Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Italien
Italien
Seite drucken Seite weiterleiten

Golf des Iles Borromées am Lago Maggiore in Italien

Ein wunderschöner Golfplatz auf den Hügeln oberhalb des Westufers des Lago Maggiore

Das Clubhaus des Golf des Iles Borromées von der Platzseite gesehen
Juli 2016 - Der Lago Maggiore ist ein oberitalienischer See und nach dem Gardasee der zweitgrößte See Italien. 80% der Fläche liegen in Italien (in den Regionen Lombardei und Piemont), die restlichen 20% im Norden des Sees gehören zur Schweiz (Kanton Tessin). Der Golfplatz liegt im südlichen Teil des Westufers in der Gemeinde Brovello Carpugnino einige Kilometer südlich von Stresa. Stresa ist jener Ort am Lago Maggiore von dem aus die Touristenboote zu den Borromäischen Inseln fahren. Diese Inseln haben dem Golfplatz in den Hügeln oberhalb von Stresa auch den Namen gegeben. 

Die Zufahrt zum recht versteckt liegenden Golfplatz bewerkstelligt man am besten mit dem Navi. Die Europastraße 62 verläuft auf den Hügeln oberhalb des Westufers des Lago Maggiore - von der Abfahrt Carpugnino geht es noch rund zwei Kilometer eine kleine

Loch 2 (Par 4, 334m)
Landstraße hinauf zum Golfplatz. Kurz vor dem Parkplatz passiert man einen (automatisch öffnenden) Schranken. Am Weg zum Sekretariat geht man leicht bergauf durch eine Art überdimensionales Carport in dem die Golfcarts parken. Das Sekretariat hat einen Kundenschalter ins Freie - man muss also zum Einchecken kein Gebäude betreten. nach dem Check-in Schalter folgen - weiter leicht bergauf gehend - das Clubhaus mit integrierten Shop mit einer Terrasse im Innenhof. Der Parkplatz, das Clubhaus und die restlichen Gebäude liegen alle auf einem Westhang - man sieht hier also nicht zum Lago Maggiore runter, der sich östlich der Golfanlage befindet.

Zu den Spielbahnen geht es weiter leicht bergauf auf einen Kamm. Der gesamte Golfplatz liegt im Wald, die Spielbahnen wurden aus dem Wald rausgeschnitten. Die Front-Nine bilden eine Schleife in einer Mulde Richtung Norden/Osten und unterhalb des Clubhauses - man sieht von hier nicht den See. Die Back-Nine liegen denn weiter oberhalb und südlich des Clubhauses - von hier sieht man vereinzelt und von speziellen "Aussichtspunkten" runter zum See.     

Blick zurück von Grün Loch 11 (Par 5, 466m)
Der Abschlag von Loch 1 (Par 4, 328m von gelb) liegt direkt am Weg oberhalb des Clubhauses. Es ist ein schönes Eröffnungsloch, mit ein kleinen Wasserhindernis gespickt und mit Grünbunker - also gerade richtig zum Aufwärmen. Nach einem kurzen Weg durch den Wald steht man am Tee 2 und staunt das erste Mal: Hoch oben liegende Teeboxen öffnen den Blick Richtung Norden zu den teilweise noch schneebedeckten Schweizer Bergen (Simplon Alpen) und man schaut mit Ehrfurcht hinunter auf die weit unten liegende Landezone von Loch 2 (Par 4, 334m). Das Grün liegt hinter einem Bach wie eine Halbinsel wunderschön in einer leicht erhöhten Waldlichtung. Nach einem weiteren kleinen Weg durch den Wald öffnet sich Loch 3 (Par 4, 381m) unterhalb der erhöhten Teeboxen - hier ist die Spielbahn das erste Mal nicht ganz so eingeengt. Im Knie des Dogleg-links liegt ein Teich der dann auch beim
Blick auf den Lago Maggiore (Nähe Grün 13)
nächsten Loch ins Spiel kommt und am tiefsten Punkt der Anlage liegt. Der Abschlag von Loch 4 (Par 4, 309m) liegt in einer Waldschneise, das Fairway liegt dann mehr im freien Bereich, links begrenzt das vorhin schon erwähnte Wasserhindernis die Spielbahn. Ab nun geht's wieder bergauf Richtung Clubhaus. Der Teeshot von Loch 5 (Par 3, 141m) führt von einem erhöhten Tee über einen Weg und eine Senke auf ein hoch liegendes Grün. Loch 6 (Par 5, 428m) ist das erste Par 5 am Platz. Wieder spielt man von einem erhöhten Tee über eine Senke auf eine bergauf führendes Fairway im Wald mit einer leichten Linkskurve. Im Fairway von Loch 7 (Par 4, 379m) erschwert ein großer, singulärer Baum die Annäherung zum Grün. Nach Loch 8 (Par 3, 150m) führt Loch 9 (Par 5, 440m) zurück zum Bereich oberhalb des Clubhauses. In Erinnerung geblieben ist mir die kleine Kapelle rechts vom Fairway von Loch 9 - die allerdings interessanterweise entgegen der Spielrichtung geöffnet ist.

Geheimtipp: Herrlicher Blick über den Lago Maggiore 
Loch 18 (Par 3, 163m)
Der Weg zu Loch 10 ist dann ein längerer - an der Drivingrange vorbei geht man etwa einen Kilometer einen asphaltierten Weg leicht bergauf ehe man die Back-Nine in Angriff nehmen kann. Die Löcher 10 bis 13 führen Richtung Süden, ab Loch 14 geht's dann wieder zurück zu Loch 10. Am Abschlag von Loch 10 erhascht man das erste Mal - zwischen den Bäumen durch - einen Bkick hinunter zum See. Die Bahnen der Back-Nine ähneln sich alle, die Fairways sind relativ schmal, rundherum von Wald begrenzt, golferisch herausfordernd und wunderschön. Das ist Golfen in absoluter Grünruhelage - ein wenig erinnert mich der Platz an den Golfplatz Enzesfeld südlich von Wien. Ich hatte das Glück mit Clubmitgliedern im Flight zu spielen. "Come with me,
Terrasse im Innenhof
come with me" sagten meine Flightpartner nach dem wir auf Loch 13 (der Wendepunkt an der südlichsten Stelle des Platzes) eingelocht hatten und gingen mit mir ein paar Meter durch den Wald ehe sich ein wunderschönes Panorama mit einem herrlichen Blick über den Lago Maggiore Richtung Süden auftat. Man kann sich gar nicht sattsehen. Vielen Dank liebe Flightpartner, als normaler Greenfeespieler hätte ich nichts von der Existenz dieses Aussichtspunkt gewusst (weil nicht beschildert). Apropos Seeblick: Vom Tee 18 bzw. vom Hügel neben Tee 18 sieht man auch runter zum See. Allerdings sieht man weder von hier noch vom oben beschriebenen Aussichtspunkt nahe dem Grün 13 die Borromäischen Inseln - die dem Golfplatz den Namen geben.

Zusammenfassung

Der Championship Platz Golf des Iles Borromées liegt oberhalb von Stresa an der Westküste des Lago Maggiore in absoluter Grünruhelage. Der Platz ist im Sommer 2016 in einem guten Pflegezustand. Die Spielbahnen liegen fast alle im Wald und sind relativ eng. Es gibt einige Wasserhindernisse und natürlich auch Sandbunker. Für mich ist der sehr hügelige Platz sehr herausfordernd aber wunderbar zum Spielen. Ich kann den Platz sehr empfehlen - es ist dies ein Top-Platz und das zu einem absolut attraktiven Preis (Greenfee EUR 50.-)


Beurteilung aus der Sicht eines Greenfee-Gastes:

Anreise
1
Landschaft
1
Clubhaus
1
Personal Sekretariat
1
Übungsanlagen
n.g.
Platzdesign
1
Pflegezustand
1
Restaurant
n.g.
Wohlfühlfaktor
1
Preisleistungsverhältnis
1
Homepage
2
TOTAL
1,11


(Schulnotensystem)

n.g. nicht getestet                       



Greenfee EUR (Wochentag)
50.-
Par (18 Loch)
  72
Länge (m) (gelb)           
5.695


Signature Hole
:
Loch 2 (Par 4, 334m) mit Aussicht vom Tee und tief unten liegender Landezone und den wunderschönen Halbinselgrün im der Waldlichtung.

Was bleibt in Erinnerung:
  • Die wunderschöne Lage des Golfplatzes in den Hügeln oberhalb des Lago Maggiore
  • Loch 2 mit dem Teeshot hinunter aufs tiefgelegene Fairway
  • Der lange Weg von Grün 9 zu Tee10
  • Der geheime Aussichtspunkt nach Grün 13

Golf des Iles Borromées (Homepage)
Golf des Iles Borromées (Youtube Video, 1:52min)


Fotos vom Golfplatz (Juli 2016)

Am Weg zum Golfplatz
















Eingang zum Golfclub
















Das Clubrestaurant mit Terrasse im Innenhof
















Layout des Platzes
















Loch 1 (Par 4, 328m)
















Grün Loch 1
















Loch 2 (Par 4, 334m) mit der Landezone tief unten

















Grün Loch 2
















Am Weg zu Loch 3
















Loch 3 (Par 4, 381m)
















Loch 4 (Par 4, 309m)
















Loch 5 (Par 3, 141m)
















Loch 6 (Par 5, 428m)
















Loch 7 (Par 4, 379m)
















Singulärer Baum am Fairway 7
















Fahne mit Logo des Golf des Iles Borromées

















Loch 8 (Par 3, 150m)
















Loch 9 (Par 4, 440m)
















Kapelle an Fairwayrand von Loch 9
















Grün Loch 9


















Infotafel bei Tee 10





















Ein erster Blick von Tee 10 auf den Lago Maggiore

















Grün Loch 10 (Par 4, 316m)
















Loch 11 (Par 5, 466m)
















Blick zurück von Grün Loch 11
















Loch 13 (Par 3, 160m)
















Blick zurück auf Fairway 12
















Blick über den Lago Maggiore (Richtung Süden)

















Blick zurück von Grün Loch 13
















Loch 14 (Par 5, 474m)
















Loch 15 (Par 5, 422m)
















Blick zurück von Grün 15
















Grün Loch 17 (Par 4, 307m)
















Blicj von Tee 18 über den Lago Maggiore (Richtung Osten)

















Loch 18 (Par 3, 163m)
















Blick zurück von Grün 18
















Zurück im Clubhaus












Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2019


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt