Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Österreich
Österreich
Seite drucken Seite weiterleiten

Golfclub Achensee Pertisau

Ein Top-Platz in einer wunderschönen Landschaft - Golferherz was willst du mehr

August 2010 - Das Tiroler Achental ist ein Seitental des Inntals, es zweigt in Jenbach Richtung Norden ab. In Serpentinen geht's hinauf zum See in rund 950m Seehöhe. Der Touristenort Pertisau liegt am Westufer des Achensees rund 50 km nordöstlich von Innsbruck und rund 10 km von Jenbach entfernt.

Der Golfplatz in Pertisau ist einer der ältesten in Tirol (Gründungsjahr des Golfclubs: 1934, Erweiterung auf 18 Loch im Jahr 2003). Das große, moderne Clubhaus (Neubau im Jahr 2007) mit viel Holz und Glas liegt mitten in der Ortschaft, der Parkplatz liegt gegenüber der Talstation der Karwedel-Bergbahn.

Nur sporadische Sicht auf den Achensee

Herzlich willkommen im GC Achensee Pertisau!
Der Golfplatz is so angelegt dass das erste und das letzte Loch in der Ortschaft liegen - während die Löcher 2 bis 17 auf einem Plateau außerhalb und östlich des Ortes liegen. Das Plateau in rund 1.000m Seehöhe ist sehr waldreich, weshalb der Kurs Parkland-Course Charakter hat - ein Großteil der Spielbahnen schlängelt sich durch den Wald und ist leicht Richtung Norden bzw. Nordosten geneigt. Leider sieht man auf Grund der vielen Bäume den Achensee nur sporadisch und das auch nur von den Bahnen knapp oberhalb des Clubhauses.

Sehr positiv aufgefallen ist mir der große Bildschirm an der Rezeption mit einer Übersicht der angemeldeten Flights (Name, Handicap). Tee 1 liegt gleich hinter dem Clubhaus. Mit einer Länge von 261m kann das leicht bergauf führende leichte Dogleg links Par 4 ein gemütlicher Beginn einer schöne Golfrunde in Pertisau sein - vermeiden sollten Sie allerdings das Rough auf der linken Seite des Fairways. Zwischen Grün 1 und Tee 2 passieren Sie dann Hotels und Pensionen und Sie kreuzen eine Dorfstraße. Loch 2 (Par 4, 318m) ist ein sehr schönes Loch am Platz - es ist ein leicht bergauf führendes Dogleg links,
Fairway Loch 2 (Par 4, 318m)
dessen oben liegendes Grün rechts von einem Teich verteidigt wird. Loch 3 (Par 3, 136m) liegt ebenfalls an dem vorher genannten Teich - halten Sie sich also eher links damit Ihr Ball im Trockenen bleibt. Loch 4 (Par 5, 473m) führt bergab, es ist nicht zu Unrecht das schwierigste Loch (Index 1) am Platz. Im Mittelteil schlängelt sich schon ein kleines Bacherl durchs Fairway, das Grün liegt links hinter einem querenden Bachbett, das allerdings kein Wasser führt. Später auf der Runde - etwas weiter oben am Platz - wird uns dieses Bachbett wieder begegnen - beim Signature Hole Loch 16. Ab Loch 5 geht's dann wieder bergauf bis Loch 7. Loch 8 (Par 5) und 9 (Par 4) führen wieder bergab zum Halfway House, diese Löcher bilden das westliche bzw. nördliche Ende des Platzes. Die Bahnen sind nicht sehr breit, wenn Sie nicht exakt mit Ihrem Driver sind dann sollten Sie den driver lieber Mal im Bag lassen. Die Löcher 10 bis 14 liegen in der Mitte des "Golfparks", ehe mit Loch 15 (Par 4, 359m) der südliche Abschluss des Platzes und damit die höchste Stelle erreicht ist. Loch 16 (Par 4, 315m, Index 2) ist für mich das Signature Hole am Platz. Der Abschlag muss über das ausgetrocknete Bachbett direkt ins Knie des Doglegs gehen damit Sie eine Chance haben das Grün links unten mit dem zweiten Schlag - also "in Regulation" zu erreichen. Loch 17 ist ein wunderschönes Par 4 (333m) das leicht bergab führt und dessen Grün neben einem Bauernhof liegt. Danach geht's wieder über die Dorfstraße zurück zu Loch 18, das parallel zu Loch 1 wieder hinunter zum Clubhaus führt.

Zusammenfassung

Blick zurück von Grün 17 (Par 4, 333m)
In Pertisau am Achensee liegt der 18-Loch Golfplatz des Golfclubs Achensee rund 50 km nordöstlich von Innsbruck. Der Platz hat Parklandcourse-Charakter, er liegt auf einem Plateau in rund 1.000m Seehöhe oberhalb von Pertisau. Der Platz ist in einem guten Pflegezustand, die umgebende Bergweld des Karwendel-gebirges macht das Golfen am Achensee zu einem Erlebnis. Der namensgebende Achensee ist während der Runde nur sporadisch zu sehen. Obwohl golferisch herausfordernd fehlt mit im mittleren Teil des Platzes ein bisschen der Pfiff, das Spektakuläre. Die Anfangslöcher (Loch 1 bis Loch 4) und die Abschlusslöcher (ab dem Signature Hole 16) sind sehr einprägsam und bleiben in Erinnerung. 

Beurteilung aus der Sicht eines Greenfee-Gastes:

Anreise
1
Landschaft
1
Clubhaus
1
Personal Sekretariat
1
Übungsanlagen
n.g.
Platzdesign
2
Pflegezustand
1
Restaurant
n.g.
Wohlfühlfaktor
1
Preisleistungsverhältnis
1
Homepage
1
TOTAL
1,11


(Schulnotensystem)

n.g. nicht getestet                       



Greenfee
65.-
Par (18 Loch)
  71
Länge (m) (weiß)           
6.018


Signature Hole
:
Loch 16  (Par 4, 315m) mit dem langen Teeshot über den Wassergraben.

Was bleibt noch in Erinnerung:
Das schöne Spätsommerwetter; der gesprächige, sympathische Starter/Marshall (der mir anbot den Achensee bis zum Golfplatz hinauf zu verlängern damit ich den See vom Platz aus gut sehe) und der schöne Touristenort Pertisau am Achensee.


golf-treff.at Video vom GC Achensee (2:04min)

Golfclub Achensee

Tourismusverband Achensee (Homepage)


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2019


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt