Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Österreich
Österreich
Seite drucken Seite weiterleiten

Spielbericht Golfclub Wienerwald

9-Loch Platz mit sehr naturnahen Fairways in idyllischer Lage

Gasthaus Stegermaier am Golfplatz
August 2007  Der Golfplatz des GC Wienerwald liegt ca. 10 km westlich von Klausen-Leopoldsdorf. Über die Wiener Aussenring-Autobahn, Abfahrt Alland erreichen sie Klausen-Leopoldsdorf. Direkt bei der Kirche zweigen sie links Richtung Schöpflgitter und Laaben ab. Nach einigen Kilometern - die Straße führt an Schöpflgitter vorbei und dann kontinuierlich bergauf - ist der Golfplatz beschildert. Sie biegen von der Hauptstraße rechts hinauf zum Gasthaus Familie Stegermaier und sind schon direkt am Golfplatz. Das Gasthaus Stegermaier ist ein beliebter Treffpunkt für Wanderer - ist doch der auf der anderen Seite des Straße liegende Schöpfl mit 893 m der höchste Berg des Wienerwaldes. Die Auffahrt zum Gasthaus quert auch gleich den Teeshot des ersten Herrenabschlags. Es gibt zwar ein eigenes Clubhaus - es ist eine kleine Holzhütte am Rande des 9.Fairways - die Greefee zahlt man aber im Gasthaus Stegermaier. Der Wirt ist freundlich, wenngleich es etwas ungewöhnlich ist, wenn man zum Bezahlen des Greenfees den Wirt beim Schnitzelklopfen aus der Küche holen muss.

Am Fuß des Schöpfls - dem höchsten Berg des Wienerwaldes

Blick vom ersten Tee
Der Golfplatz selbst kann nicht mit üblichen Maßstäben gemessen werden. Die Fairways sind gemähte Wiesen mit zwischendurch blühendem Löwenzahn. Die Grüns sind in einem  relativ schlechten Zustand. Es gibt keine Bunker (ausser dem auf Loch 6, der aber eher als Dummy dient) und nur ein Wasserhindernis - ein kleiner Teich mit Seerosen - auf Loch 8. Der Platz ist trotzdem nicht leicht zu spielen, was vor allem am Wald liegt, der größtenteils Fairways und Greens begrenzt. Der ganze Platz liegt auf einem leicht geneigten Südhang und erinnert ein bisschen an eine von Wald begrenzte Alm.

"Almwiesen"

Grün Loch 6 (Par 3)
Loch 1 (Par 5, 437m) beginnt direkt unterhalb des Gasthauses Stegermaier und ist nichts anderes als eine lange Wiese mit einem Grün am Waldrand. Loch 2, 3 und 4 sind von ähnlichem Design. Es handelt sich dabei um die am unteren Teil des Hanges liegenden Spielbahnen, man spielt vom Gasthaus weg Richtung Osten, rechts werden die Spielbahnen jeweils vom Wald begrenzt. Loch 3 (Par 4, 238m) fällt wegen des alten Baumes mitten in der Landezone auf. Loch 4 (Par 3, 112m) liegt zur Gänze im Wald.




Das Landgasthaus als Clubhaus...

Loch 8 (Par 3)
Danach geht's einen etwas längeren Weg durch den Wald zu Tee 5 - dem am weitesten vom Gatshaus entfernten Punkt. Ab Loch 5 spielt man wieder zurück zum Gasthaus, jetzt aber auf den oberhalb gelegenen Bahnen. Loch 5 (Par 4, 329m) ist ein Dogleg rechts, das fast über die ganze Länge von Wald begrent wird. Loch 6 (Par 3, 170m) bietet links vor dem Grün den einzigen Bunker des ganzen Platzes. Dieser ist aber sehr flach und kommt im Normalfall überhaupt nicht ins Spiel. Mit Loch 7 (Par 5, 449m) folgt wieder eine lange "Wiese", die von Wald begrenzt ist, ehe dann mit Loch 8 (Par 3, 125m) das - wie ich meine - Signature-Hole des Platzes folgt. Es ist einerseits optisch schön mit dem kleinen Seerosenteich vor dem Grün aber auch schwer zu spielen, weil es sehr eng ist. Das abschließende Loch 9 (Par 4) führt direkt zum Gasthaus zurück.

Das eigentliche Clubhaus
...und ein kleines Holzhaus als Clubhaus

Neben dem Fairway rechts oben am Waldrand liegt das eigentliche Clubhaus - ein kleine Holzhaus mit einem Mini-Raum und einem überdachten Raum im Freien mit einem Tisch. Die freundliche, sehr gebildete ältere Dame, mit der ich mich länger unterhalten habe, hat sich als Präsidentin ausgegeben.

Nach der Runde sollten sie sich im Gastgarten des Gasthaus Stegermaier ein oder mehrere Getränke gönnen - sie können aber dort natürlich auch gut essen.


Zusammenfassung

Der Platz des Golfclub Wienerwlad liegt in einer lanschaftlich schönen Gegend hoch oben im Wienerwald bei Klausen-Leopoldsdorf. Die Fairways des 9-Loch Platzes sind im Prinzip gemähte Wiesen, die Grüns entsprechen nicht den sonst üblichen Normen. Viele der Bahnen werden durch Wald begrenzt - was auch die Schwierigkeit des Platzes ausmacht.
Wenn sie mal eine stressfreie Golfrunde auf der Alm spielen wollen oder wenn sie mit ihrem golferischen Nachwuchs unterwegs sind, dann ist der Platz des GC Wienerwald ideal.


Zertifikat aus der Sicht eines Greenfee-Gastes:

Anreise
2
Landschaft
1
Clubhaus
3
Personal Sekretariat
2
Übungsanlagen
-
Platzdesign
3
Pflegezustand
4
Restaurant
2
Wohlfühlfaktor
2
Preisleistungsverhältnis
2
TOTAL
2,33


(Schulnotensystem)

n.g. nicht getestet



Golfclub Wienerwald


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2019

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt