Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Österreich
Österreich
Seite drucken Seite weiterleiten

Golf- & Countryclub Lärchenhof

9-Loch Golfanlage in den Kitzbüheler Alpen


Das Clubhaus des Golf & Countryclubs Lärchenhof
August 2011 - Rund 20 km nördlich von Kitzbühel liegt Erpfendorf in der Gemeinde Kirchdorf in Tirol. Am nordöstlichen Rand von Erpfendorf liegt die 9-Loch Golfanlage des Golfclubs Lärchenhof direkt an der Loferer Bundesstraße Richtung Waidring, umgeben vom wunderschönen Panorama der sanften Kitzbüheler Alpen. Das 5-Sterne Hotel Lärchenhof liegt ein paar hundert Meter weiter auswärts auf der gegenüberliegenden Seite der Bundesstraße. 

Golfen rund um einen Bauernhof

Das Clubhaus ist zweckdienlich eingerichtet, das Sekretariat, der Shop und das Restaurant sind in der oberen Etage untergebracht, im Untergeschoss befinden sich die Garderoben und Sanitäreinrichtungen. Der 9-Loch Platz liegt im offenen Gelände - aufgelockert durch Baumgruppen - im Talboden, er ist fast flach. Die Löcher 2, 3 und 4 führen um einen Baurnhof herum (laut Scorekarte der Kramat Hof).

Loch 1 (Par 4, 338m von gelb) beginnt direkt hinter dem Clubhaus - es ist ein gemütliches

Abschlag Loch 3 (Par 4, 375m)
Eröffnungsloch. Loch 2 (Par 4, 304m) führt leicht bergauf zum höchsten Punkt der Anlage (Grün Loch 2, Tee Loch 3) - hier beginnen die Berge nördlich von Erpfendorf. Das Routing des Golfplatzes führt Sie aber wieder hinunter ins Flache - Loch 3 (Par 4, 375m) ist ein Dogleg rechts entlang einer Alm mit scheinbar glücklichen Kühen. Loch 4 (Par 4, 370m) bringt Sie - am Kramat Hof vorbei - wieder zurück Richtung Clubhaus. Loch 5 (Par 3, 197m) ist ein echter Test Ihrer Länge, ehe dann mit Loch 6 (Par 5, 466m) das erste Par 5 am Platz kommt. Achtung: Kurz vor dem Grün quert ein Bach das Fairway. Loch 7 (Par 3, 134m) ist für mich neben Loch 9 eines der beiden schönsten Löcher am Platz - es liegt am westlichen Ende der Anlage. Auch hier quert ein kleiner Bach das Fairway - disser Bach sollte allerdings nicht wirklich ins Spiel kommen. Der Teich links vom Grün greift aber sehr wohl gefährlich ins Spielgeschehen ein. Ein Grünbunker rechts bestraft auch diejenigen die versuchen rechts dem Wasser auszuweichen. Mit Loch 8 (Par 5, 507m) geht's dann wieder zurück Richtung Clubhaus. Achtung: das Fairway wird rechts über die gesamte Länge von Wald begrenzt. Loch 9 (Par 4, 337m) ist ein wunderschönes Abschlussloch und wegen der Wasserhindernisse auch
Loch 7 (Par 3, 134m)
das Signature-Hole des Platzes. Das erste kleine Wasserhindernis liegt wunderschön mit Holzplanken aufgestaut links - sollte aber nicht wirklich ins Spiel kommen. Weiter vorne liegt der große Teich vor dem Grün - von der Clubhausterrasse können interessierte Beobachter erste Reihe fußfrei miterleben wie Sie die Annäherung ans Grün meistern.

Zusammenfassung

Die 9-Loch Anlage des Golf- & Countryclub Lärchenhof liegt in Erpfendorf nördlich von Kitzbühel. Der Platz liegt in der flachen Talsohle und entspricht sowohl vom Pflegezustand als auch vom Platzdesign dem durchschnittlichen Österreichischen Golfplatz. Diverse Bunker und Wasserhindernisse machen den Platz - neben dem Panorama der Kitzbüheler Alpen - auch für das Auge attraktiv.


Beurteilung aus der Sicht eines Greenfee-Gastes:

Anreise
1
Landschaft
1
Clubhaus
2
Personal Sekretariat
1
Übungsanlagen
n.g.
Platzdesign
2
Pflegezustand
1
Restaurant
n.g.
Wohlfühlfaktor
2
Preisleistungsverhältnis
2
Homepage
2
TOTAL
1,55


(Schulnotensystem)

n.g. nicht getestet                       



Greenfee 9-Loch (Sonntag im Juli)
45.-
Par
  36
Länge (m) (gelb)           
3.028



Signature Hole
:
Loch 9  (Par 4, 337m) mit viel Wasser am Weg vom Tee zum Grün, und das ganze gleich hinter der Terrasse des Clubhauses.

Was bleibt noch in Erinnerung:
* Das Bauernhaus in der Mitte des 9-Loch Platzes


Golf- & Countryclub Lärchenhof


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2019


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt