Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Österreich
Österreich
Seite drucken Seite weiterleiten

Golfclub Ottenstein

Ein anspruchsvoller Platz eingebettet in die schöne Landschaft des Waldviertels

Das Clubhaus des GC Ottenstein
Mai 2008 - Der Platz des Golfclub Ottenstein liegt im niederösterreichischen Waldviertel zwischen Krems und Zwettl. Sowohl vom golferischen Aspekt als auch landschaftlich zählt der Platz zweifelsohne zu den besseren Plätzen in Österreich.

Lange Anreise von Wien

Die Auto-Anreise nach Ottenstein vom Stadtrand von Wien dauert etwas länger als eine Stunde. Ab Krems fährt man die Bundesstraße Richtung Gföhl/Zwettl. Nach ca. 20 Autominuten ist der Golfplatz an der Bundesstraße angeschrieben. Hier links Richtung Marbach abbiegen, der Golfplatz liegt am Weg von Marbach Richtung Niedergrünbach linker Hand.

Ein sehr hügeliger Kurs

Das Clubhaus des GC Ottenstein liegt am höchsten Punkt des gesamten Areals. Die

Tee 4 (Par 5)
Front-Nine führen runter Richtung Niedergrünbach und wieder zurück hinauf zum Clubhaus, die Back-Nine führen runter Richtung Marbach, dann wieder bergauf um schließlich in Sichtweite zur Bundesstraße zwischen Krems und Zwettl zu verlaufen. Die letzten Löcher führen dann wieder hinauf zum Clubhaus. An der Beschreibung ist schon zu erkennen, dass der Kurs sehr hügelig ist, was auch eine gewisse Kondition voraussetzt - oder sie verwenden alternativ ein E-Car. Vom Clubhaus sehen sie die umliegenden Hügel, im Mai ergibt sich durch die intensiv gelb blühenden Rapsfelder ein besonderes Farbenspiel.

Teich-Idylle auf Loch 5 (Par 3) mit Niedergrünbach im Hintergrund
Wenn sie das Clubhaus von der Parkplatz-Seite betreten, dann kommen sie in einen größeren Vorraum, rechts geht's ins Clubsekretariat mit den sehr freundlichen Damen hinter dem Tresen, geradeaus ins Restaurant und links in den Keller hinunter zu den Garderoben und den WCs. Das Clubrestaurant ist sehr groß mit einem zusätzlichen offenen Bereich im oberen Stock, mit einem Wintergarten und einer großen Terrasse im hinteren Teil des Clubhauses (mit Blick auf Tee 1, Loch 9 und 18). Drivingrange und Puttinggreen entsprechen dem Standard, wobei zu erwähnen ist, dass die Drivingrange bergab verläuft.




Abwechslungsreiche Löcher fordern Tribut

Blick von Tee 10 zurück zum Clubhaus
Der Kurs beginnt hinter dem Clubhaus klassisch mit einem Par 4 in offenem Gelände zum "Aufwärmen", danach geht's auf dem Par 5 der zweiten Bahn bergab, das Grün liegt in einer Waldschneise. Das nachfolgende Loch 3 (Par 4) ist eines der schönsten Löcher in Ottenstein, für mich das Signature Hole: Ein bergab führendes Dogleg links, dessen Grün von einem Teich verteidigt wird. Der ganze untere Teil der Bahn inklusive Grün ist von Wald umgeben. Weiter geht's mit einem flachen Par 5 das schließlich zu Loch 6, einem Par 3 über einem Teich mit der kleinen Ortschaft Niedegrünbach im Hintergrund führt. Man spielt praktisch bis zum Ortsrand, die Kirche im Hintergrund macht Szenerie malerisch. Die Löcher 6 und 7 führen dann wieder parallel zu den Löchern 4 und 5 zurück, wobei Loch 6 ein schönes Dogleg Par 4 um einen Teich ist. Loch 8 (Par 5) führt dann steil bergauf Richtung Clubhaus. Das abschließende Loch 9 (Par 3) dient zur Erholung, ehe es mit den Back-Nine weitergeht. Loch 10 (Par 4) ist wieder der Kategorie "Aufwärmen" zuzuordnen, ehe es mit Loch 11 (Par 4) wieder ordentlich zur Sache geht. Ein blinder Abschlag über
Tee 11 mit Marbach im Hintergrund
eine Kante führt auf das steil bergab führende Fairway. Die Landezone wird von Bunker beschützt. das tief unten liegende Grün wird von einem Sandbunker einerseits und von einem Waldeck andererseits bewacht. Loch 12 führt wieder bergauf - mit einem blinden Abschlag rauf Richtung Kante. Loch 13 (Par 5) bringt die Golfer dann wieder hinunter ins Tal. Loch 14 - ein Par 4 Dogleg um einen Wald führt dann nach vor zu dem Teil des Platzes, der neben der Bundesstraße liegt. Loch 17 ist ein steil bergauf führendes Par 3, der sie wieder auf Clubhausniveau bringt, das abschließende Loch 18 (Par 5) ist flach und führt sie direkt bis zur Terrasse des Clubhauses.


Waldviertler Mohn-Topfenlasagne auf Himbeerfruchtspiegel

Loch 15 (Par 3)
Wahrscheinlich werden sie von der schönen aber doch anstrengenden Runde durstig und hungrig sein. Da kommt das Clubrestaurant mit den sehr freundlichen Kellnerinnen und der erstklassigen Speisekarte gerade recht. Zum trinken empfehle ich Bier aus der Umgebung (Zwettl) oder einen der vielen Weine (aus den benachbarten Regionen Wachau oder Kremstal). Die Speisekarte ist ausgezeichnet - man fühlt sich in einem Haubenlokal. Ich habe mich für einen Altwiener Suppentop als Vorspeise und für Spargel mit Sauce Hollandaise entschieden. Als Draufgabe gab's noch eine Waldviertler Mohn-Topfenlasagne auf Himbeerfruchtspiegel. Das Lokal ist so gut, dass ich es auch Nichtgolfern sehr weiterempfehlen kann.

Zusammenfassung

Eingebettet in die wunderschöne sanfte Hügellandschaft des Waldviertels liegt der Platz des GC Ottenstein ca. 20 Minuten von Krems entfernt am Weg Richtung Zwettl. Der Platz ist sportlich herausfordernd, weil einerseits sehr hügelig und andererseits auch golferisch anspruchsvoll. Wasser, Bunker und der Wald sorgen dafür, dass man golferisch nicht abhebt. Als Belohnung gibt's ein erstklassiges Restaurant, das für ein Golfrestaurant eigentlich schon fast zu gut ist.
Der Platz ist jedenfalls einen Besuch wert - selbst Nicht-Golfer kommen durch die herrliche Landschaft und durch das gehobene Angebot des Restaurants auf ihre Rechnung. Verbesserungspotential sehe ich im Webauftritt des Clubs. Auf der Internetseite gibt es zwar jede Menge Information, die Seite ist wirkt überladen und auch vom Design her entspricht sie nicht dem Stand von heute. Bewegende Texte und blinkende Werbung lassen die Internetseite billig aussehen.


Beurteilung aus der Sicht eines Greenfee-Gastes:

Anreise
2
Landschaft
1
Clubhaus
1
Personal Sekretariat
1
Übungsanlagen
2
Platzdesign
2
Pflegezustand
1
Restaurant
1
Wohlfühlfaktor
1
Preisleistungsverhältnis
2
Homepage
3
TOTAL
1,54


(Schulnotensystem)

n.g. nicht getestet


Golfclub Ottenstein


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt