Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »2010
2010
Seite drucken Seite weiterleiten

Austrian GolfOpen 2010: Medienevent in Atzenbrugg

Graeme McDowell und Miguel-Angel Jimenez bekamen Besuch von Holywood Star Bo Derek und Germany's Next Top Model Alisar Ailabouni


Miguel-Angel Jimenez, Graeme McDowell, Markus Brier und Martin Wiegele
14.09.2010. – Mit einem riesigen Staraufgebot wurde am Dienstag im Rahmen eines Presse-Empfangs medial zu den am Donnerstag beginnenden Austrian GolfOpen presented by Botarin im Diamond Country Club in Atzenbrugg abgeschlagen. Zunächst stellten sich der diesjährige US-Open-Champion Graeme McDowell (NIR) und der spanische Golf-Charismatiker Miguel Angel Jimenez (ESP) den Fragen der Journalistenschar – flankiert wurden die Ryder Cupper von den beiden österreichischen European-Tour-Turniersiegern Markus Brier und Martin Wiegele.



Dieses hochkarätige Quartett überschlug sich förmlich mit Komplimenten für den

Alisar Ailabouni und Graeme McDowell
exzellenten Zustand des Diamond Country Clubs und die tolle Arbeit, die das Team von Präsident Christian Guzy in den vergangenen fünf Wochen geleistet hat. „Ich habe gestern die ersten neun Löcher gespielt und heute die zweiten neun. Für die kurze Zeit, die für die Vorbereitungen zur Verfügung stand, ist der Platz in einem perfekten Zustand“, meinte McDowell. „Es ist ein sehr schöner Kurs, auf dem man sich vom Tee nicht viele Fehler erlauben darf“, ergänzte Jimenez, der am Montag unmittelbar nach seiner Ankunft in Niederösterreich den Diamond Country Club gemeinsam mit Christian Guzy besichtigte.

Markus Brier bietet das Heimturnier eine optimale Gelegenheit, um mit einem Topergebnis
Markus Brier, Bo Derek, Miguel-Angel Jimenez und Alisar Ailabouni
einen großen Schritt in Richtung Tourkarte 2011 zu machen. „Ich habe auch hier einen gewissen Heimvorteil, weil ich den Platz im Vorfeld des Turniers öfters gespielt habe als alle anderen. Es ist toll, was Christian Guzy hier geleistet hat. Ich war schon vor drei Wochen hier, da hat alles noch etwas anders ausgesehen. Ich bin schon gespannt, wie sich die Scores entwickeln werden. Sollte in den kommenden Tagen auch der Wind ins Spiel kommen, dann wird vor allem das Finish auf den Löchern 17 und 18 interessant“, ist der Wiener überzeugt.

Ein „Haushaltsunfall“ hat wiederum die Vorbereitung von Martin Wiegele
Miguel-Angel Jimenez und Bo Derek
durcheinandergebracht. „Ich wollte eigentlich in der Vorwoche einmal herkommen und trainieren, aber dann habe ich mir leider mit dem Messer in den Zeigefinger der linken Hand geschnitten. Ich konnte zwei Tage nur Putten, aber jetzt ist alles wieder in Ordnung“, erzählte der Steirer, der heuer sowohl auf der Challenge Tour (Kärnten Golf Open) als auch auf der European Tour (St. Omer Open / FRA) schon gewonnen hat.



Martin Wiegele unterrichtet Bo Derek und Alisar Ailabouni am Putting Green

Martin Wiegele mit Bo Derek und Alisar Ailabouni am Putting Green
Wiegele war es auch, der versuchte, den Stargästen Bo Derek und Alisar Ailabouni das Putten beizubringen. Die Hollywood-Diva und Germany’s Next Topmodel, die am Dienstagabend bei der Gala-Night im Kloster Und auch beim gesellschaftlichen Highlight der Turnierwoche für Aufsehen sorgten, machten dabei eine gute Figur.

Diamond Country Club (Homepage)

Austrian GolfOpen (Homepage)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt