Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Österreich
Österreich
Seite drucken Seite weiterleiten

Golfclub Stärk Linz Ansfelden

Ein wunderschöner Golfplatz südlich von Linz

Das Clubhaus des GC Stärk Linz Ansfelden
Mai 2020 - Der Golfclub Stärk Linz Ansfelden liegt ca. 10 km südlich des Stadtzentrums von Linz und rund 2 km südlich von Ansfelden im Ortsteil Grabwinkel. Umgeben von Feldern und Wiesen ist der mächtige Vierkanthof in dem sich das Clubhaus befindet das Zentrum der Anlage. Auf Google Maps sieht man dass Vierkanthöfe sehr typisch für diese Gegend sind, rund um den Golfplatz gibt's mehrere solcher Vierkanthöfe.

Die Zufahrt zum Golfplatz erfolgt von Wien kommend über die Westautobahn, Abfahrt Asten/St.Florian. Von der Autobahnabfahrt sind es noch ca. 12 km zum Golfplatz. Es geht vorbei an St.Florian mit dem wunderschönen Stift. Am besten man lässt sich vom Navigationsgerät leiten da der Weg zum Golfplatz zumindest für Gäste nicht einfach zu finden ist. Das letzte Stück der Zufahrt erfolgt über eine enge Straße die bei einem der Vierkanthöfe von der "Hauptstraße" abzweigt.

Das Clubhaus liegt am westlichen Ende der Anlage. Die Dame an der Rezeption ist außergewöhnlich freundlich - nicht nur beim Einchecken, sondern auch bei der telefonischen Voranmeldung ist mir das schon positiv aufgefallen.

Der Golfplatzt ist stark hügelig - womit er sich für mich wohltuend von den vielen flachen

Loch 5 (Par 4, 367m) mit dem Fernsehturm im Hintergrund
Plätzen im Land abhebt. Die Front-Nine bilden ebenso eine Schleife wie die Back-Nine, nach Loch 9 kommt man zum Clubhaus zurück. Die ersten drei Löcher der Front-Nine liegen geographisch und topologisch parallel zu den ersten drei Löchern der Back-Nine (jeweils Par 5, Par 4, Par 5) wobei die Fairways Loch 1/Loch 10 jeweils über eine Senke mit Wasserhindernis auf ein Grün hoch oben am Gegenhang führen. Loch 2/Loch11 führen dann am Plateau in gleicher Richtung weiter. Loch 3/Loch 12 führen dann im rechten Winkel dazu wieder bergab. Aber der Reihe nach:

Loch 1 (Par 5, 448m von gelb) ist ein atypisches Eröffnungsloch - weil erstens untypisch ein Par 5 und zweitens weil es am Gegenhang steil bergauf zum Grün geht. Die Teeboxen sind wunderschön terrassenförmig angelegt, der Teeshot erfolgt vorbei an Baumreihen links und rechts der Teeboxen über ein querendes Wasser in der Senke Richtung Gegenhang. Da geht's also gleich richtig zur Sache. Wie an allen Par 4 und Par 5

Grün Loch 8 (Par 4, 338m)
Löchern am Platz in Ansfelden sollten Sie auch am Tee 1 Ihren Driver auspacken. Die Spielbahnen in Ansfelden sind zwar recht dicht aneinander gereiht - allerdings sind die Fairways fast durchwegs mit Baumreihen bzw. teilweise auch mit kleineren Wäldchen getrennt. Der Teeshot von Loch 2 (Par 4, 326m) führt über eine leichte Senke auf den Gegenhang, der diesmal aber nicht so steil ausfällt wie auf Loch1. Das Fairway ist ein moderates Dogleg nach links, genau im Knie innen lauert ein Fairwaybunker. Nach den beiden Startlöchern die vom Clubhaus Richtung Osten führen geht Loch 3 (Par 5, 408m) Richtung Norden, also Richtung Ansfelden und Linz bzw. Richtung Fernsehturm der zwischen dem Golfplatz und Ansfelden auf einem Hügel - quasi am Nachbarhügel - thront. Das Fairway von Loch 3 geht leicht bergab, die Landezone ist breit. Hier sollten Sie auf jeden Fall zum Driver greifen - das ist Golf pur! Vor dem Grün warten zwei Fairwaybunker auf ungenau geschlagene Bälle, mehrere Grünbunker verteidigen das Grün. Die nächsten
Abschlag Loch 9 (Par 3, 177m)
vier Löcher (Loch 4, 5, 6 und 7) führen dann jeweils parallel zu Loch 3 einmal in entgegen gesetzter Richtung (Richtung Süden) leicht bergauf und dann wieder in gleicher Richtung wie Loch 3 (Richtung Norden) leicht bergab Richtung Clubhaus zurück. Loch 6 (Par 4, 323m) hat ein leicht bergauf führendes Fairway mmit einem schwachen Biegung nach rechts - da sollten Sie aufpassen dass Sie nicht zu direkt spielen und dann in den Bäumen rechts der Spielbahn hängen bleiben. Der Teeshot von Loch 8 (Par 4, 338m) führt blind über eine ganz leichte Kuppe. Das Grün liegt wunderschön links und rechts von einem Wäldchen begrenzt, vorne lauert ein kleiner Teich quer über die ganze Grünbreite auf ungenaue Annäherungsschläge. Optisch ist Grün 8 das bisher schönste Grün am Platz. Der Teeshot von Loch 9 (Par 3, 177m) führt durch eine Baumschneise raus ins leicht ansteigende Fairway. Das Loch spielt sich durch die Steigung viel länger als es den Anschein hat. Ein Sandbunker rechts vor dem Grün und ein zweistufiges Grün holen viele Golfer kurz vor dem Clubhaus wieder auf den Boden der (Golf-)Realität zurück. 

Am Weg zu Tee 10 - Blick hinauf zum Clubhaus
Der Abschlag von Loch 10 (Par 5, 458m) liegt gleich hinter dem Clubhaus unterhalb der Clubhausterrasse. Vom Layout ist Loch 10 ähnlich wie Loch 1. Der Teeshot führt über eine Senke Richtung Gegenhang. Rechts vom Abschlag liegen zwei größere Teiche - die aber nicht ins Spiel kommen sollten. Rechts in der Landezone im unteren Teil des Gegenhangs liegt ein Fairwaybunker. Kurz vor dem Grün lauert rechts ein kleines Biotop und das hoch oben gelegene Grün wird von zwei Sandbunker verteidigt. Der Teeshot von Loch 11 (Par 4, 321m) führt im offenen Gelände über eine leichte Senke. Nach dem leicht bergab führenden langem Loch 12 (Par 5, 613m) folgen dann die beiden leicht bergauf führenden Bahnen von Loch 13 (Par 4, 272m) und Loch 14 (Par 3, 164m). Der Abschlag von Loch 15 (Par 5, 488m) liegt an der östlichsten Stelle des Platzes und damit am weitesten Weg vom Clubhaus. Ab jetzt geht es zurück zum Clubhaus. Fairway 15 ist ein Dogleg nach links im rechten Winkel. Der Teeshot führt bergab in eine Senke im Knie des Doglegs. Rechts lauert ein Fairwaybunker, links ist Wald. Dann geht es weiter leicht bergauf zum Grün das von zwei
Loch 11 (Par 4, 321m)
Sandbunker verteidigt wird. Im Mai ist die Böschung hinter dem Grün mit prächtigen weiß-blühenden Büschen ein Blickfang. Die nächsten beiden Bahnen, Loch 16 (Par 4, 249m) und Loch 17 (Par 3, 143m) bilden den südlichen Rand des Golfplatzes und führen weiter Richtung Clubhaus. Beide Spielbahnen werden links von Wald begrenzt. Das Grün von Loch 16 wird von einem Wasserhindernis und einem Sandbunker verteidigt. Loch 18 (Par 4, 415m) ist ein herausforderndes Abschlussloch. Der Teeshot führt blind auf das Fairway das kurz vor der Landezone stark abfällt. Ob Sie mit dem zweiten Schlag das in der Senke querende Wasser überwinden wollen hängt sehr davon ab wie lange Ihre Schläge sind. Erschwerend kommt hinzu dass links und rechts auf Höhe des querenden Baches Bäume die Spielbahn sehr einengen. Ich habe vor dem Bach vorgelegt und dann mit dem dritten Schlag versucht das hochliegende Grün zu treffen. Das Grün liegt wunderschön neben einem Teich (auf der anderen Seite des Teichs liegt Tee 10) und seitlich unterhalb des Clubhauses.

Platzlayout
Schutzhütte bei Tee 11
Noch ein Wort zum Layout des Platzes: Dass sowohl die Front-Nine und auch die Back-Nine gleich mit einem Par 5 beginnen ist ungewöhnlich. Auf den Back-Nine gibt es drei Par 5 (ein Par 5 mehr als üblich) und dafür nur vier Par 4 (ein Par 4 weniger als üblich) - weshalb sich in Summe ein Par 73 Design ergibt mit einer Länge von über 6.000m von den gelben Tees. Für Longhitter ist der Platz ein Paradies.




Zusammenfassung

Südlich von Linz liegt die 18-Loch Anlage des Golfclub Stärk Linz Ansfelden wunderschön umgeben von Wiesen und Feldern. Die Fairways sind extrem hügelig, der Platz ist in einem guten Pflegezustand. Golferisch ist der Platz eine Herausforderung - gönnen Sie sich eine Runde.
                              
                             

Beurteilung aus der Sicht eines Greenfee-Gastes:

Anreise
2
Landschaft
1
Clubhaus
1
Personal Sekretariat
1
Übungsanlagen
n.g.
Platzdesign
2
Pflegezustand
1
Restaurant
n.g.
Wohlfühlfaktor
1
Preisleistungsverhältnis
1
Homepage
1
TOTAL
1,22


(Schulnotensystem)

n.g. nicht getestet                       



Greenfee (18 Loch) (Freitag, Wochenende)
75.-
Par
  73
Länge (m) (gelb)           
6.024



Signature Hole
:
Ich wähle Loch 8 (Par 4, 338m). Es gibt zwar spektakulärere Löcher am Platz aber mir gefällt das Grün, es ist ein Eyecatcher. Das Grün liegt wunderschön links und rechts von einem Wäldchen begrenzt, vorne lauert ein kleiner Teich quer über die ganze Grünbreite.


Was bleibt noch in Erinnerung:
* Die ausgesprochen freundliche Dame im Sekretariat
* Der sehr hügelige Charakter des Platzes
* Der Fernsehturm im Norden der Anlage als "Begleiter" auf vielen Fairways
* Die beiden Startlöcher 1 und 10, jeweils Par 5 mit den Teeshots über eine Senke und
   Grüns hoch oben am Gegenhang. Da geht's gleich richtig zur Sache.
* Das Abschlussloch 18 (Par 4). Der Teeshot blind auf einen Abhang, dann der
   Annäherungsschlag über eine Senke mit querendem Bach und begrenzt von Bäumen
   hinauf aufs Grün.


Golfclub Stärk Linz Ansfelden

Das Clubhaus des GC Stärk Linz Ansfelden


















Loch 1 (Par 5, 448m)

















Grün Loch 1

















Loch 2 (Par 4, 326m)

















Loch 3 (Par 5, 478m)

















Grün Loch 4 (Par 4, 376m)

















Loch 5 (Par 4, 367m) mit dem Fernsehturm im Hintergrund

















Loch 6 (Par 4, 323m)

















Loch 7 (Par 3, 168m)

















Grün Loch 7

















Loch 8 (Par 4, 338m)

















Grün Loch 8

















Abschlag Loch 9 (Par 3, 177m)

















Grün Loch 9

















Am Weg zu Tee 10 - Blick hinauf zum Clubhaus

















Loch 10 (Par 5, 458m)

















Grün Loch 10

















Schutzhütte bei Tee 11

















Loch 11 (Par 4, 321m)

















Loch 12 (Par 5, 513m)

















Loch 13 (Par 4, 272m)

















Grün Loch 13

















Loch 14 (Par 3, 164m)

















Infotafel am Platz des GC Stärk Linz Ansfelden

















Loch 15 (Par 5, 488m)

















Blick zurück auf Grün Loch 15

















Grün Loch 16 (Par 4, 249m)

















Wir nähern uns dem Clubhaus

















Loch 17 (Par 3, 143m)

















Abschlag Loch 18 (Par 4, 415m)

















Fairway 18

















Annäherung Grün 18

















Teich neben Grün 18

















Grün 18


















Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2020 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt