Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Österreich
Österreich
Seite drucken Seite weiterleiten

Golfclub Gut Murstätten

Ein wunderschöner Championship-Course südlich von Graz

Das Clubhaus des GC Murstätten
September 2010 - Rund 25 Kilometer südlich der steirischen Landeshauptstadt Graz, am östlichen Ortsrand von Lebring, liegt die Anlage des Golfclubs Gut Murstätten. Neben dem 18-Loch Championship-Course gibt es auch noch einen vollwertigen, öffentlichen 9-Loch Kurs ("Südkurs") und einen kleinen Pitch & Putt Course (9 Loch, Par 27).

Die Zufahrt erfolgt über die Pyhrnautobahn A9, Abfahrt Lebring. Von der Autobahnabfahrt (ab hier ist der Golfplatz beschildert) geht's rund zwei Kilometer bis zur Ortschaft Lebring, dann durch die Ortschaft durch Richtung Süden. Am Ortsende geht's über den Fluss Mur Richtung Osten, nach ca. einem Kilometer erreichen Sie Gut Murstätten. Die Golfanlage ist komplett flach - sie grenzt an die Mur-Auen.

Das Clubhaus ist ein Teil des alten Gutshofes, der aus mehreren Gebäuden besteht. Das Sekretariat befindet sich gleich beim Eingang, im ersten Stock oben sind die Umkleidekabinen, das Restaurant liegt in einem Seitenteil des Gutshofes.

Ein Fauxpas: 5 Golfer in einem Flight am ersten Tee

Abschlag Loch 4 (Par 4, 368m)

Der Herr im Sekretariat ist sehr höflich und wirkt auch professionell. Dann aber passiert am Start etwas was mir in meiner Golferlaufbahn noch nie passiert ist: Fünf Personen sind für den gleichen Flight angemeldet. Ich hab' meine Teetime über's Internet gebucht und bin auch auf der Liste des Starters. Die anderen vier Golfer gehören "zusammen", eine Person ist nicht auf der Liste. Eine unangenehme Situation - die eigentlich nicht passieren darf. Der nächste freie Slot ist erst in einem Flight in 30 Minuten, wobei sogar der aktuelle Flight schon in der Dämmerung die letzten Löcher spielen wird müssen. Die Lösung in dem Fall: Der zuvor gestartete Flight war nur zu dritt - ich bin dem Flight bis zum Tee 2 "nachgelaufen". Ein glimpfliches Ende einer Schlamperei die nicht passieren darf. Angeblich gab es ein EDV Problem im Club.

Viel Wasser und Wind in Murstätten

Blick zurück von Grün 8
Der Championship Course besteht aus zwei Schleifen, die jeweils an einen großen, zentralen Teich, den man getrost schon als See bezeichnen kann, grenzen. Die Front-Nine liegen nördlich und östlich vom Teich, die Back-Nine verlaufen westlich des großen Teiches Richtung Mur. Der Teich spielt eine zentrale Rolle für den Golfplatz. Die Löcher 4 bis 8 und das Loch 17 liegen direkt am Teich, dessen Ufer damit praktisch fast zur Gänze von Golflöchern umgeben ist. Die beiden schnurgeraden Par 4 Startlöcher 1 und 2 bilden den östlichen Rand des Golfplatzes - sie eignen sich gut für's Warmspielen. Trotz des "hantigen" Roughs in Murstätten (es ist kurz aber extrem dicht) rate ich Ihnen zum Driver. Loch 3 (Par 5, 497m von gelb) ist ein Dogleg links bei dem Sie schon mal die Tigerline riskieren können -
Infotafel am Platz des GC Murstätten
also die direktere Linie auf der Innenseite des Knies. Auf Loch 4 (Par 4, 368m) kommen Sie das erste Mal mit dem See in Kontakt, es ist ein Dogleg links dessen Fairway direkt Richtung Teich verläuft und dessen Grün auf einer Halbinsel am Rand des Teichs liegt. Loch 5 (Par 3, 136m) ist das erste Par 3 am Platz und verläuft parallel zum Teichufer. Loch 6 (Par 5, 446m) verläuft ebenfalls entlang des Teichs, das Grün liegt dann allerdings wieder im "Landesinneren". Loch 7 (Par 3, 151m) ist ein wunderschön gelegenes Par 3, dessen Grün wieder direkt am See liegt. Loch 8 (Par 4, 353m) verläuft komplett entlang des Teichs. Loch 9 bringt Sie zurück ins Clubhaus ehe Sie die beiden Par 4 von Loch 10 und Loch 11 westlich vom Clubhaus hinaus zum Mühlgang (einem Nebenfluss der Mur) bringen. Grün 10 und Tee 11 liegen an einem kleinen Teich neben dem großen, zentralen Teich. Das nun folgende Loch 12 (Par 5, 459m) ist eines der beiden Signature-Löcher des Platzes. Mit den ersten beiden Schlägen sollten Sie bis vor dem Mühlgang kommen damit Sie dann mit dem dritten Schlag über den Fluss das versteckt zwischen Fluss und Wald
Annäherung Loch 12 (Par 5, 459m)
liegende Grün angreifen können. Dabei stehen Ihnen aber drei ausgewachsenen Bäume mitten am Fairway - und direkt am Mühlgang gelegen - im Weg. Falls Sie große, Biber-ähnliche Tiere entlang des Mühlgang-Ufers laufen sehen: Laut meinen Flightpartner vom Club sind das entweder Nutrias oder Bisamratten. Loch 13 (Par 3, 151m) ist ein wunderschön gelegenes Par 3, das wieder auf die andere Seite des Mühlgangs zurück führt, das Grün liegt am Waldrand. Die nun folgenden drei Par 4 (Loch 14, 15,16) bringen Sie wieder zurück zum großen Teich, wo auf Loch 17 (Par 5, 497m) die finale Herausforderung in Murstätten auf die Golfer wartet: Das gesamte Loch windet sich in einem Halbkreis Richtung links um den großen Teich. Für mich ist Loch 17 - nach Loch 12 - das zweite Signature-Hole des Championship Courses in Murstätten. Das Abschließende 176 Meter lange Par 3 von Loch 18 bringt Sie dann wieder zurück zum Clubhaus.

Zusammenfassung

Loch 17 (Par 5, 497 m)

Rund 20 Autominuten südlich von Graz liegt der 18-Loch Championship Course des Golfclubs Gut Murstätten am Ortsrand von Lebring. Der vollkommen flache Platz wird dominiert von einem zentralen, großen Teich an dem sechs der Löcher liegen, hinzu kommt an Wasserhindernissen noch ein kleiner Teich an dem weitere drei Löcher liegen und der Mühlgang der von weiteren zwei Löchern gequert wird. Wasser spielt also in Murstätten eine dominante Rolle, wenn dazu Wind weht kann man schon von Links-ähnlichen Rahmenbedingungen sprechen. Der Golfplatz selbst ist in einem sehr guten Zustand, das Rough ist zwar niedrig gemäht aber extrem dicht, die Grüns sind durchwegs onduliert, teilweise mit verschiedenen Plateaus und damit eine große Herausforderung für den Durchschnittsgolfer. Einzig der Murks mit den fünf gebuchten Golfern pro Flight bleibt mir als suboptimal in Erinnerung - der Rest fällt unter die Rubrik "Golf auf hohem Niveau".

Beurteilung aus der Sicht eines Greenfee-Gastes:

Anreise
1
Landschaft
1
Clubhaus
1
Personal Sekretariat
1
Übungsanlagen
1
Platzdesign
1
Pflegezustand
1
Restaurant
n.g.
Wohlfühlfaktor
1
Preisleistungsverhältnis
1
Homepage
2
TOTAL
1,10


(Schulnotensystem)

n.g. nicht getestet                       



Greenfee (Fr -So, Fei)
72.-
Par
  72
Länge (m) (weiß)           
6.417


Signature Hole
:
Loch 12  (Par 5, 459m) mit dem Grün hinter dem Mühlgang und Loch 17 (Par 5, 497m) das sich halbkreisförmig um den großen Teich schlängelt.

Was bleibt noch in Erinnerung:
Die sanfte Hügellandschaft der Gegend südlich von Graz, beispielsweise der Wildoner Berg gleich nordwestlich der Golfanlage; der riesige Teich der den Charakter des Platzes mitbestimmt.

Golfclub Gut Murstätten


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2019


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt