Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2007 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

WGC Accenture Matchplay Championship: Geoff Ogilvy besiegt Paul Casey

Geoff Ogilvy gewinnt die WGC Accenture Match Play Championship in der Wüste von Arizona gegen Paul Casey mit 4 & 3

02.03.2009 Ein Turnier, das mit viel Wirbel um Tigers Rückkehr begonnen hat, endet mit einem eindrucksvollen Sieg des Australiers Geoff Ogilvy.

Aber der Reihe nach: Titelverteidiger Tiger Woods greift nach einer 8-monatigen Turnierpause nach seiner Knieoperation erstmals beim mit 8,5 Mio Dollar dotierten World Golf Championship Event bei Tucson in der Wüste von Arizona wieder ins Turniergeschehen ein. Tiger scheitert aber bereits in der zweiten Runde am Südafrikaner Tim Clark.

Wolrd Matchplay Champion: Geoff Ogilvy (Aus)
Der 31-jährige Australier Geoff Ogilvy, der bereits im Jahr 2006 die Accenture Matchplay Championship gewann - später in dem Jahr gewann Geoff Ogily übrigens auch die US Open in Winged Foot - zeigt im Ritz Carlton Golf Club in Dove Mountain bei Tucson, Arizona eine makellose Performance. Geoff Ogilvy geht gegen den Engländer Paul Casey gleich am ersten Loch mit einem Birdieputt  in Führung und gibt Casey während des gesamten 36-Löcher-Matches keine Chance, das Blatt zu wenden. Die 18 Löchern der Vormittags-Session beendet Ogilvy mit 3 auf. Mit 4 auf nach Loch 15 muss sich Casey geschlagen geben. 

"Das beste, was ich sagen kann, ist, dass ich dieses Format einfach liebe", so Ogilvy. "Und man macht Sachen ja immer ganz gut, wenn man sie mag." Geoff Ogilvy gewinnt sein drittes WGC-Turnier. Seinen zweiten WGC-Titel wird er in zwei Wochen bei der CA-Championchip in Doral (Miami, Florida) verteidigen.

Langer Weg zum Finale

Im Finale geschlagen: Paul Casey (Eng)
Paul Casey, der heuer die Abu Dhabi Golf Championship im Rahmen der European Tour gewann war mit Siegen über Aaron Baddeley, Matthew Goggin, Peter Hanson, Sean O'Hair und Ross Fisher ins Finale gelangt. Geoff Ogilvy, der heuer bereits den Saisonauftakt der US PGA Tour, die Mercedes Championship auf Hawaii gewann, arbeitete sich gegen Kevin Sutherland, Shingo Katayama, Camilo Villegas, Rory McIlroy und Stewart Cink bis in die letzte Runde.

Mit seinem Sieg sichert sich Geoff Ogilvy den Siegerscheck von 1,4 Millionen US Dollar, sowie den Sprung auf Platz 4 im World Ranking. Paul Casey muss somit weiterhin auf seinen ersten Titel in Amerika warten.


Paul Casey gewinnt die Abu Dhabi Golf Championship (18.01.2009)

Geoff Ogilvy siegt zum Auftakt der US PGA Tour auf Hawaii (12.01.2009)

Geoff Ogilvy besiegt Tiger Woods bei der WGC CA Championship in Doral (25.03.2008)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2022

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2021 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt