Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Österreich
Österreich
Seite drucken Seite weiterleiten

Traminer Golf Klöch

Golfgenuss auf steirischem Vulkanboden, zwischen Weingärten Kraft tanken und Klöcher Traminer in der freien Natur verkosten

Das Clubhaus des GC Traminer Golf Klöch
Oktober 2021 - Der 18-Loch Platz des Golfclubs Traminer Golf Klöch liegt südlich der Marktgemeinde Klöch im Bezirk Südoststeiermark ca. zehn Kilometer nördlich von Bad Radkersburg und ca. 30km südlich von Feldbach im südöstlichsten Zipfel von Österreich. Die Grenze zu Slowenien ist nur ca. einen Kilometer entfernt, zum Dreiländereck Österreich/Ungarn/Slowenien sind es rund 20 km.

Klöch als Top-Wein Destination



Klöch ist durch seinen Gewürztraminer bekannt und ein beliebtes Ausflugsziel. Die Touristen kommen aber nicht nur wegen des Weines sondern auch wegen der schönen, sanft hügeligen Landschaft und wegen der Buschenschänken, in denen man neben dem Wein
Loch 3 (Par 4, 405m)
auch kostengünstige einheimische Spezialitäten zu essen bekommt. Die Südoststeiermark ist auch ein Kürbis-Anbaugebiet. Im Herbst werden die reifen, gelben Kürbisse, aus deren Kernen das Kernöl gewonnen wird, geerntet.

Ehemalige Vulkane machen den Boden in der Südoststeiermark nährstoffreich - in Kombination mit dem speziellen Klima ist dieses Terroir die Basis für den Klöcher Traminer, einem Weißwein mit reintönigen und reichen Edelrosenbukett. Die Traube des Klöcher Traminers ist rosa, kleinbeerig und intensiv im Geschmack. So einzigartig wie ihr Wein.

Golf Resort Klöch - mit Golfplatz, Hotel und Chalets

Grün Loch 11 (Par 4, 247m)
Das Clubhaus liegt direkt an einer Landesstraße ca. einen Kilometer südlich des Ortskerns von Klöch. Direkt ans Clubhaus angebaut ist das Hotel ("Hotel Traminergolf") und gleich gegenüber auf der anderen Seite der Landesstraße befinden sich die Chalets ("Chalets Traminer").

Der gesamte Platz liegt unterhalb des Clubhauses, er ist leicht hügelig. Die Front-Nine bilden die Schleife südlich des Clubhauses, die Back-Nine bilden die westliche Schleife. Große Teile des Golfplatzes liegen im offenen Gelände, zwischendurch kommt aber immer wieder der Wald - und auf Loch 12 auch ein kleiner Weingarten - ins Spiel.

Loch 1 (Par 4, 383m von gelb) ist ein typisches Eröffnungsloch - gut geeignet zum

Blick von Grün 12 hinauf zum Clubhaus, der moderne Anbau ist das Hotel
Reinkommen ins Spiel. Loch 1 liegt im offenen Gelände, kein Wald kann Ihren Ball schlucken. Hier sollten Sie nach Herzenslust Ihren Driver aus dem Bag nehmen. Jüngere Bäume bilden die Grenze zu den benachbarten Fairways. Ein Fairwaybunker und weiter vorne am Grün zwei Sandbunker verteidigen das Grün. Dann geht's runter auf die untere Ebene auf der die Löcher 2 - 6 liegen. Loch 2 (Par 3, 173m) wird links von Wald begrenzt, rechts fließt ein kleines Rinnsal (rot gepflockt - seitliches Wasserhindernis). Loch 3 (Par 4, 405m) führt parallel zu Loch 2 in umgekehrter Richtung wieder zurück. Mit Index = 1 ist es formal das schwerste Loch am Platz was an der Länge liegen dürfte. Der Teeshot führt über einen Teich, dieser sollte aber nicht ins Spiel kommen. Die
Halwaystation bei Tee 13, im Hintergrund der kleine Weingarten
nun folgenden beiden Par 4 Löcher Loch 4 (Par 4, 299m) und Loch 5 (Par 4, 366m) liegen auf beiden Seiten eines Teichs, die jeweils andere Fairwayseite (rechts) wird von Wald begrenzt. Loch 6 (Par 5, 477m) führt zurück zu Tee 3 und Tee 7. Loch 7 (Par 3, 134m) führt leicht bergauf, ein singulärer Baum genau an der engsten Stelle - dort wo ein Baumgürtel die Spielbahn quert - erschwert den Teeshot. Loch 8 (Par 4, 321m) liegt komplett im Wald und ist ein leichtes Dogleg links, der Teeshot führt leicht bergauf ins Knie des Dogleg. Genaue Schläge sind auf dieser Bahn besonders wichtig, weil das Fairway nicht allzu breit ist und vorne lauert auch noch ein Grünbunker auf ungenaue Annäherungsschläge. Loch 9 (Par 5, 449m) führt parallel zu Spielbahn 1 in umgekehrter Richtung und leicht unterhalb von Fairway 1 zurück zum Clubhaus.

Loch 15 mit Blick auf die Burgruine Klöch als Eyecatcher und Signature Hole

Der Weg zu Tee 10 führt unterhalb des Clubhauses auf die Hinterseite des Gebäudes. Die

Annäherung Grün 15 (Par 5, 402m) mit der Burgruine Klöch im Hintergrund
erste Hälfte des Fairways von Loch 10 (Par 5, 510m) ist breit und liegt im offenen Gelände ohne Hindernis, dann geht das Fairway bergab und es quert ein Wasserhindernis und einige wenige Bäume bilden eine Art Engstelle. Der kleine Bach tritt später bei anderen Löchern noch in Erscheinung. Das Grün liegt wunderschön an einem Waldrand, verteidigt von zwei Sandbunker. Loch 11 (Par 4, 247m) liegt quer zur Spielbahn davor und ist ein leichtes Dogleg nach rechts. Das Fairway steigt leicht an, rechts wird die Spielbahn entlang der gesamten Länge von Wald begrenzt. Das Grün liegt wunderschön am Waldrand, verteidigt von einm Sandbunker mit einer Grünfläche innerhalb des Bunkers. Am Waldrand oberhalb des Grüns steht eine Herzerlbank - von hier hat man einen schönen Blick zurück zum Clubhaus mit Grün 11 und Grün 13 unterhalb des Standortes. Der Teeshot von Loch 12 (Par 4, 345m) erfolgt von erhöhten Abschlagboxen hinunter über den vorher
Grün Loch 17 (Par 4, 268m)
schon erwähnten kleinen Bach der jetzt auch Fairway 12 quert. Das Wasserhindernis nach ca. 100m sollte allerdings nicht ins Spiel kommen, der Teeshot sollte wesentlich weiter gehen. Grün 12 liegt unterhalb des Clubhauses und oberhalb eines kleinen Weingartens mitten am Golfplatz - das finde ich eine ganz besonders gute Idee und passend zur Gegend. Die Abschlagboxen von Loch 13 (Par 4, 364m) befinden sich unterhalb vom kleinen Weingarten, in dem Bereich gibt es auch eine Art Halfwaystation - ein kleines Haus mit einer Terrasse im Schatten eines Baumes. Loch 13 führt parallel zu Loch 12 in umgekehrter Richtung weg vom Clubhaus, wieder quert der vorher schön erwähnte kleine Bach das Fairway. Ab dem Wasserhindernis steigt das Fairway an, Grün 13 liegt unterhalb von Grün 11 in halber Höhe. Der Teeshot von Loch 14 (Par 3, 176m) erfolgt von einem erhöhten Abschlag auf ein Fairway/Grün das rechts von Wald begrenzt ist und links von einem kleinen Teich der von Bäumen umwachsen ist. Dann folgt mit Loch 15 (Par 5, 402m) das Signature Hole des Golfplatzes in Klöch. Der Teeshot
Blick von Grün 18 hinauf zum Clubhaus
erfolgt von leicht erhöhter Lage durch eine Engstelle - ein Bach umwachsen mit einer dichten Baumreihe quert das Fairway, die Öffnung ist gefährlich eng, hier ist Genauigkeit gefragt. Der nächste Schlag geht im schrägen Winkel auf die Landezone wieder auf der anderen Seite des Baches. Wenn Sie glauben dass es danach schon direkt aufs Grün geht irren Sie. Das Grün liegt wieder auf der anderen Seite des Baches hinter einer Engstelle. Davor quert der Bach wieder schräg das Fairway, ein singulärer Baum teilt die Engstelle. Ein wunderschön gelegenes Grün am Waldrand mit Blick auf die Burgruine Klöch, die im Hintergrund auf einem Hügel thront. Die Burgruine ist auch Teil des Logos des Golfclubs Klöch. Spielbahn 15 ist nicht nur eine Augenweide - die Bahn ist auch golferisch eine große Herausforderung. Loch 16 (Par 3, 171m) sollte nach der
Zurück im Clubhaus
aufregenden Spielbahn 15 eigentlich zum Erholen sein - allerdings ist die Spielbahn sehr eng. Links ist Wald und rechts ist entlang eines Weges Out-of-Bound gepflockt und die Spielbahn hängt leicht Richtung Wald. Die nun folgenden letzten beiden Löcher in Klöch sind wegen ihrer Steillagen zwar außergewöhnlich, aber nicht das was man sich als Golfer wünscht. Der Abschlag von Loch 17 (Par 4, 268m) erfolgt blind auf ein steil abfallendes Fairway. Neben dem Abschlag steht ein Hochsitz - da kann man sich einen besseren Überblick über die Spielbahn machen. Man sieht vom Hochsitz oben das Grün aber nicht die Landezone (den Teil des abfallenden Fairways). Von Grün 17 geht es dann steil bergauf zu den Abschlagboxen von Loch 18 (Par 4, 252m). Der Teeshot führt tief hinunter über einen querenden Bach durch eine Engstelle Baumgürtel in einen Gegenhang, der Richtung Clubhaus hinaufgeht. Das von einem Sandbunker verteidigte Grün liegt auf halber Höhe Richtung Clubhaus.

Zusammenfassung

In der Südoststeiermark nördlich von Bad Radkersburg liegt der 18-Loch Platz des GC Traminergolf Klöch mitten in einer Weingegend. Der Platz ist in einem guten Zustand. Spielen sie den Platz und genießen sie die kulinarischen Köstlichkeiten der Umgebung, beispielsweise die weit über die Grenzen von Klöch hinaus bekannte Backhendlstation Palz in Klöch (www.gasthof-palz.at) oder die Weine vom Weinhof Platzer (www.weinhof-platzer.at) im benachbarten Tieschen - Spitzenweine zu sensationellen Preisen.


Beurteilung aus der Sicht eines Greenfee-Gastes:

Anreise
2
Landschaft
1
Clubhaus
1
Personal Sekretariat
1
Übungsanlagen
n.g.
Platzdesign
2
Pflegezustand
1
Restaurant
1
Wohlfühlfaktor
1
Preisleistungsverhältnis
1
Homepage
1
TOTAL
1,20


(Schulnotensystem)

n.g. nicht getestet                       



Greenfee (Oktober)
69.-
Par
  72
Länge (m) (gelb)           
5.712



Signature Hole
:
Loch 15 (Par 5, 402m). Der Teeshot erfolgt von leicht erhöhter Lage durch eine Engstelle - ein Bach umwachsen mit einer dichten Baumreihe quert das Fairway, die Öffnung ist gefährlich eng, hier ist Genauigkeit gefragt. Das Grün liegt wunderschön am Waldrand mit Blick auf die Burgruine Klöch, die im Hintergrund auf einem Hügel thront. Die Burgruine ist auch Teil des Logos des Golfclubs Klöch. Spielbahn 15 ist nicht nur eine Augenweide - die Bahn ist auch golferisch eine große Herausforderung.


Was bleibt noch in Erinnerung:
* Der Weinort Klöch ("Klöcher Traminer") mit den vielen Buschenschänken
* Der kleine Weingarten mitten am Golfplatz (zwischen Loch 12 und Loch 13)
* Das Signature Hole Loch 15 (Par 5, 402m)
* Das Abschlussloch 18 (Par 4, 252m) mit dem Teeshot von hoch über über die Senke mit 
   querenden Bach auf den Gegenhang


Golfclub Traminergolf Klöch

Herzlich willkommen im GC Traminer Golf Klöch

















Wegweiser am Platz des GC Traminer Golf Klöch

















Blick von Tee 1 zurück Richtung Clubhaus

















Loch 1 (Par 4, 383m)

















Loch 2 (Par 3, 173m)

















Infotafel am Platz des GC Traminer Golf Klöch


















Loch 3 (Par 4, 405m)

















Grün Loch 3

















Next Tee

















Loch 6 (Par 5, 477m)

















Grün Loch 6

















Loch 7 (Par 3, 134m)

















Annäherung Grün Loch 7

















Blick zurück von Grün Loch 7

















Loch 8 (Par 4, 321m)

















Annäherung Grün Loch 8

















Next Tee

















Loch 9 (Par 5, 449m)

















Fairway Loch 9

















Annäherung Grün Loch 9

















Blick von Grün 9 hinauf zum Clubhaus

















Am Weg zu Tee 10 hinauf auf die Hinterseite des Clubhauses


















Überdimensionales Weinglas am Weg zu Tee 10


















Loch 10 (Par 5, 510m)

















Stummer Golfer auf Fairway 10

















Engstelle an Fairway 10

















Grün Loch 10
















Loch 11 (Par 4, 247m)

















Grün Loch 11

















Blick von Grün 11 Richtung Clubhaus

















Herzerlbank am Waldrand oberhalb von Grün 11

















Loch 12 (Par 4, 345m)

















Annäherung Grün Loch 12 mit Clubhaus

















Grün Loch 12 mit Clubhaus

















Blick zurück von Grün Loch 12

















Halfwaystation an Tee 13 mit Weingarten im Hintergrund


















Blick von Fairway 13 zurück auf den Weingarten


















Grün Loch 13

















Loch 14 (Par 3, 176m)

















Abschlag Loch 15 (Par 5, 402m)

















Annäherung Grün Loch 15 mit der Burgruine Klöch im Hintergrund


















Holzbrücke am Weg zu Grün 15

















Grün 15 am Waldrand

















Blick zurück von Grün 15

Holzhäuschen an Tee 16, Blick zurück Richtung Fairway 15


















Loch 16 (Par 3, 171m)

















Grün Loch 16
















Blick zurück von Grün 16

















Hochsitz an Tee 17

















Loch 17 (Par 4, 268m), Blick vom Hochstand

















Grün Loch 17

















Loch 18 (Par 4, 252m)

















Grün Loch 18

















Grün 18 mit Clubhaus

















Blick von Grün 18 Richtung Klöch

















Am Weg hinauf zum Clubhaus

















Wieder zurück beim Clubhaus


















Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2021 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt