Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Golf-News »Turnier-Splitter
Turnier-Splitter
Seite drucken Seite weiterleiten

Bernd Wiesberger gewinnt in Dänemark

Achter European Tour Sieg für Bernd Wiesberger


30.05.2021 - Bernd Wiesberger hat nach zwei Jahren wieder einen Sieg auf der European Tour geholt. Der Burgenländer verteidigt seinen Titel im Himmerland Golf Resort in Farsø, Jütland im Norden von Dänemark erfolgreich – 2020 war das Turnier wegen der Pandemie ausgefallen – und holt sich damit seinen achten Titel auf der European Tour. Mit dem Gesamtscore von 263 (21 unter Par) feiert der 35-Jährige einen Start-Ziel-Sieg mit fünf Schlägen Vorsprung. Dies war nicht zu erwarten weil Bernd Wiesberger die letzten Wochen nicht gut spielte,. Vor einer Woche scheiterte er am Cut bei der PGA Championship am Ocean Course in Kiawah Island, South Carolina und drohte damit aus den Top-50 der Weltrangliste zu fallen - diese sind für die Teilnahme an den vier Majors entscheidend.

„Es ist unglaublich, dass ich den Titel in Dänemark verteidigen konnte“, sagt Wiesberger. „Ich spiele hier gerne und gut und dieser Sieg gibt mir einen richtigen Push für die nächsten Wochen, die für die Ryder Cup Qualifikation entscheidend sein werden.“ Einer der ersten Gratulanten war Landsmann Matthias Schwab, der beim 1,5-Millionen-Euro-Turnier mit Rang acht auch in den Top Ten landete.

Mit einem Schlag Vorsprung auf den Schweden Alexander Björk in die Finalunde gestartet, lässt sich Wiesberger auch durch einen Schlagverlust am dritten Loch – nach einem Auftakt-Birdie – nicht aus dem Rhythmus bringen. Den Sieg bringt Wiesberger ab dem zehnten Loch mit fünf Birdies auf sechs Löchern ins Trockene. Insgesamt kommt Österreichs Nummer eins am Sonntag auf acht Biordies bei nur einem Bogey. Da können die Verfolger am Leaderboard nicht mitzuhalten.


Himmerland als guter Boden
Vor zwei Jahren hatte Wiesberger mit dem Sieg im dänischen Himmerland-Resort ein überaus erfolgreiches Jahr mit drei Titeln eingeleitet (es folgten die Sige bei der Scottish Open und bei der Italian Open - beide Teil der höchkarätigen Rolex-Serie als Teil der European Tour). Dass ihm der Platz liegt, zeigt Bernd Wiesberger diese Woche erneut. So hat er am Samstag mit einem Zauberschlag aus tiefem Gras ins Loch ein Par auf der zwölften Spielbahn gerettet. Er wird sich vom 65. Platz der Weltrangliste wieder verbessern und sollte damit auch die Teilnahme an den US Open Mitte Juni in Torrey Pines, Kalifornien, fixieren.

Matthias Schwab gratuliert Bernd Wiesberger „zu einem überzeugenden Sieg“. Der konstante Steirer, der vor zwei Jahren Halbzeitführender war, rettet dank drei Birdies im Finish den achten Rang. Es war mit dem Gesamtscore von 271 (13 unter Par) der fünfte Top-Ten-Platz des 26-Jährigen in den letzten sechs Turnieren. „Wieder in den Top Ten ist für mich natürlich gut. Leider habe ich gestern und auch heute die Bälle nicht optimal getroffen. Es fehlt nicht viel“, sagt Matthias Schwab.


Bernd Wiesberger (Homepage)

Made in Denmark (Homepage)

Himmerland Golf & Spa Resort (Homepage)


Bernd Wiesberger gewinnt die Italian Open (13.10.2019)

Bernd Wiesberger gewinnt die Scottish Open im Stechen (14.07.2019)

Bernd Wiesberger gewinnt in Dänemark (27.05.2019)

Bernd Wiesberger gewinnt die Shenzhen International im Stechen gegen Tommy Fleetwood (23.04.2017)

Bernd Wiesberger gewinnt die Open de France (06.07.2015)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2021 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt