar beherzt, kann aber mit der Form der Engländerin nicht mithalten und fällt zurück. Lisa Hall (England) und Diana Luna (Italien), die zwei Flights vor Davies spielen, sind die stärksten Konkurrentinnen. Als Laura Davies die Löcher 10 und 11 Bogey spielt kommt Diana Luna bis auf einen Punkt an Davies heran. Laura Davies spielt dann auf dem kurzen Par 4 von Loch 12 voll ihre Schlaglänge aus, als sie vom Tee fast ein Hole-in-one spielt und den Ball mit dem Driver bis auf einen Meter an den Stock legt, den Putt zum Eagle locht Davies souverän. Diana Luna antwortet mit einem Ass auf dem Loch 16 (Par 3 übers Wasser vor dem Clubhaus). Zwei Flights später spielt Laura Davies ein Birdie - damit ist ihr der Sieg fast nicht mehr zu nehmen. Am letzten Loch spielt die Italienerin nur Bogey und wird deshalb von ihrer Flightpartnerin Lisa Hall noch auf Platz drei im Gesamtklassement verdrängt.

Siegerin Laura Davies

Laura Davies siegt mit einem Gesamtscore von -15/273 (71+67+67+68) drei Schläge vor Lisa Hall (England). Einen Schlag dahinter Diana Luna (Italien), einen weiteren Schlag dahinter landet die deutsche Rookie Denise-Charlotte Becker ihr bisher bestes Saisonergebnis. Den geteilten fünften Platz belegen die 2006 Siegerin in Föhrenwald Sophie Gustafson (Schweden), Carmen Alonso (Spanien) und Emma Zackrisson (Schweden).

Dianan Luna mit Hole-in-one Preis
"Ich mag den Platz, den ich zum vierten Mal erfolgreich gespielt habe. Heute habe ich gut geputtet. Kurz bin ich nach den zwei Bogeys nervös geworden, das Eagle an der 12 hat sehr geholfen," kommentiert Laura Davies ihren 71. Sieg, der ihr 37.500 Euro Preisgeld bringt. Nach dem Drive aufs Grün 12 sagte sie zu Johnnie - ihrem Caddie “Das war so gut wie ich es nur kann. Ab dem Zeitpunkt wusste ich, dass der Sieg möglich war". Ihren letzten Sieg feierte sie bei den New South Wales Open in Sydney, Australien, im Jänner. Das große Ziel der vierfachen Major-Siegerin ist jetzt die Teilnahme am Solheim Cup im kommenden Jahr.

Diana Luna kann sich als Hole-in-one Preis entweder ein BMW Motorrad oder einen Mini Cooper aussuchen - ihre Entscheidung steht zum Zeitpunkt der Siegerehrung noch nicht fest.

Die fesche Stephanie Michl schafft als einzige Österreicherin den Cut

Beste österreichische Proette: Stephanie Michl
Beste Österreicherin - und auch die einzige, die den Cut schaffte - ist die 22-jährige Weststeirerin Stephanie Michl, die mit einem Gesamtscore von -2 den geteilten 24. Platz belegt. "Zufrieden bin ich insgesamt schon mit dem Ergebnis, weil mein Spiel derzeit nicht mehr zulässt. Stolz bin ich vor allem auf meine mentale Leistung", meint Stephanie nach ihrer Runde.
Die Grazerin Natascha Fink schafft wie alle anderen Österreicherinnen ausser Stephanie Michl nicht den Cut, spielte aber beim Pro-Am am Mittwoch ein Ass auf Loch 14 (Par 3) - dafür bekommt sie einen Trostpreis in Form einer Städtereise.


Hinderte Fotos von den Uniqa Ladies Golf Open 2008 in Föhrenwald gint's im golf-treff Fotoalbum.


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2021

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2021 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt