Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Österreich
Österreich
Seite drucken Seite weiterleiten

Golf- und Landclub Ennstal in Weißenbach bei Liezen

Ein Parklandkurs im wunderschönen steirischen Ennstal

Das Clubhaus des Golf- und Landclub Ennstal
Juli 2008 - Der Platz des Golf- und Landclubs Ennstal liegt im steirischen Ennstal in Weißenbach bei Liezen.
Sie erreichen den Platz, wenn sie von Liezen kommend die Ennstalbundesstraße Richtung Westen (Schladming) fahren. Gleich die nächste Ortschaft nach Liezen ist Weißenbach. Noch vor der Ortschaft - auf Höhe des Knauf Werkes - biegen sie Richtung Golfplatz von der Bundesstraße ab. Der Golfplatz ist ab der Bundesstraße gut beschildert, er liegt links (südlich) der Bundesstraße in Mitten des Ennstals. Der Weg von der Bundesstraße zum Clubhaus ist ca. ein bis zwei Kilometer lang und teilweise eng und übersichtlich - fahren sie deshalb bitte vorsichtig.


Naturschutzgebiet Wörschacher Moor: Lange Zeit nur 16 Loch

Grün 6 (Par 3, 188m)

Der Golfplatz in den Enns-Auen mit 9 Loch wurde bereits 1978 gegründet und ist damit nach dem Murhof und dem "benachbarten Club" Schloß Pichlarn der älteste Platz in der Steiermark. Der Platz hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Er wurde in den 90er Jahren auf 18 Loch erweitert, musste dann aber wegen Naturschutzauflagen - der Wachtelkönig nistet im Wörschacher Moor, es ist dies mittlerweile ein geschütztes Natura 2000 Gebiert - auf 16 Loch verkürzt werden. Endgültig durchgesetzt hat sich der Wachtelkönig dann 2006, als der Platz mit neuen Löchern auf 18 Loch erweitert wurde. So ist der Platz ein Mix aus einem gut angewachsenen Parklandkurs gespickt mit ein paar neuen Löchern.

Extrem freundliche Damen im Sektretariat

Der mächtige Grimming im Hintergrund
Das Clubhaus ist verglichen zum österreichischen Schnitt eher klein, auch das in einem extra Haus untergebrachte Restaurant erscheint mir eher mickrig und macht vor allem innen eher den Eindruck eines Landgasthauses. Frühstück gibt's dort keines - auf meine Frage, wo es denn in der Nähe ein Frühstück gebe, wurde mir das Restaurant im Kika in Liezen empfohlen.
Die Damen im Sekretariat sind außergewöhnlich freundlich, kommunikativ und kundenorientiert. In meinem konkreten Fall wurde mir der Griff eines Leihtrolleys ohne Probleme schon zwei Tage vor meiner Golfrunde ausgehändigt, weil ich zwei Tage später schon bei Morgengrauen meine Golfrunde startete.

Ein romantischer Platz in den Enns-Auen vor der Kulisse des Grimmmings

Die Annäherung an Grün 8 (Par 4, 342m)
Der Platz selbst ist ein gut angewachsener Parklandkurs mit vielen Bäumen und auch vielen Wasserhindernissen - umgeben von der wunderschönen Landschaft des obersteirischen Ennstals - mit dem Toten Gebirge und dem Grimming als herausragenden Berg weiter westlich im Ennstal. Der Kurs ist vollkommen flach. Ganz gut gefallen mir die für das Ennstal so typischen Holzhütten, von denen die eine oder andere auch während der Golfrunde auftaucht.

Der Kurs beginnt mit einem wunderschönen Par 4 Dogleg links (337 m von gelb) im Park hinter dem Clubhaus. Es folgen dann einige der neueren Löcher rund um den Parkplatz und der Zufahrtsstraße zum Clubhaus, es sind dies die Enns-nahen Löcher. Diese Bahnen sind aber durchwegs gut in den Platz integriert. In Erinnerung bleibt Loch 4 (Par 5, 487 m), das gegen Ende hin sehr schmal wird und ein Dogleg nach rechts bildet, wobei rechts das Wasser lauert. Auch das nachfolgende Loch 5 (Par 4, 328m) ist
Blick zurück von Grün 16 (Par 3, 132 m)
recht interessant. Es ist ein Dogleg links, wobei man sich zwar einerseits mit einem langen Teeshot eine gute Ausgangsposition für den Annäherungsschlag herausspielen kann, aber andererseits verdammt aufpassen muss, weil sich das Fairway vor dem Grün wieder verengt und vor (Bach) und neben (Teich) dem Grün Wasser lauert. Zu alledem sieht man den Ball bei langen Abschlägen nicht landen. Ab dem Loch 7 geht es dann Richtung Zentrum des Platzes - man spielt die Löcher rund um die Driving Range. Loch 7 ist ein wunderschönes Par 4 (343 m) Dogleg rechts entlang einer Baumreihe. Auf Loch 8 lauert vor dem Grün wieder Wasser. Weiters in Erinnerung bleibt Loch 11, ein weiteres Par 4 (434 m) Dogleg rechts mit einer Holzhütte und einem Wasserhindernis direkt im Knie. Loch 11 und später Loch 15 sind die beiden am nördlichsten gelegenen Löcher des Platzes, sie grenzen direkt an die Bahnlinie, die durchs Ennstal führt.
Loch 14 - erneut ein Dogleg Par 4 - gibt einen wunderschönen Blick Richtung Westen und damit zum Grimming frei. Loch 16 ist ein schönes Par 3 (132 m) dessen Grün von einem Teich verteidigt wird. Loch 17 ist dann wieder ein Dogleg Par 4, ehe sie Loch 18 wieder zum Clubhaus zurückbringt.
Anhand meiner Schilderung merken sie, dass die Dogleg Par 4 und Par 5 Löcher ein Charakteristikum des Parklandkurses im Ennstal sind - es gibt davon insgesamt neun Stück.
Der Platz ist wunderschön zu spielen, golferisch herausfordernd weil viele Wasserhindernisse und vor allem auch Bäume das Spiel erschweren. Ein bisschen Schade finde ich, dass der Kurs total im flachen liegt, obwohl ja gerade das Ennstal von Hügeln und Bergen umgeben ist.

Zusammenfassung
Eingebettet in die wunderschöne Berglandschaft des obersteirischen Ennstals in

Loch 18 (Par 4, 359 m)
Weißenbach bei Liezen liegt der Platz des Golf- und Landclubs Ennstal. Der Platz ist ein typischer und schon gut angewachsener Parklandkurs, der bedingt durch Naturschutzauflagen und damit verbundenen Kursänderungen mit einigen neuen Löchern auf 18 Loch komplettiert wurde. Golferisch ist der Platz anspruchsvoll, Wasser und Bäume drücken dem Spiel ihren Stempel auf. Wenn sie in der Region Urlaub machen, sollten sie sich eine Runde Golf hier im Ennstal nicht entgehen lassen.
Sehr positiv in Erinnerung geblieben sind mir die beiden Damen im Clubsekretariat, während ich das Restaurant eher mickrig und weniger einladend finde.

Der Internetauftritt des GC Ennstal ist guter Durchschnitt - alle wichtigen Informationen sind leicht zu finden.


Beurteilung aus der Sicht eines Greenfee-Gastes:

Anreise
2
Landschaft
1
Clubhaus
2
Personal Sekretariat
1
Übungsanlagen
n.g.
Platzdesign
2
Pflegezustand
2
Restaurant
2
Wohlfühlfaktor
1
Preisleistungsverhältnis
1
Homepage
2
TOTAL
1,60


(Schulnotensystem)

n.g. nicht getestet


Golf- und Landclub Ennstal


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2019


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt