Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Österreich
Österreich
Seite drucken Seite weiterleiten

Golfclub Kitzbüheler Alpen Westendorf

Ein wunderschöner Golfplatz im Tiroler Brixental

Die Windau Lodge beherbergt das Clubhaus des Golfclubs Kitzbüheler Alpen Westendorf
Juli 2017 - Der Platz des Golfclub Kitzbüheler Alpen Westendorf liegt im Ortsteil Holzham in der Gemeinde Westendorf im Brixental im Bezirk Kitzbühel. Westendorf liegt ca. 16km westlich von Kitzbühel auf halber Strecke zwischen Kitzbühel und Wörgl.

Das Clubhaus des Platzes ist Teil der Windau Lodge - ein mit viel Holz gebautes dreigeschossiges Apartment-Hotel mit Flachdach. Sekretariat, Shop und Restaurant befinden sich im Erdgeschoss des Gebäudes.

Der 2014 eröffnete Golfplatz ist flach, viele der Spielbahnen liegen im Wald. Vom Golfplatz sieht man auf die Hohe Salve (1.828m) nördlich von Westendorf und auf die Choralpe (1.886m) südlich von Westendorf. Beide Gipfel sind Teil des bekannten Skigebietes SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental.

Die Front-Nine und die Back-Nine des Golfplatzes bilden jeweils eine Schleife. Die Front-Nine liegen westlich des Clubhauses, die Back-Nine nordwestlich des Clubhauses.

Am Weg vom Clubhaus in der Windau Lodge zum Tee 1 quert man zuerst die Straße die an

Etwas gewöhnungsbedürftig: Die durchsichtigen Infotafeln
der Windau Lodge vorbei führt und geht dann weiter vorbei an der Drivingrange zu Tee 1. Die Fairways von Loch 1 und Loch 2 sind aus dem Wald rausgeschnitten, die Spielbahnen liegen parallel in entgegengesetzter Richtung. Der Bereich zwischen den Spielbahnen wurde wieder mit Jungbäumen und Sträuchern bepflanzt.  Loch 1 (Par 4, 221m von gelb) ist eine optisch wunderschönes Loch und ideal zum Aufwärmen weil kurz. Vor dem Grün lauern ein kleiner querender Bach und mehrere Sandbunker auf ungenau geschlagene Bälle. Loch 2 (Par 3, 126m) führt dann wieder zurück Richtung Drivingrange. Achtung: links vom Grün verteidigen drei kreisrunde Sandbunker das Grün. Weiter geht's dann über eine Straße zu den drei Löchern 3 (Par 5, 447m), Loch 4 (Par 4, 293m) und Loch 5 (Par 3, 155m) die ein Bündel an Spielbahnen bilden. Wieder sind
Grün Loch 9 (Par 4, 382m) mit den Teichen vor dem Clubhaus; im Hintergrund die Hohe Salve
die Fairways aus dem Wald geschnitten und die Bereiche zwischen den Spielbahnen aufgeforstet - man sieht dies sehr schön an der "Flying Scorecard" auf der Homepage, da werden die Spielbahnen aus der Vogelperspektive dargestellt. Mir gefallen die ersten Löcher des Platzes in Westendorf sehr gut. Der Pflegezustand der Fairways und Grüns ist hervorragend, durch die Lage der Spielbahnen im Wald ergeben sich sehr schöne Bilder. Auch die Grüns liegen wunderschön am Waldrand, teilweise von bewaldeten Hügeln bzw. kleineren Wäldchen begrenzt. Gewöhnungsbedürftig aber auf jeden Fall eine originelle Idee sind die durchsichtigen Infotafeln - da fällt es manchmal schwer sich auf den Inhalt statt auf den Hintergrund zu konzentrieren. Weiter geht's dann über eine Straße zu den Bahnen von Loch 6 (Par5, 471m), Loch 7 (Par 3, 136m), Loch 8 (Par 5, 492m) und Loch 9 (Par 4, 382m). Der
Grün Loch 11 (Par 5, 478m)
Charakter des Platzes ändert sich insofern leicht als dass die Fairways jetzt breiter werden und die Spielbahnen weniger durch Wald begrenzt werden, zwischen den Fairways dominieren übriggebliebene Baumstümpfe vom abgeholzten Wald das Bild. Der Abschlag von Loch 9 führt durch eine Waldschneise dann endgültig hinaus ins offene Gelände rund ums Clubhaus mit zwei großen Teichen links und rechts vor dem Grün. Ein weiterer (dritter) Teich vor der Clubhausterrasse kommt dann am Grün 18 ins Spiel.

Vom Grün 9 vor der Clubhausterrasse geht man dann ein paar Minuten zum Tee 10. Die Back-Nine bilden eine Schleife Richtung Norden wobei Grün 14 den Wendepunkt an der nördlichsten Stelle darstellt. Am Charakter des Platzes ändert sich wenig: Die Fairways sind aus dem Wald rausgeschnitten aber dennoch nicht allzu eng sodass auch

Loch 13 (Par 4, 308m)
Durchschnittsgolfer durchaus mal am Abschlag zum Driver greifen sollten. In Erinnerung habe ich Tee 11 - es liegt am Rande eines kleinen Grätzels u.a. mit neu errichteten  Apartments direkt am Golfplatz. Wenn Sie schon müde sind und Sie die Back-Nine abkürzen wollen dann bietet sich die Gelegenheit nach Grün 12 direkt mit Loch 16 weiterzumachen. Loch 18 (Par 5, 468m) ist ein wunderschönes Abschlussloch. Am Abschlag steht eine rote Telefonzelle so wie man sie aus London kennt. Angeblich kann man von dort anrufend schon sein Getränk im Clubrestaurant bestellen. Das Fairway ist ein Dogleg nach links. In Knick erschweren mehrere Fairwaybunker und ein Wasserhindernis rechts das ungehinderte Durchspielen. Nach dem Dogleg führt das Fairway durch eine Engstelle in Form einer Waldschneise hinaus ins offene Gelände. Ähnlich wie bei Loch 9 lauern auch hier zwei größere Teiche vor dem Grün wobei der rechte Teich die Abgrenzung zur Spielbahn 9 darstellt. Grün 18 liegt wunderschön hinter dem Clubhaus, es wird auf der Hinterseite von vier kreisrunden Sandbunkern verteidigt die in die kleinen Hügel integriert sind die das Grün in Richtung Clubhaus begrenzen.

Zusammenfassung

Der 18-Loch Platz des Golfclub Kitzbüheler Alpen Westendorf ist ein wunderschöner, gut
Tee 18 mit roter Telefonzelle
gepflegter und herausfordernder Platz im Tiroler Brixental rund 16km westlich von Kitzbühel. Die flachen Spielbahnen des relativ neue Platzes (Eröffnung 2014) am Fuße der Hohen Salve sind durchwegs aus dem Wald geschnitten worden - was einerseits spielerisch eine Herausforderung darstellt und andererseits schön für das Auge ist. Für mich war die Runde in Westendorf ein wunderbares Golferlebnis - der Platz kann ohne weiteres mit dem ohnehin überdurchschnittlichen Niveau der Golfplätze im benachbarten Kitzbühel mithalten. 
                                                                                      

Beurteilung aus der Sicht eines Greenfee-Gastes:

Anreise
1
Landschaft
1
Clubhaus
1
Personal Sekretariat
1
Übungsanlagen
n.g.
Platzdesign
1
Pflegezustand
1
Restaurant
n.g.
Wohlfühlfaktor
1
Preisleistungsverhältnis
1
Homepage
1
TOTAL
1,00


(Schulnotensystem)

n.g. nicht getestet                       



Greenfee (18 Loch)
84.-
Par
  72
Länge (m) (gelb)           
5.595



Signature Hole
:
Loch 18 (Par 5, 468m) ist ein schönes und herausforderndes Abschlussloch. Die rote Telefonzelle aus England neben den Teeboxen ist möglicherweise eine willkommene Ablenkung von der bevorstehenden Herausforderung. Immerhin geht es darum wie man die Engstelle des Dogleg links im Knie ohne größeren Schaden auf der Scorekarte übersteht. Da lauern Fairwaybunker, ein Wasserhindernis und eine enge Waldschneise durch die der Ball raus ins freie Gelände gespielt werden muss. Und dann warten vor dem Grün noch jeweils links und rechts ein Teich auf ungenau Annäherungsschläge. Die Grünbunker hinter dem Grün und eventuell zuschauende Gäste auf der Clubhausterrasse machen die Aufgabe nicht gerade einfacher.


Was bleibt noch in Erinnerung:
* Das wunderschöne Bergpanorama rund ums Brixental mit der Hohen Salve nördlich von
   Westendorf
* Das neue, moderne Clubhaus in der Windau Lodge (Apartment Hotel)
* Die aus dem Wald herausgeschnittenen Fairways



Golfclub Kitzbüheler Alpen Westendorf

Windau Lodge

Das Clubhaus - Windau Lodge
















Windau Lodge mit Hoher Salve im Hintergrund
















Windau Lodge
















Drivingrange am Weg zu Tee 1
















Loch 1 (Par 4, 221m)
















Grün Loch 1
















Durchsichtige Infotafeln
















Loch 2 (Par 3, 161m)
















Grün Loch 3 (Par 5, 447m)
















Loch 4 (Par 4, 293m)
















Durchsichtige Infotafel an Tee 6
















Loch 6 (Par 5, 471m)
















Distanzmarker
















Grün Loch 6
















Loch 7 (Par 3, 136m)
















Grün Loch 7
















Loch 8 (Par 5, 492m)
















Loch 9 (Par 4, 382m)
















Windau Lodge
















Grün Loch 9
















Grün Loch 9
















Loch 10 (Par 3, 140m)
















Loch 11 (Par 5, 478m)
















Grün Loch 11
















Loch 13 (Par 4, 308m)
















Straßenquerung
















Brunnen und Blumeninsel bei Tee 14
















Loch 15 (Par 3, 135m)
















Loch 16 (Par 4, 307m)
















Loch 17 (Par 4, 307m)
















Grün Loch 17
















Rote Telefonzelle bei Tee 18
















Loch 18 (Par 5, 468m)
















Grün Loch 18 - zurück im Clubhaus

















Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2018 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt