Gratis-Newsletter
Jede Woche
Top-Informationen:

 
Drive: »Home »Spielberichte »Indoorgolf in Ö
Indoorgolf in Ö
Seite drucken Seite weiterleiten

C19 in Wien Döbling

Indoorgolf im Karl Marx Hof

Der Eingang zum C19 im hinteren Teil des Waschsalons
Dezember 2013 - Der Karl-Marx-Hof ist einer der bekanntesten Gemeindebauten Wiens, er befindet sich in Wien Döbling (19.Bezirk) zwischen Heiligenstädter-straße (im Westen) und dem Bahnhof Heiligenstadt (im Osten). Mit einer Länge von über 1.000 m ist der Karl-Marx-Hof der längste zusammenhängende Wohnbau der Welt, er umfasst ca. 1.380 Wohnungen.

Im grünen Innenhof des Karl-Marx-Hofs befindet sich in einem eigenen Gebäude ein Waschsalon (der teilweise auch als Museum genutzt wird). In einem Teil des Gebäudes befinden sich die Räumlich-keiten der C19 Sportanlage. Das Gebäude des Waschsalons befindet sich an der Adresse Halteraugasse 7 (dies ist eine der Gassen die den Karl-Marx-Hof queren). Der Eingang zum C19 liegt im hinteren Teil des Gebäudes auf Höhe des Durchgangs Heiligenstädterstraße 86. Mit etwas Glück finden Sie im Bereich Halteraugasse/Heiligenstädterstraße einen Parkplatz.

Squash und Indoorgolf

Die Räumlichkeiten des C19 selbst erstrecken sich über zwei Ebenen, dem Erdgeschoss

Zugang Heiligenstädterstraße 86
und dem Keller. Im oberen Teil befinden sich neben der Bar/Rezeption mit Sitzgelegenheiten und Squashboxen in einem eigenen Raum gleich links vom Eingang die drei Golf Simulatorboxen (für Raucher), die nebeneinander angeordnet sind. Im Untergeschoss befinden sich ebenfalls Squashräume und weitere drei Golf Simulatorboxen - diese jedoch für Nichtraucher. Das Interieur im C19 ist zweckdienlich - es ist alles da was man braucht aber Gemütlichkeit oder gar Luxusfeeling kommt keines auf.


Technische Probleme

Bar/Rezeption des C19
Eins vorweg: Sehr positiv hervor heben möchte ich die freundliche Kärntner Studentin mit asiatischen Wurzeln an der Rezeption/Bar - sie kümmert sich mit viel Umsicht um das Wohl der Gäste.

Zu Beginn meiner Golf-Session wurde ich mit einem technischen Problem konfrontiert. Leider ignorierte die Sensorik der Simulatorbox (die Box ganz rechts im Keller) rund zwanzig Minuten lang meine Golfschläge - erst ein kompletter PC Reset konnte das Problem lösen. Meine dadurch ohnehin schon ein wenig getrübte Stimmung wurde nicht besser als ich feststellen musste dass am Bild auf der Leinwand die erste Zeile abgeschnitten ist. Auf der Golfrunde war für mich damit auf der Leinwand nicht abzulesen auf welchem Loch ich mich gerade befinde und vor allem wie weite es noch bis zur Fahne ist. Ich konnte diese Info aber zumindest am (kleinen) PC-Bildschirm ablesen. Eine Änderung des Neigungswinkels des Projektors an der Decke löste das Problem leider nicht - es scheint sich um einen Einstellungsfehler am PC zu handeln. Ein in vielen Indoorgolf Anlagen bestehendes Problem - nämlich das Fehlen von geeigneten hohen Tees für die Driver - gibt's auch im C19. Noch aufgefallen ist mir dass in der Simulatorsoftware per default ein "Boost" von 24% eingestellt ist (womit alle Schläge um 24% länger sind als normal). Dies ist insofern ärgerlich weil bei jeder Neuauswahl des Golfplatzes (z.B. St.Andrews, Pebble Beach, Spyglass Hill, Pinehurst,..) wieder die

Simulatorbox im C19
individuelle "Boost" Einstellung mit den 24% mehr an Länge überschrieben wird und ich mich jedesmal gewundert habe dass ich beim jeweils ersten Teeshot über 300m drive. Weiters aufgefallen ist mir dass bei Annäherungsschlägen (Pitch, Chip) der eine oder andere Schlag nicht erfasst wird (was leider auch bei anderen Indoorgolf Anlagen vorkommt). Weiters gingen alle meine Putts systematisch nach links - da dürfte die Kalibrierung nicht stimmen. Dass der Abschlag-Teppich ein "Fleckerlteppich" ist - mit unterschiedlichen Materialien und Farben, teilweise mit Klebeband niedergeklebt, Markierungen mit Kreide am Teppich und stark abgenutzte Stellen passt irgendwie zum Bild. Und zu guter Letzt wurde auch noch die Geräuschkulisse an der Decke hoch - im Stock oberhalb (Die Simulatorboxen im Raucherbereich) begann der Betrieb, das hörte sich im Simulator darunter an als ob ein Umzugstrupp dei Anlage oberhalb räumen würde.

Das hört sich jetzt in Summe vielleicht nicht ganz so positiv an. Dennoch war es mir möglich relativ unbeschwert Indoorgolf zu spielen. An dieser Stelle sei auch noch Positves angemerkt: Die Simulatorsoftware bietet sehr viele Möglichkeiten - zum Beispiel auch viele technische Daten als Feedback. Ob man diese Info als Otto Normalverbraucher braucht und vor allem ob man die Zeit hat das alles richtig einzustellen bleibt offen. Positiv erwähnt sei auch dass ich beim Auschecken/Bezahlen einen EUR 10.- Gutschein bekommen habe für die Verzögerungen am Anfang.  


Zusammenfassung

Die Indoorgolf Anlage C19 im Karl Marx Hof in Wien Döbling ist zweckdienlich eingerichtet, das Personal ist sehr freundlich. Getrennt für Raucher und Nichtraucher stehen je drei Golf Simulatorboxen auf der oberen und auf der unteren Ebene zur Verfügung.  Wenn man die - hoffentlich temporären Probleme - mit der Erkennung der Golfschläge und dem abgeschnittenen Bildrand ausblendet dann handelt es sich um eine passable Indoorgolf Anlage die einen Besuch wert ist. 


C19


Artikel kommentieren


 


Seite drucken Seite weiterleiten


Schriftgröße auf dieser Seite ändern:
Fotoalbum mit über 5.000 Golffotos

Fairway2Hotel Gutscheinbuch 2019

Spielberichte


golf-treff.at © 2006-2019 COMMUNITOR Verlag  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum & Kontakt