Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »News-Archiv »2013 »Turnier-Splitter
News-Archiv
Seite drucken Seite weiterleiten

Rickie Fowler gewinnt die Players Championship in Sawgrass

Rickie Fowler geht aus einem Drei-Mann-Stechen als Sieger hervor und gewinnt die spannendste Players Championship seit Jahren

Players Champion 2015: Rickie Fowler (USA)
11.05.2015 - Rickie Fowler geht aus einem Drei-Mann-Stechen als Sieger hervor und gewinnt die spannendste Players Championship seit Jahren am TPC Sawgrass in Ponte Vedra Beach die diesmal mit 10 Millionen US Doller dotiert war. Mit einem grandiosen Schlussspurt sichert sich der Amerikaner seinen bisher größten Titel.

Der 26-Jährige setzte sich im Drei-Mann-Stechen gegen Sergio Garcia und Kevin Kisner durch und gewinnt so seinen bisher größten Titel auf der PGA Tour. Möglich war das durch einen Schlussspurt, der als bester der Turnierhistorie in die Statistiken eingehen wird. Lange hatte Sergio Garcia den ersten Platz inne, den er früh in der Finalrunde von Chris Kirk übernommen hatte. Der Spanier spielte sich mit einer 68er Runde auf zwölf unter Par. Doch Fowler drehte ab Loch 12 auf. Birdie 13, Birdie 15, Eagle 16 und zwei Birdies auf den Schlusslöchern. Mit diesem Finish brachte Fowler eine 67 ins Clubhaus des TPC Sawgrass und sah als der vermeintliche Sieger aus, musste diese Tatsache allerdings erst über vier Extralöcher manifestieren, denn Garcia und der stark aufspielende Rookie Kevin Kisner konterten und lochten ihrerseits auf den abschließenden Bahnen die Putts. Wie so oft in der Geschichte großer Turnier, hatte der Spanier den Sieg sogar auf dem Putter, scheiterte aber mehrmals knapp. Für ihn wäre es der zweite Turniersieg nach 2008 gewesen. Am Ende war es Fowlers drittes Birdie in Folge auf der 17, dem berühmt-berüchtigten Insel-Par-3, das ihm seinen dritten Titel auf der PGA Tour bescherte. Es war der Endpunkt einer der spannendsten Finalrunden der vergangenen Jahre. Bis zu fünf Spieler hatten zwischenzeitlich die Chance, das Turnier zu gewinnen.

Nach drei Jahren Sieglosigkeit, antwortete der von seinen Kollegen als "Underachiever" titulierte Fowler auf die Umfrage und gewann die Players Championship, die "wir offensichtlich als eines der größten Turniere neben den Majors sehen", so Fowler. Zum ersten Mal hatte der Publikumsliebling Gegenwind bekommen, und nach einem Jahr, in dem er bei allen vier Majors Siegchancen hatte, kontert der Youngster prompt. Und das nicht in seinem typischen Sonntagsoutfit. Fowler trägt normalerweise orange, aber am Muttertag trug auch er rosa.

Der Österreicher Bernd Wieserberger scheiterte um einen Schlag am Cut.

Der Platz in Sawgrass
"Ich war noch nie besonders gut darin, ein 5er Eisen auf der Motorhaube eines Autos zu stoppen", antwortete der große Jack Nicklaus einst süffisant auf die Frage, ob der Stadium Course zu seinem Spiel passen würde. Zahlreiche Beschwerden über die Schwierigkeit des Platzes waren bei der Premiere 1982 von den teilnehmenden Professionals zu hören. Kritik am Konzept der Designer gab es vor allem für die betonharten Grüns und die Platzierung der zahlreichen Bunker. Die Architekten Pete Dye und seine Frau Alice nahmen sich die Klagen zu Herzen und optimierten die 18 Bahnen schließlich zur Zufriedenheit der Teilnehmer.
Der Höhepunkt jeden Durchlaufs wartet am 17. Loch. 125 Meter vom Championship-Abschlag, Wasser und Tausende von Zuschauern lassen das Loch für jeden noch so abgezockten Profi zur Nervenprobe werden. Die Nervosität in Zahlen: Bei der Austragung 2007 landeten 93 Bälle allein auf dem "Signature Hole" im Wasser - Rekord. "Wenn Du nicht aufpasst, fängst Du vielleicht schon einen Monat vorher an, Dir darüber den Kopf zu zerbrechen", hat Ernie Els einmal zugegeben. Und Phil Mickelson ergänzt: "Du versuchst, das Loch bis zur letzten Minute auszublenden."


Homepage TPC Sawgrass

Martin Kaymer gewinnt die Players Championship (12.05.2014)

Tiger Woods gewinnt die Players Championhsip in Sawgrass (13.05.2013)

Matt Kuchar gewinnt die Players Championship in Sawgrass (14.05.2012)

K.-J. Choi gewinnt die Player Championship im Stechen (16.05.2011)

Tim Clark gewinnt die Players Championship in Sawgrass (10.05.2010)

Henrik Stenson gewinnt die Players Championship in Sawgrass (11.05.2009)

Sergio Garcia gewinnt die Players Championship (12.05.2008)

Phil Mickelson gewinnt die Players Championship (14.05.2007)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt