Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Österreich
Österreich
Seite drucken Seite weiterleiten

Spielbericht Jacques Lemans Golfclub St. Veit - Längsee

Ein toller Platz im Norden des Klagenfurter Becken


Das Clubhaus des Jaques Lemans GC St.Veit-Längsee
Juli 2019 - Der 18-Loch Golfplatz des Jacques Lemans Golfclub St. Veit - Längsee liegt in der Gemeinde St. Georgen am Längsee rund fünf Kilometer nordöstlich der Bezirkshauptstadt St. Veit an der Glan und rund 20 km nördlich von Kärntens Landeshauptstadt Klagenfurt. Der Längsee - ein bekannter Badesee - liegt gleich benachbart zum Golfplatz, von Tee 11 sieht man runter zum Längsee. Auch in der Gemeinde St. Georgen am Längsee liegt übrigens die bekannte Burg Hochosterwitz. Namensgeber des Golfplatzes ist der Uhrenhersteller Jacques Lemans aus St. Veit an der Glan.

Das Clubhaus mit dem Parkplatz liegt direkt an der Längseestraße. Der Golfplatz ist relativ flach, allerdings mit der einen oder anderen Steigung. Die Spielbahnen liegen im offenen Gelände, Bäume und Sträucher lockern den Platz auf. Ein Großteil der Anlage ist von Wald umgeben.

Die Front-Nine und die Back-Nine beginnen und enden direkt hinter/neben dem Clubhaus. Die ersten vier Löcher bilden eine Schleife westlich des Clubhauses, die Löcher 5 bis 9 eine weitere Schleife südwestlich des Clubhauses (vorbei am Mentehof). Die Back-Nine bilden dann eine große Schleife südlich des Clubhauses.

Ein wunderschöner Golfplatz in unmittelbarer Nachbarschaft zum Längsee

Inselgrün Loch 8 (Par 4, 359m) mit Mentehof im Hintergrund
Tee1 liegt rechts neben dem Clubhaus - zwischen Clubhaus und Tee 1 liegt die Zufahrtsstraße zum Mentehof - einem großen Reiterhof mit einem auffallend gelben Hauptgebäude das als Blickfang dient und das man von vielen Stellen des Golfplatzes sieht. Loch 1 (Par 3, 156m von gelb) führt leicht bergab und ist unüblich zum Start weil ein Par 3. Danach führt Loch 2 (Par 5, 477m) vorbei an einer Wohnsiedlung inklusive den Golf-Residenzen Längsee (einer kleinen Apartmentanlage). Nehmen Sie hier vom Abschlag den Driver - das gilt übrigens für fast alle langen Löcher am Platz. Die Landezonen sind durchaus breit und selbst wenn man den Teeshot mal verzieht ist die Wahrscheinlichkeit groß dass man weiterspielen kann. Das Grün von Loch 2 liegt am Waldrand, verteidigt durch einen Grünbunker. Loch 3 (Par 4, 374m) bringt Sie parallel zu Loch 2 wieder zurück Richtung Clubhaus. Rechts ist die Spielbahn von Wald begrenzt, der Annäherungsschlag auf das tiefer gelegene Grün ist nicht leicht. Loch 4 (Par 4, 286m) führt leicht bergauf (parallel zu Loch 1). Wie beim Loch davor warten auch rund um Grün 4 drei Sandbunker auf ungenau geschlagene Annäherungen. Danach überquert man am Weg zu Tee 5 wieder die Zufahrtsstraße zum Mentehof. Loch 5 (Par 4, 355m) führt direkt am
Grün Loch 11 (Par 4, 296m)
Mentehof vorbei. Grün 5 wird ebenso wieder von drei Sandbunker verteidigt wie das folgende Grün von Loch 6 (Par 4, 396m). Danach folgt die Wende - Loch 7 (Par 3, 148m) führt Sie wieder zurück Richtung Clubhaus. Dann folgt mit Loch 8 (Par 4, 359m) zweifelsohne das Signature Hole am Platz des GC St. Veit Längsee weil das Grün ein Inselgrün ist - wobei man dazusagen muss das zumindest vor dem Grün noch relativ viel Platz ist sodass die Annäherung kleine Ungenauigkeiten verzeiht. Der Autor dieser Zeilen mit durchschnittlichem Handicap durfte auf diesem Loch 8 das Glücksgefühl eines Birdies genießen. Ein Abschlag 250m Mitte Fairway (allerdings bei leicht abfallender und staubtrockener Spielbahn), eine Annäherung aus rund 100m auf 1m zur Fahne und ein Putt - so einfach kann Golf sein. Aber wehe man wird übermütig...Loch 9 (Par 5, 504m) bringt Sie dann zurück in die Nähe des Clubhauses. Das Fairway biegt im letzten Drittel nach links und führt leicht bergab zum Grün das hinter der Driving Range liegt.

Das Inselgrün von Loch 8 ist das Signaturehole

Abschlag Loch 16 (Par 5, 517m)
Vorbei am Halfway House geht es zu Loch 10 (Par 3, 127m) das parallel zum hinteren Ende der Driving Range führt. Die Teeboxen liegen leicht erhöht, der Abschlag erfolgt über eine leichte Senke auf das erhöhte Grün das von zwei Sandbunkern verteidigt wird. Die Teeboxen von Loch 11 (Par 4, 296m) bieten eine herrliche Sicht auf den Längsee (Blick nach hinten) - das Ufer liegt nur 300m Luftlinie unterhalb der Teebox. Das Fairway geht über eine leichte Kuppe und wird links von Wald begrenzt. Ein Fairwaybunker und zwei Grünbunker erfordern präzise Schläge. Loch 12 (Par 5, 426m) führt Sie dann in einer leichten Linkskurve weiter entlang des Waldes (linker Fairwayrand). Das Grün liegt leicht erhöht am Fuß eines Hanges, gegenüber - auf
Annäherung Grün Loch 18 (Par 4, 370m)
der anderen Seite der Straße - stehen zwei Wohnhäuser. Loch 13 (Par 3, 209m) bringt Sie dann wieder hinunter zum Hauptteil des Platzes. Ein kleiner Teich vor der rechten Seite des Grüns, noch dazu mit einem voluminösen Strauch/Gebüsch mittig vor dem Grün macht das Loch sehr schwer. Auf Grund der Länge und des Wasserhindernisses ist es fast nicht möglich das Grün mit dem Teeshot anzuspielen. Die nun folgenden Bahnen von Loch 14 (Par 4, 319m) und Loch 15 (Par 4,388m) bringen Sie zum südwestlichsten Punkt des Golfplatzes, es ist auch der Punkt am Platz wo Sie am weitesten von Clubhaus entfernt sind. Die nun folgenden drei Löcher bringen Sie dann wieder zurück zum Clubhaus. Nach dem Wendepunkt folgt mit Loch 16 (Par 5, 517m) das längste Loch am Platz. Ein Fairwaybunker und drei Grünbunker warten auf ungenau geschlagene Bälle. nach dem grün von Loch 17 (Par 4, 350m) passiert man das Inselgrün von Loch 8. Das Fairway von Loch 18 (Par 4, 370m) biegt leicht links ab und geht dann leicht bergab Richtung Grün. Vor dem Grün quert ein Wasserhindernis noch das Fairway. Der kleine Teich rechts neben dem Grün sollte nicht ins Spiel kommen, dafür müssen Sie auf die beiden großen Sandbunker achten die auf der linken Seite das Grün verteidigen.

Zusammenfassung

Der 18-Loch Platz des Golfclub St. Veit - Längsee liegt rund 20 km nördlich von Klagenfurt unweit des Längsees. Der Platz ist in einem sehr guten Zustand. Sandbunker, Teiche und ondulierte Grüns machen die Golfrunde zur Herausforderung. Für mich ein perfektes Golferlebnis.


Beurteilung aus der Sicht eines Greenfee-Gastes:

Anreise
2
Landschaft
1
Clubhaus
2
Personal Sekretariat
1
Übungsanlagen
n.g.
Platzdesign
1
Pflegezustand
1
Restaurant
n.g.
Wohlfühlfaktor
1
Preisleistungsverhältnis
1
Homepage
2
TOTAL
1,33


(Schulnotensystem)

n.g. nicht getestet                       



Greenfee (Freitag)
78.-
Par
  72
Länge (m) (gelb)           
6.057


Signature Hole
:
  • Loch 8 (Par 4, 359m) ist zweifelsohne das Signature Hole am Platz des GC St. Veit Längsee weil das Grün ein Inselgrün ist - wobei man dazusagen muss das zumindest vor dem Grün noch relativ viel Platz ist sodass die Annäherung kleine Ungenauigkeiten verzeiht.

Was bleibt noch in Erinnerung:
  • Der Längsee in unmittelbarer Nähe (sehr gut zu sehen von Tee 11)
  • Der Mentehof am Rand des Golfplatzes (bei Loch 5), einem Reiterhof mit dem auffallend gelben Hauptgebäude das man von vielen Löchern des Platzes sieht
  • Das Inselgrün von Loch 8


Jacques Lemans Golfclub St.Veit - Längsee

Herzlich willkommen im Jacques Lemans GC St.Veit-Längsee










Eingangsbereich zum Sekretariat










Logo ganz groß










Beschilderung Zufahrt zum Mentehof









Am Weg zu Tee 1










Starthäuschen










Loch 1 (Par 3, 156m)










Loch 2 (Par 5, 477m)










Grün Loch 2









Blick von Tee 3 hinunter zu Grün 2










Loch 3 (Par 4, 374m)










Grün Loch 3










Loch 4 (Par 4, 286m)










Infotafel an Tee 5










Blick zurück von Grün Loch 5 (Par 4, 355m) mit dem Mentehof im Hintergrund










Infotafel an Tee 8










Loch 8 (Par 4, 359m)










Fairwaybunker auf Loch 8










Indelgrün Loch 8










Inselgrün Loch 8









Loch 9 (Par 5, 504m)










Grün Loch 9










Halfway Haus










Loch 10 (Par 3, 127m)









Grün Loch 10










Blick von Tee 11 zurück über den Längsee










Grün Loch 11 (Par 4, 269m)










Loch 12 (Par 5, 426m)










Blick über die Anlage Richtung Inselgrün 8









Grün Loch 12










Infotafel an Tee 13










Grün Loch 13 (Par 3, 209m)










Grün Loch 14 (Par 4, 319m)










Grün Loch 15 (Par 4, 388m)










Loch 16 (Par 5, 517m)









Grün Loch 17 (Par 4, 350m)










Annäherung Loch 18 (Par 4, 370m)










Wieder zurück im Clubhaus











Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2020


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt