Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Deutschland
Deutschland
Seite drucken Seite weiterleiten

Spielbericht Golf- und Landclub Regensburg

Ein wunderschöner Parklandcourse mit dem Jagdschloss Thiergarten als Clubhaus


Das idyllische Jagdschloss Thiergarten mit Clubhausterrasse
Juni 2017 - Regensburg ist mit ca. 150.000 Einwohnern die Hauptstadt des bayrischen Regierungsbezirks Oberpfalz und liegt an der Donau. Regensburg liegt - von Österreich über die Innkreisautobahn kommend - in etwa in der Mitte zwischen dem Grenzübergang Suben (bei Passau) und Nürnberg, rund 100 km nach Passau. Der Golfplatz Thiergarten liegt in der Gemeinde Donaustauf rund 10 km außerhalb (nordöstlich) von Regensburg, nördlich der Donau. Nicht weit weg vom Golfplatz liegt die Walhalla Gedenkstätte die auf einem Hügel oberhalb der Donau thront und die man auch gut von der Autobahn A3 sieht. Der Golfplatz liegt versteckt im Wald oberhalb der Donau (die Donau sieht man aber nicht). Die Zufahrt zum Jagdschloss sollte man als Greenfeegast am besten mit einem Navi bewerkstelligen. Man fährt die Thiergartenstraße vorbei am Landgasthof Hammermühle in den Wald hinein. Die Zufahrt zum Jagdschloss erfolgt dann links hinauf durch ein wunderschönes Portal mit roten Ziegelsteinen im Stil eines Backsteinbaus (passend zum Jagdschloss). Wenn Sie die Abzweigung versäumen und geradeaus weiter fahren dann kommen Sie zu einem Wildpark (Wildschweine). Achtung: Bei der Auffahrt zum Schloss quert man Spielbahn 2!

Das idyllisch im Zentrum der Anlage gelegene Jagdschloss Thiergarten im rötlichen

Loch 3 (Par 3, 137m)
Backsteinbau dient als Clubhaus. Sekretariat, Restaurant und auch eine Terrasse sind vorhanden. Der Golfplatz liegt eigentlich im Wald - auf Google Maps sieht man dass die Fairways aus dem Wald geschnitten sind. Die gesamte Anlage liegt auf einem leichten Südhang, wobei die Front-Nine und die Bahnen 10 und 18 oberhalb der Straße verlaufen und die übrigen Löcher 11 - 17 unterhalb der Straße. Der Platz ist sehr hügelig - ein Elektrotrolley ist jedenfalls empfehlenswert.

Loch 1 (Par 4, 249m von gelb) beginnt ganz oben rechts hinter dem Clubhaus. Der Weg zu Tee 1 führt an der Kids-Range vorbei, die eigentliche Driving Range liegt oberhalb von Tee 1. Das Fairway von Loch 1 führt zwischen zwei Baumreihen bergab auf

Loch 8 (Par 4, 307m)
ein Grün am Waldrand. Loch 2 (Par 4, 334m) quert unterhalb des Schlosses den Zufahrtsweg. Auch dieses Fairway wird links und rechts von Baumgruppen begrenzt - man sollte also wie bei den meisten Löchern auf der Anlage einen präzisen Abschlag haben. Dann kommt mit Loch 3 eines der schönsten Löcher am Platz und für mich auch das Signaturehole der Anlage. Loch 3 (Par 3, 137m) liegt auch im Wald bzw. ist von Baumgruppen begrenzt. Der Teeshot liegt erhöht und führt über eine Waldschneise und über einen Graben mit einem wunderschönen Teich auf der linken Seite (Teich mit einer Steinmauer und mit einer Fontäne) auf ein erhöhtes Grün das links von einem Sandbunker und rechts von drei singulären Bäumen verteidigt wird. Dieses Loch ist eine Augenweide! Die nun folgenden Löcher 4 bis 9 ziehen sich dann - jeweils
Loch 11 (Par 5, 481m)
mehr oder minder parallel zu einander und abwechselnd in gegengesetzter Richtung verlaufend - den Hang leicht bergauf. Die Fairways sind schmal weil durch Baumreihen bzw. durch Waldstreifen begrenzt. Ein serh schönes Loch ist Loch 8 (Par4, 307m) weil der Abschlag von erhöhten Teeboxen über einen tieferliegenden Teich und durch eine Waldschneise auf das ansteigende Fairway erfolgt. Das Grün von Loch 9 liegt oberhalb des Clubhauses im Bereich von Tee 1 und Tee 10.

Loch 10 (Par 4, 365m) führt parallel zu Loch 1 bergab auf ein wunderschönes Grün am Waldrand. danach geht's über die Straße die zum Wildpark führt in den unteren Teil des Golfplatzes. Der Charakter des Platzes ändert sich kaum, vielleicht dass in dem Bereich jetzt die Landezonen etwas breiter sind weil das Gelände eher offen ist, Das auffallendste Loch der Back-Nine ist Loch

Loch 16 (Par 3, 131m)
16 (Par 3, 131m). Der Teeshot geht bergab durch einen tieferliegenden Teich bzw. durch eine Baumschneise durch auf ein wieder etwas höher liegendes Grün. Grün 16 und das benachbarte Tee 17 bilden den südlichsten Teil des Golfplatzes. Lt. Google Maps sind es zur Donau von hier rind 1,5 km Luftlinie. man sieht die Donau aber nicht weil ein Waldrücken dazwischen liegt. Loch 17 (Par 5, 458m) ist ein wunderschönes Dogleg nach rechts. Von den erhöhten Teeboxen erfolgt der Teeshot - wie so oft auf der Anlage - durch eine Waldschneise hinunter in eine sich öffnende Landezone im Knie des Dogleg. Ein singulärer Baum erschwert dabei den Zweiten Schlag ab dem es bergauf Richtung Tee geht. Danach geht's über die Straße zum Wildpark wieder hinauf Richtung Schloss. Loch 18 (Par 3, 113m) ist trotz der Bergauflage ein kurzes Abschlussloch, es liegt parallel zu Bahn 1 und Bahn 10. Grün 18 liegt direkt unter dem Jagdschloss
Grün Loch 18 (Par 3, 113m)
Thiergarten bzw. direkt unter der Clubhausterrasse - wobei auf Grund des dichten Baumbestands rund um das idyllische Schloss schlechte Schläge eher im Verborgene bleiben ;-)

Zusammenfassung

Der Platz des Golf- und Landclub Regensburg Jagdschloss Thiergarten liegt nordöstlich von Regensburg wunderschön in einer parkähnlichen Anlage rund um das idyllische Jagdschloss Thiergarten. Der 18 Loch Platz ist abwechslungsreich und herausfordernd - insbesondere wegen der vielen engen Fairways. Der Pflegezustand des Platzes ist sehr gut - so wie es sich für einen "Leading Golf Course" gehört.


Beurteilung aus der Sicht eines Greenfee-Gastes:

Anreise
1
Landschaft
1
Clubhaus
1
Personal Sekretariat
1
Übungsanlagen
n.g.
Platzdesign
1
Pflegezustand
1
Restaurant
n.g
Wohlfühlfaktor
1
Preisleistungsverhältnis
1
Homepage
1
TOTAL
1,00


(Schulnotensystem)

n.g. nicht getestet                       



Greenfee (wochentags)
63.-
Par
  72
Länge (m) (gelb)           
5.455


Signature Hole
:
  • Der Teeshot von Loch 3 (Par 3, 137m) liegt erhöht und führt über eine Waldschneise und über einen Graben mit einem wunderschönen Teich auf der linken Seite (Teich mit einer Steinmauer und mit einer Fontäne) auf ein erhöhtes Grün das links von einem Sandbunker und rechts von drei singulären Bäumen verteidigt wird. Dieses Loch ist eine Augenweide!

Was bleibt noch in Erinnerung:
  • Die Auffahrt durch das Backstein-Portal zum Jagdschloss
  • Das idyllische, von alten Bäumen umgebene Jagdschloss das als Clubhaus dient
  • Das altehrwürdige Ambiente im Schloss bzw. im Sekretariat
  • Der wunderschöne Platz mit den engen Fairwaygassen
  • Die benachbarte Walhalla Gedenktstätte


Golf- und Landclub Regensburg


Die Auffahrt zum Schloss Thiergarten durch das Tor










Das Clubhaus - Jagdschloss Thiergarten










Am Weg vom Clubhaus zu Tee 1












Sogar eine eigene Kids Range gibt es









Loch 1 (Par 4, 249m)









Loch 2 (Par 4, 334m)









Loch 3 (Par 3, 137m)









Grün Loch 4 (Par 4, 335m)









Loch 5 (Par 5, 448m)









Grün Loch 5









Infotafel am Platz des Land- und Golfclub Regensburg










Loch 6 (Par 3, 146m)









Flagge mit Logo des Golf- und Landclub Regensburg










Loch 7 (Par 5, 415m)









Distanzmarker am Golf- und Landclub Regensburg










Loch 8 (Par 4, 307m)









Grün Loch 8









Loch 9 (Par 5, 448m)









Loch 10 (Par 4, 265m)









Teeboxmarker am Golf- und Landclub Regensburg










Grün Loch 10











Querung des Wegs zum Wildpark












Loch 11 (Par 5, 481m)









Loch 13 (Par 3, 134m)









Loch 14 (Par 4, 417m)









Loch 16 (Par 3, 131m)









Loch 17 (Par 5, 458m)









Fairway Loch 17









Loch 18 (Par 3, 113m)









Grün Loch 18









Zurück im Clubhaus



Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2019


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt